Ist AirNavPro tot?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • SD ist natürlich deutlich besser, kostet natürlich auch deutlich mehr.
    Wie schon gesagt, ich finde die 120 EUR/Jahr nicht teuer, bekommt man doch sehr gutes Kartenmaterial von sehr vielen Laendern.
    In ANP hat mir die Darstellung mit den freien Luftraeumen ueber den Karten nicht gefallen, das war also keine echte Loesung. Einigermassen gut wurde es erst mit ICAO-Karten ohne dieses Luftraumoverlay (da fehlt dann aber die Luftraumdarstellung in der Profilansicht), aber das ist fuer mehrere Laender ein teurer Spass und kostet deutlich mehr, als SD. Hier ist dann alles aus einem Guss, erstklassige und sehr klare Darstellung, sogar Vektorbasiert.
    Aber ja, Geschmackssache....


    Chris
  • Und neben der Geschmackssache ist es natürlich auch eine Frage der Anforderungen. Wer nur in Deutschland fliegt, der benötigt kein Kartenmaterial für Italien.

    Das meiste Potential sehe ich allerdings immer noch bei Jeppesen. Deren Entwickler sind dem Anschein nach sehr gut, was die Softwarekonzeption und insb. die Oberflächengestaltung anbelangt. Nur mit den Features hängt man Jahre hinterher...
  • Wie schon gesagt, ich finde die 120 EUR/Jahr nicht teuer, bekommt man doch sehr gutes Kartenmaterial von sehr vielen Laendern.
    Ich finde SD mit 120,- EUR/a auch nicht teuer, ich sagte lediglich, dass es mehr als ANP kostet.

    Ich bin sogar der Meinung, dass SD kostengünstiger als ANP ist. Das ist aber nur meine meist unmaßgebliche Meinung.

    Eric
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
81.1 %
Nein
18.9 %
Stimmen: 185 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 21 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 18 Gäste.


Mitglieder online:
francop  Excalibur93  hennes 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS