Elektrikprobleme...

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Beim Gespraech mit Hangarnachbar musste ich wieder die Annahme hoeren, der Rotax wuerde ohne Strom (Regler kaputt und Batterie leer) einfach stehen bleiben, weil keine Magnete... Und dass ich deshalb riesen Glueck hatte ;)
    Und der Meinung war nicht nur einer.


    Chris

  • Du hast noch viel größeres Glück, denn was viele nicht wissen: Die Aerodynamik beruht auf Elektrostatik. Die Oberseite der Tragfläche wird von der Batterie negativ geladen, die untere Positiv.  Dadurch dass Himmel und Erde gleichzeitig positiv geladen sind (siehe positives Denken), wird die Unterseite nach oben abgstoßen, während die Oberseite zugleich nach oben angezogen wird.  D.h. Batterie leer, Auftrieb weg!  



    Nein, Spaß bei Seite: Deine Hangarnachbarn haben offensichtlich noch weniger Ahnung als wir.  ;-) 
  • Unter den Blinden ist der Einaeugige Koenig, das ist schon so. Ich fuehle mich am Platz schon bald als Experte (obwohl ich ja nun wirklich fast keine Ahnung habe) :P
    Wobei es bei uns kaum wen gibt, der etwas selber schraubt. Hier ist alles CAMO etc pp und es gibt keinerlei UL-Szene. Daher bin ich wirklich sehr froh, hier auf das Forum und den Erfahrungsschatz der Mitglieder zurueckgreifen zu koennen.

    An dieser Stelle einfach mal ein Danke an alle! :)


    Chris
  • Also gibt es am Eingang sicherlich Spannungsregler.
    Nein, für einige Vorstufen vielleicht, aber nicht für Endstufen, weder HF (Sender) noch NF (Audio), da woll man alles anwenden was es gibt, um soviel möglich Ausgangsleistung zu erreichen

    Können die denn nicht 70V auf 5V runterregeln?
    Leider nicht. Ein üblicher 7805 verkraftet nicht mehr als 24V am Eingang, darüber geht er selbst Kaputt und damit wahrscheinlich auch alles was nachher kommt.

    Bei 70V hätte man zwar im Falle von Längsreglern erhebliche Wärmeverluste
    Das ist aber auch nicht so, diesmal glücklicherweise: die 70V= sind nur in kurzer Zeit da, so das der Energieinhalt beschränkt bleibt.
  • Beim Gespraech mit Hangarnachbar musste ich wieder die Annahme hoeren, der Rotax wuerde ohne Strom (Regler kaputt und Batterie leer) einfach stehen bleiben, weil keine Magnete

    Glaubst du lieber den lieben Hangarnachbar, oder die feindliche Flugmaschine?

    Steige mal auf, und, in reichender Höhe über dem Flugplatz, stelle mal den Hauptschalter ab. Sag uns dann Bescheid, was noch funktioniert hat und was nicht. Dann reden wir noch einmal, und dan kannst du nochmal mit dem lieben Nachbar reden. Du sollst mir nicht glauben, du solltest eben das Handbuch nur halb glauben. Was du selbst erfahren hast, DAS weisst du.

    Möchtest du dann auch noch wissen wo das alles her kommt? Schau dir dann mal die Rückseite eines (ausgebauten) 912-er an. Da gibt es eine Schwingmasse, darauf sind Magneten, die drehen unter 11 Spulen vorbei und erzeugen darin Energie und damit elektrische Spannung. Vier Spulen futtern die eine Zündanlage, vier weitere die andere. Zwei Spulen futtern die Lichtmaschine (gelbe Drähte zum Laderegler), die elfte geht zur Drehzahlanzeige. Das findest du in jedem Schaltbild zurück. Freund Ralle zeigt dir zweifellos die richtige pdf-Datei.
  • Glaubst du lieber den lieben Hangarnachbar, oder die feindliche Flugmaschine?

    Steige mal auf, und, in reichender Höhe über dem Flugplatz, stelle mal den Hauptschalter ab.
    Ich weiss, dass das nicht stimmt, mich wundert eher, dass das nicht jeder Pilot einer mit Rotax angetriebenen Maschine weiss.
    Wie im Eroeffnungspost zu lesen bin ich mit ausgeschaltetem Hauptschalter Heim geduest... Insofern ist das "Experiment" laengstens erfolgreich durchgefuehrt. :)


    Chris
  • mich wundert eher, dass das nicht jeder Pilot einer mit Rotax angetriebenen Maschine weiss
    Ach, es gibt so manche die lieber glauben an Lotto / Fußball / Fernsehen / "malgehörtes" / Gurus / ... . damit sie nicht selbst lernen / denken/ überlegen mussen.

    Für mich ist genau DIES die Schönheit des UL-Fliegens, das wir unsere (lächerlich bescheidene) Fluggeräte durchaus kennen, und wirklich wissen was und warum. Eben wenn es immer noch was hinzu zu lernen bleibt.
  • Ja Csaba, du hast vollkommen Recht - mit allem. Auch die Art, wie du es geschrieben hast, gefällt mir sehr gut.  Dafür eine Menge grüner Daumen. 

    Sagen wir mal, es wäre nicht möglich die 70V mit vernünftigem Aufwand auf 12V zu bringen, die auch bei Batterieausfall gehalten werden, was spricht dann dagegen, dass der Hersteller der Spannungsregler einen dicken Kondensator gleich in den Spannungsregler integriert?  Das hätte  Bluesky (und vermutlich vielen anderen auch) viel Geld erspart und kann eigentlich auch nicht sooo teuer sein. 
  • Wahrscheinlich um das solche Elko′s zu gross sind für das Gehäuse des Ducatireglers und ebenfalls für den von Herr Schicke. Und nochmal: eben wenn ein solches Elko nicht im Regler eingebaut ist, so wird er doch von jedem Schaltplan erwahnt.

    Und auch nochmal: die beste Art, die teure Elektronik gegen Überspannungsspitzen zu schützen, ist eine Crowbarschaltung. Eine richtige Crowbar, also mit Schnellkurzschluss nach Null wenn es schief geht, finde ich allerdings nicht so  gleich.

    Ein guter Text bz. Crowbarschaltungen findet man bei
    http://www.rst-engr.com/kitplanes/KP0109/KPtext.pdf
    und das zugehörige Schaltbild unter
    http://www.rst-engr.com/kitplanes/KP0109/KPsch.pdf
    Teuer oder kompliziert muss das also nicht sein.
  • Danke Csaba.   Der Nachteil an der Crowbar ist der, dass die Sicherung ausgelöst wird, womit die entsprechenden Geräte bis zum wiedereinlegen der Sicherung außer Gefecht gesetzt sind. Besser als ein defektes Gerät aber schlechter als ein normal laufendes. 

    Habe mir die Schaltung gestern schon angeschaut. Wirklich sehr übersichtlich. 

    Hat eigentlich wer nen Schaltplan vom Ducati-Regler?  Der wurde zwar mal im P24-Forum veröffentlicht, aber leider wurden alle Beiträge außer meinen Opfer eines ′Datenverlustes′. Und leider habe ich mir den Schaltplan damals nicht runtergeladen. 
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.5 %
Immer!
32.4 %
Hin und wieder!
16.4 %
Nie!
9.2 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 238 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 21 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR