Empfehlung für Kopfhörer mit aktiven Schallschutz

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Wie sind deine Erfahrungen mit dem Lightspeed Tango denn mittlerweile?

    Und konntest du es mit anderen Headsets z.B. Lightspeed Zulu vergleichen?

    Gruß 

    Stefan

  • Hi, ich habe mir jetzt den Kopfhörer Bose QC25 gekauft und dazu dann das Set von AVMike (Leosounds).

    Nächte Woche ist Test. Was ich bisher gehört habe soll das Top sein. Das Gute daran, man kann den

    Kopfhörer immer noch verwenden wenn man dann mal nicht fliegt.

    Gruß

  • Ich habe die Tango`s nun seit ca 3 Monaten , eines so in Benutzung, und eines am Helm angebaut ,

    im Motorschirm Trike und in WT9, Stratos300, Cessna und Tobago ( ohne Helm :) )

    Einmal hatte ich wohl vergessen vorher zu laden, aber gottseidank ist noch ein (ausziehbares Not-) Mini-kabel dabei , schnell reingesteckt ...uff ... da war ich wieder da ( in der CTR ) , ansonsten NUR positives zu vermelden, ich gebe sie nicht mehr her :) .

    Sowohl offen im Trike am Helm als auch in verschiedenen Kisten im Cockpit der Hammer.

    Alles noch einen Tick besser, hinzu kommt die Kabelfreiheit !

    Verglichen mit : ( hatte ich vorher)

     Sennheiser hmec460, Sennheiser noiseguard, Sennheiser S1 digital, Lightspeed Zulu, Lightspeed Zulu II, Lightspeed Zulu PFX.

  • @roomer: Klingt ganz interessant...berichte mal. Wie es denn preislich mit dem AvMike-1 aus? leider kann ich auf der Seite nichts finden.

    Danke und Grüße, Oli

  • Das AvMike Set kostet 159,-- Euro + Versand.

    Müsste aber in deren Shop zu finden sein.

    Der Kopfhörer hat mich 200,-- Euro neu gekostet. Von Privat gekauft.

    Normalerweise kostet der um die 270 Euro.

    Für den Preis was ein A20 von Bose kostet bekomme ich jetzt zwei sehr gute Headsets.
    Wie gesagt, Test steht aus, aber die ersten Kritiken sehen gut aus.

    Grüße

  • Noch eine Episode zum Zulu PFX: Das PFX eines Kollegen war irgendwie nicht so wirklich leise. Favoritenmodus aktivieren ging (Aktivierungsgeraeusch kam auch), aber es wurde danach nicht leiser. Nach einigen Minuten wieder in den Home-Modus geschaltet und keinerlei Aenderung zu hoeren, bei funktionierendem Favoriten-Modus (Acoustic response mapping geht nur dort) muesste spaetestens jetzt eine Aenderung in der Geraeuschreduktion zu hoeren sein, es muesste nun lauter werden.

    Headset zur Reparatur geschickt, komplettes Handteil wurde getauscht und nun geht es wie es soll, es wird im Favoritenmodus nach kurzer Zeit deutlich leiser.

    Wer also ein PFX hat, sollte darauf mal ein Augenmerk legen, Aktivierungssound hin oder her, nicht davon taeuschen lassen. Ich koennte mir vorstellen, dass das kein Einzelfall war, liest man doch immer wieder mal, dass das PFX nicht leiser als z.B. das Bose sei.


    Chris

  • Also ich finde es klasse das Tango, auch ich hatte einmal es vergessen zu laden und als ich in den gegeanflug kam und es melden wollte bekam ich keine antwort. Das kabel rangesteckt und dann ging es. Habe das Aerostar noch als 2 Headset für die Frau. Aber das Tango ist echt gut, sitzt sehr bequem auch mit Brille

    gruß Dirk

  • Hat jemand von euch Erfahrung mit dem amerikanischen Headset Faro (in ear, Faroaviation.com) zu USD 389,- plus Versand? Wird in US-Foren gelobt und sei billiger als Phonak. Dies ist anscheinend ein Schweizer Anbieter für in-ear Kopfhörer und kostet bei den Händlern je nach Typ zwischen € 600 und €1000.

    Kenne beide nicht, bin aber interessiert, da kein Druck auf den Kopf und  billiger als die Boses und Zulus. Andererseits hat man immer den Knopf im Ohr. 

    Günter



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Zieht Ihr im Zuge der Gewichtserhöhung auf 600 kg MTOW den Kauf eines neuen ULs in Erwägung?

Nein
48.7 %
Ja
33.5 %
Vielleicht
17.8 %
Stimmen: 191 | Diskussion (22)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 12 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS