Empfehlung für Kopfhörer mit aktiven Schallschutz

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo Leute!

    Nachdem ich letzten Sonntag geflogen bin und oft kaum was am Funk verstanden habe, überlege ich langsam, ob ich mir ein Kopfhörer mit aktiven Schallschutz kaufe.
    Ich weiß! Das ist eine große Investition, aber es sollte auch für das Leben sein...

    Nun, da es Haufen verschiedene Modellen von verschiedenen Hersteller für unterschiedliche Preise gibt, möchte ich gern euch fragen, damit ich das Geldaufwand minimiere und trotzdem was gutes habe...

    Ich freue mich auf eure Empfehlungen! Natürlich wenn jemand solch ein Kopfhörer zu verkaufen hat (also gebraucht aber noch funktionsfähig) wäre es auch eine Idee...
    Bei mir muss nicht unbedingt immer alles neu gekauft werden... :)

    Danke
    Luca
  • Moin Luca,

    ich bin an dem Thema dran. U.U. ist noch jemand interessiert und es kommt zu einem gemeinsamen Einkauf mehrerer.

    Meine Nachforschungen ergaben folgende (theoretische) Rangfolge:
    1. Sennheiser S1 digital
    2. Lightspeed Zulu 2
    3. David Clark Pro X

    Alle drei in der oberen Preisklasse. Gehört und ausprobiert habe ich noch keines, weil ich noch keinen Anbieter gefunden habe, der mir ein Auspobieren unter Flugbedingungen ermöglichen würde.

    Gerd
  • Ich bin lange mit einem ganz normalen Sennheiser HME100 geflogen, der mir von der Geräuschdämmung auch gereicht hat. Allerdings empfand ich den Anpressdruck als sehr unangenehm und auf längeren Strecken habe ich davon Kopfschmerzen bekommen.

    Vor etwa einem Jahr habe ich mir ein gebrauchtes Bose X gekauft und bin restlos begeistert. Der Unterschoed ist größer als ich gedacht hätte und der Anpressdruck ist sehr gering. Dabei ist schon ohne die aktive Geräuschunterdrückung die Dämmung okay.

    Ebenfalls getestet habe ich das Sennheiser S1. Davon war ich leider enttäuscht. Vielleicht funktioniert das im Echo mit den tieferen Motor Frequenzen besser. Beim Rotax war zwar der Tragekomfort gut, aber die Dämpfung hat meiner Meinung nach für den Preis nicht gereicht.

    Das Beyerdynamic 800 habe ich ebenfalls einige Stunden ausprobiert. Hier fand ich den Tragekomfort hervorragend. Die Ohrteile sind sehr groß und bedecken die Ohren bequem. Dadurch gab es bei mir keine unangenehmen Druckpunkte. Die Dämpfung war okay.

    Über das Thema Headsets wird ja im Forum und unter Kollegen relativ regelmässig diskutiert. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass man für sich die passende Marke finden muss. Es gibt nicht ein Headset, dass allen anderen überlegen ist und der individuelle Tragekomfort (Kopfform, persönliches Empfinden) sind immer ein wichtiger Faktor.

    Happy landings,

    Tilbo
  • Zum Thema Headsets gabs hier im Forum neulich erst nen Thread.

    Die derzeit besten sind wohl das Bose A20 und das Lightspeed Zulu.2. Die beiden werden oft miteinander verglichen. Qualität hat in beiden Fällen aber auch seinen Preis. 

  • Ich habe mir ein ANR KIT in mein Headset eingebaut. Funzt einwandfrei, herrliche Ruhe!

    Guckst Du: http://www.headsetsinc.com/

    Unter ANR KIT

    Gruss..Heiko

  • Auch ne Idee,

    wenn die ANR individuell einstellbar ist, prima. Das scheint bei den meisten eben nicht der Fall zu sein, weshalb das Sennheiser S1 Digital so gut zu sein scheint. Klar, hoher Preis, aber die meisten Headsets sollen voreingestellt sein auf die Frequenzen einer Echho-Maschine was uns in den UL's aufgrund des anderen, quälenden Rotax-Sounds, nicht so gut weiterhilft. Das muss jeder für sich heraustesten, da sind Ansprüche und Hörgewohnheiten zu unterschiedlich.

    Ich möchte eine hohe ANR und gleichzeitig eine sehr gute Wiedergabe von Musik. Da ich sonst privat auch Sennheiser bevorzuge könnte dieses Set passen, eben auch weil die ANR einstellbar auf den jeweiligen Umgebungslärm ist.

    Gerd
  • Ich habe mir ein ANR KIT in mein Headset eingebaut. Funzt einwandfrei, herrliche Ruhe!

    Guckst Du: http://www.headsetsinc.com/

    Unter ANR KIT
    Hallo Heiko!

    Nach dem Urlaub kann ich mich wieder mit dem Thema beschäftigen...
    Auch ein anderer Freund hat mir diese Kit empfohlen. Da ich schon einiges an Mikroelektonik gemacht habe, sollte es eventuell für mich machbar, dass ich die paar Komponenten löte...

    Nun, ich habe einen Sennheiser HME 110. Wenn ich die Beschreibungen richtig verstehe, zwei Kits passen zu meinem Kopfhörer: MX-001-A und Peltor M-002-A.
    Ich bin aber nicht sicher, was der Satz "
    Model HME-110 requires the MX-001-A kit and factory install." (ähnlicher Satz bei dem Peltor) bedeutet... Was soll dieser "factory install" sein?

    Dazu: kann jemand mir sagen, welches Kit der beste ist? Die 20USD unterschied sind natürlich sehr wenig und würde problemlos das Peltor kaufen, wenn es besser ist.

    Welche Kopfhörer hast du und welches Kit hast du gekauft?

    Danke
    Luca
  • Hallo Luca,

    Ich würde so interpretieren: Das Kit muss im Werk eingebaut werden, warum auch immer.
    Schreib denen doch einfach mal und frag nach.

    Ein anderer Kontakt ist Richard Holder in UK, siehe http://www.anrman.co.uk/

    Schreib den am besten mal an und frag ihn warum das Sennheiser HME-110 factory installed sein muss. Vielleicht weiss er Rat.

    Gruss...Heiko

  • Hallo liebe Flieger,

    ich bin ein neues  Mitglied und moechte auf diesem Wege alle Flieger hier gruessen!

    Ich fliege in Laos (Suedostasien) UL und LSA Flieger. Zur haben wir Regenzeit und da laueft natuerlich nicht so viel mit VFR, aber in ca. 4 Wochen faengt die Saison wieder so richtig an.
    Hier steckt die private Fliegerei noch in den Kinderschuhen und somit haben wir ein wenig Pionierstatus...

    Zum Thema: so toll diese Zulus und Bose Geraete auch funktionieren (wir haben die Zulu2, und FPX im Einsatz), finde ich auf Dauer den Druck und die Hitze unter den Polstern unangenehm. Vor allem wenn man nicht gerade einen kleinen Kopf hat und auch schon mal laengere "Legs" fliegt. Technisch sind die Teile schon toll und der Hersteller legt einen guten Service an den Tag. (Austausch des defekten Reglers und der Polster nach +2 Jahren ohne separate Kosten)

    Meine Tip:

    Schaue Dir mal die HALO Kopfhoerer von Quiet technologies an. (http://www.quiettechnologies.com/) 

    Das sind "In-Ohr-Kopfhoerer" und somit eventuell nicht fuer jeden geeignet (persoenliche Praeferenzen...), aber diese benoetigen keine Batterien, haben einen ausgezeichneten Klang und man muss die Intercom Regler auch nicht mehr weit aufreissen. Geraeuschdaempfung von ausserhalb liegt in etwa aehnlich wie bei aktiven Kopfhoeren.
    In den USA sind diese recht beliebt, vor allem bei Jet Piloten. (Einfach mal im Internet recherchieren).
    Die Kosten muessten in Deutschland mit Versand vermutlich unter 300 Euro liegen. Es handelt sich um ein lange Jahre erfolgreiches Produkt. Man kann es auch innerhalb von 30 Tagen zurueck senden, wenn nicht zufrieden.

    Was an diesen Headsets mag: nach 5 Minuten merkt man gar nicht mehr ein Headset zu tragen. Sie sind leicht, in verschiedenen Positionen auf dem Kopf - oder hinter - oder am Hals tragbar, und benoetigen keine Batterien. Batterien bei den ANR-Kopfhoerern empfinde ich persoenlich als laestig. Vor allem wenn man viel fliegt. Geschmacksache...

    Weniger geeignet sind diese Headsets, wenn viele verschiedene Leute diese nutzen sollen, bsp. bei der Schulung. Dann sollte man die Ohrstuecke schon tauschen...aus hygienischen Gruenden.

    Einfach mal anschauen.

    Beste Gruesse aus Vientiane,
    Laotse

    P.S.: Ich habe mit der oben genannten Firma nichts zu tun und verkaufe diese Artikel auch nicht - ich erwaehne das nur fuer den Fall das jemand auf komische Ideen kommt...
  • Hallo Laotse,

    das liest sich ganz interessant mit den HALO-Headsets, würde ich gerne mal ausprobieren. Leider haben die Kollegen wohl gerade einen Lieferengpass und der Versand aus den USA dauert ja auch noch...

    Gibt es evtl. einen Vertrieb für die Teile innerhalb der EU?

    Oli
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.5 %
Nein
15.5 %
Stimmen: 252 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 56 Besucher online, davon 6 Mitglieder und 50 Gäste.


Mitglieder online:
Elman  monstertyp  Tarutino  Heli  elanbaby  rcepeda 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: EasyVFR