Rotax 912is - Fiktion oder Realita?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo Leute,
    da es hier ja eigentlich um den Rotax 912is geht, sollte ich mich besser ausklinken.
    Da ja anscheinend viele Fragen, Gerüchte und Interesse rund um den D-Motor besteht,
    werde ich ein neues Thema dazu eröffen. (falls das klappt, oft sind meine Texte einfach
    verschwunden)
    Viele Grüße
    Jos
  • Ist das neue, leichtere, Motorgehäuse und der stärkere Generator auch für den 912-ULS vorgesehen?
    Hallo Günter,
    leider hatte ich vergessen zu antworten.
    Das neue Gehäuse vom Einspritzer ist nicht für den "normalen" 914/914 verwendbar, da die Bauform des neuen Generatorgehäuses anders ist und folglich auch der Flansch dafür am Gehäuse. Der Generator geht garnicht, da keine Ladespulen und pick-up′s für die Zündanlage vorhanden sind.

    LG
    Ralf
  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 3 Monate.
  • Ich wollte das Thema Einspritzer vs Schwimmer mal lieber hier im Thread weiterdiskutieren

    Aussage : 
    Und warum rüsten diejenigen die jetzt richtig Angst bekommen haben vor diesen Bing-Vergasern nicht einfach selbst z.B. auf die von Carlson richtigerweise erwähnten Mikunis um?
    ... genau das frage ich mich auch immer wieder !
    Oder baut doch gleich eine Einspritzanlage ein - gibt es doch - auch mit noch mehr Leistung.

    Ein paar Euronen in die Hand genommen und schon kann man unbesorgt fliegen ......

    Servus
    Ralf
    Es gibt also die Einspritzlösungen  zum Nachrüsten für Rotax 912 und 912s  !

    Es wird aber anscheinend wenig Gebrauch gemacht ? 
    Vorab: Bin kein Techniker. 
    Fragen : 
    Der Einspritzer hat doch auch Nachteile wenn der Strom ausfällt; oder ?
    Ist er in Summe zuverlässiger als ein Vergaser?
     
    Was ist mit der Musterzulassung ? Muß das Muster neu zugelassen werden? 
    Passt er unter die vorhandene Cowling bei einer C 42b ?


    Wenn alles Positiv beantwortet ist braucht man doch nur noch den Vollkasko Vertreter fragen ob er es akzeptiert , dann steht doch der Umrüstung nichts im Weg?
    Hat das schon jemand gemacht und Erfahrung ? 
    Auch mal eine Kostenabschätzung?  

    Viele Fragen aber ich denke das wolle einige Interessierte sicher auch wissen. 
    QDM
  • Deine Fragen sind teils so dermassen naiv das ich mich wirklich frage ob Du die ernst meinst. Hast Du Dich mal zumindest ein wenig über die diversen Schritte einer Musterzulassung informiert?
    Danach dann die technischen Voraussetzungen für einen Einspritzer?

    *kopfschüttel*
  • @ Moin 
    schade das Du mir nicht geantwortet hast, hättest auch einfach nix schreiben brauchen und Dich nur geschüttelt. 
    Bin mir natürlich bewusst das ich mit meinen einfachen Fragen als einfacher Ul Besitzer Dir nie das Wasser reichen kann. 

    @ alle 
    Vielleicht kann mir ja noch jemand antworten der mit meinen Fragen kein Problem hat.
    Ich denke schon das sie vielleicht den einen oder anderen hier ebenfalls interessieren. 
  • Liebster namenloser,

    das hat nix damit zu tun das ich meine das ich′s besser wüsste. Aber das Forum hier lebt von neuen und alten Beiträgen. Deine Frage speziell zu solchen zulassungsrelevanten Themen ist hier mehrfach gestellt worden und durch eine einfache Sucheingabe auch zu finden. Somit hat das Forum nicht nur eine Bringschuld. Ein wenig Eigeninitiative ist manchmal auch gewünscht.

    Im übrigen nehme ich Dir bei Deinem Schreibstil so einiges nicht ab. Mir rutscht fast schon wieder der Trux..... raus aber der ist inzwischen ja unter einem anderen Namen hier wieder aktiv.....

    Um es kurz zu machen:

    Technologisch möglich.

    Aber Du wirst das nicht im Alleingang ohne Zustimmung des Herstellers und Musterprüfers schaffen.
    Das Comco hier sein OK gibt tendiert gen 0% da sie dann ein Muster in verkehr bringen für das sie vollkommen alleine haften müßten.

    Eine Umrüstung des Motors wird aus genau demselben Grund scheitern, auch hier hat der originäre Hersteller vermutlich keinen Bock auf Experimente.

    Gruß

    Andreas
  • Hallo Andreas, 
    danke, geht doch. Nett von Dir . Das hatte ich leider auch befürchtet das der Hersteller ein wichtiges Wort mitzureden hat.  Vielleicht kann  ja einer mal auf der Aero was erfahren. Über einen Motor der vielleicht mehr Sicherheit bringen würde aber nicht eingebaut werden darf braucht man sich ja keine Gedanken mehr zu machen. 
    QDM PS. Namenlos möchte ich bei den persönlichen Anfeindungen + Neidgesellschaft auch gerne beibehalten. Mit Deiner Trux... Phobie  habe ich nichts zu tun. :) 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
36.6 %
Immer!
30.5 %
Hin und wieder!
16.8 %
Nie!
9.3 %
Eher selten!
6.8 %
Stimmen: 279 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 20 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR