Motorvorwärmung - ein wichtiger Sicherheitsaspekt?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Chris_EDNC schrieb:
    Wenn ich sinken will, dann drehe ich am Zauberrad (Trimmung), Gas bleibt stehen. 
    Mach ich auch so. Ich hab zwar kein Rad, sondern nur einen simplen Handhebel, aber das funzt genauso gut!  Nach Start und dem Einstellen auf Reiseleistung bis in die Platzrunde zur Landung fasse ich das Gas nur sehr selten - d. h. im Ausnahmefall - an.
  • Moderates Sinken mit Motorleistung, um starke Auskühlung des Motors zu vermeiden, ist sicherlich gut.

    Aber beim darauf folgenden Landeanflug (selbst mit geschlossener Kühlerklappe) und wenig/oder keiner Motorleistung geht dann trotzdem die Temperatur in den Keller. Das lässt sich garnicht vermeiden und ich gehe davon aus, dass die Rotax Motoren das abkönnen. Anhebung der TBO auf 2000 Stunden spricht  ja dafür.



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.5 %
Nein
32.2 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
8.7 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.8 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.8 %
Stimmen: 115 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 54 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 51 Gäste.


Mitglieder online:
Bohn Jon Bovi  lKARUS  ulijen 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS