Elektrikprobleme...

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Bei meinem  Regler von Ducati  flackert hin und wieder wieder rote Kontrollleuchte. Meistens nach dem Start des Motors. Nach einiger Zeit geht sie dann wieder aus. Das fand ich sehr verunsichernd. Ich habe mir ein digitales Voltmeter eingebaut ...somit sehe ich sofort wenn irgend etwas falsch läuft.

    In deinem Fall tippe ich auch eher auf den Regler oder die Batterie.

    Ralf
  • Hallo Ralf,

    Bei meinem Regler von Ducati flackert hin und wieder wieder rote Kontrollleuchte. Meistens nach dem Start des Motors. Nach einiger Zeit geht sie dann wieder aus

    die rote Lampe leuchtet dann, wenn der Generator nicht genügend Spannung für den Regler liefert, so dass dieser die Batterie nicht laden kann. D. h. sie leuchtet nicht nur wenn der Motor steht, sondern auch bei geringer Drehzahl. Die Drehzahl, aber der die Lampe leuchtet, ist abhängig vom Ladezustand der Batterie.

    Grüße
    Maik
  • Chris, leuchtet die Ladekontrollleuchte denn ganz normal, wenn der Motor aus und der Hauptschalter an ist?



    Das mit der flackernden Kontrollleuchte habe ich auch immer wieder. Auch während dem Flug bei ganz normaler Drehzahl. Warum weiß ich nicht, die Batterie ist immer auf ca. 12,6 V geladen und Ladespannung im Flug liegt laut Voltmeter immer zwischen 13,8 und 14,0 V - auch während die Leuchte flackert. Habe auch schon die ganzen Steckkontakte etc überprüft, aber da ist alles i.O..
  • Chris, leuchtet die Ladekontrollleuchte denn ganz normal, wenn der Motor aus und der Hauptschalter an ist?
    Nein, daher tippe ich auch ganz klar auf den Regler.
    Irgendwie schon bloed, die Leuchte sollte ja warnen, wenn der Akku nicht mehr geladen wird, also z.B. weil der Regler im Poppes ist. Ist er das, leuchtet sie aber nicht, eben weil er kaputt ist. Crazy...

    Um zu vermeiden, dass man mit runtergelassenen Hosen dasteht, ist ein zweites Instrument also zwingend noetig.


    Chris
  • wenn du den Regler tauschen willst, versuch′s mal mit dem von Silent Hektik http://www.silent-hektik.com/UL_R_912.htm .
    Ich will den Regler grad bestellen und sehe die Option
    F4114    Kondensator für batterielosen Notberieb   D35x115mm                39,70 €   /  33,36 €  excl. tax

    Weiss von Euch vielleicht jemand genaueres, wozu es den braucht/welche Funktion der hat?

    Chris
  • Moin,
    der Kondensator filtert Spitzen, die die "Lichtmaschine" liefert. Außerdem begrenzt er den Ladestrom, falls es bei laufendem Motor zu einer Unterbrechung des Stromkreise kommt und kein Verbraucher (wie die Batterie) den Ladestrom aufnimmt. Somit schützt der doppelt den reichlich sensiblen Regler. Warum er nicht Standard ist, keine Ahnung. Und warum ich Nase selber noch keinen habe, auch keine Ahnung... einer ging mir bereits kaputt.... Aber ich baue mir jetzt einen rein, danke für die Frage!!!
    Gruß,
    Arwed
  • Danke fuer die Erklaerung, Arwed.
    Dann bestelle ich den auf jeden Fall mit.


    Chris
  • Dafür gibt′s auch eine preigünstigere Lösung:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/446105/Elektrolyt-Kondensator-SnapIn-10-mm-10000-F-10-VDC-20--x-H-22-mm-x-30-mm-Vishay-2222-056-54103-1-St?ref=list

    10.000uF 40V

    allerdings gibt es abseits der Rotax Empfehlungen bsplw. von Firma Schicke, die einen eigenen Regler anbietet, die Empfehlung mindestens.

    22.000uF 40V zu installieren.

    http://www.conrad.de/ce/de/product/446238/Elektrolyt-Kondensator-SnapIn-10-mm-22000-F-40-V-20--x-H-35-mm-x-50-mm-Vishay-2222-056-57223-1-St?ref=searchDetail

    Der Schicke Regler ist übrigens nicht nur billiger (rund 100€), sondern auch zuverlässiger! (aber nicht zertifiziert)

    Der Zweck ist ganz klar einen Puffer zu haben wenn wie bei vielen Installationen die Batterie während des laufenden Triebwerks vom Bordnetz getrennt wird.
  • Der von SH hat 33oooµF und 40V.


    Chris

  • 47000 µF / 40 V  sehr günstig gibt′s hier:

    http://www.reichelt.de/Becher-Elkos/BE-47-000-40/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=5399&GROUPID=3146&artnr=BE+47.000%2F40

    Wird als Puffer genommen, hauptsächlich um die Funktion elektronischer Einspritzanlagen aufrecht zu erhalten, falls der Akku aus irgend einem Grund aussteigen sollte ...

    Grüße
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.5 %
Immer!
32.4 %
Hin und wieder!
16.4 %
Nie!
9.2 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 238 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 13 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 11 Gäste.


Mitglieder online:
mountie76  aviatrix 

Anzeige: EasyVFR