Gyrocopter / Tragschrauber wie sicher sind die?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Leben und leben lassen....

    Gyros sind reine Spassgeraete und das ist auch gut so [tm].

    Den direkten Vergleich zur Flaeche (FK-9) sehe ich hier auf Reunion fast jeden Tag, da hat ein Gyro performancemaessig ueberhaupt und nicht den Hauch einer Chance (trotz 914er und Verstellprop), er steigt extrem schlecht, ist lahm, saeuft wie ein Loch... Und die FK-9 ist ja nun nicht gerade ein flottes Flugzeug und hat hier auch nur 80PS. Hier wird deshalb auch nie zusammen geflogen wie sonst immer praktiziert und von den Touristen ausdruecklich gewuenscht, Gyro und FK-9 zusammen auf derselben Route funktioniert einfach nicht.

    Dreiachser hingegen haben einen echten praktischen Nutzwert, also zumindest fuer mich. Z.B. mal ein WE nach Italien verreisen, das geht praktisch nur damit wirklich sinnvoll und vor allem sehr guenstig und effizient.


    Chris
  • Chris_EDNC schrieb:
    ...ich hier auf Reunion ... Z.B. mal ein WE nach Italien verreisen, das geht praktisch nur damit wirklich sinnvoll und vor allem sehr guenstig und effizient.


    Bin beeindruckt.

    Weihnachtsgrüße Wolfram

  • wolbauer schrieb:
    Chris_EDNC schrieb:
    ...ich hier auf Reunion ... Z.B. mal ein WE nach Italien verreisen, das geht praktisch nur damit wirklich sinnvoll und vor allem sehr guenstig und effizient.


    Bin beeindruckt.

    Hehe, ich haette es praezisieren sollen: Von Deutschland aus nach Italien. :)


    Chris
  • BlueSky9 schrieb:

    Wohin willst Du mit einem Gyro denn "reisen" wo Du eine
    kurze Landestrecke benötigst?!?

    Zumal ein Gyro zum "Reisen" eher etwas "langsam"-
    und die Reichweite durch den hohen Spritverbrauch
    recht klein ist.




    > und macht ja
    auch Sinn wenn man nur maximal
    > erweiterte Platzrunden fliegen will.

    Aha... alle, die lieber mit einem 3-Achser reisen als mit
    einem Gyro sind also Deiner Meinung nach Leute, die
    nur maximal erweiterte Platzrunden fliegen??

    Hahaha... tolle Logik.

    Die Gyro-Piloten, die ich kenne, sind meistens nur in Platznähe
    unterwegs, weil ihnen ständig zu kalt wird (offen) und
    sie keinen Sprit mehr haben (säufer)  :-))))

    Aber mach′ Du mal...  ;)





    Moin,

    sorry BlueSky, da hast Du mich leider falsch verstanden. Vielleicht hätte ich mich da etwas deutlicher ausdrücken sollen. Die "Platzrundenvorliebe" war natürlich auf die Gyrocopter bezogen. Bei der Fläche macht ein solcher Bezug doch gar keinen Sinn. Denn wie Du richtig schreibst sind Gyro-Piloten aus den genannten Gründen fast nur auf kurzen Trips unterwegs.

    Aber: obwohl die Vielzahl dieser Gyros noch offen gebaut sind (weil es natürlich Spass macht so zu fliegen) sind die neueren in geschlossener Bauweise konstruiert. Schneller, mit grösserer Reichweite und mit dem höheren MTOW kommen die Vorteile des Gyro noch besser zur Geltung. Ich kann extrem langsam fliegen, hab eine unbegrente Sicht, fliege in böiger Luft wesentlich ruhiger und bin extrem wendig und habe sehr kurze Landstrecken. Um auf Reisen die Gegend zu erkunden wünschenswerte Eigenschaften (auch für manche professionelle Aufgaben, wie z.B Lufttfotos). Gestern, bei herrlichem Wetter haben wir einen Fotoshooting-Flug mit einem geschlossenen Gyro gemacht, schön warm, in geheizter Kabine.

    Mein Ziel: nächstes Jahr die Loire und die schöenen Schlösser erkunden. Danach die Mittelmeerküsten. Und vielleicht, ein grosser Bauch-Wunsch, später einmal Vietnam, Laos usw. Und dort könnten die Eigenschaften des Gyros vorteilhaft sein.

    Natürlich muss sich in der Konstruktion noch einiges verbessern. Aber denken wir daran, dass es sich um ein neuen Flugzeugtyp handelt, dessen Entwicklung erst begonnen hat. Die Auflastung ist ein weiterer Schritt, der neue Möglichkeiten eröffnet.

    Gerd
  • edhs schrieb:
    Die Auflastung ist ein weiterer Schritt, der neue Möglichkeiten eröffnet.
    Ich frage mich allerdings, inwiefern die Auflastung wirklich relevant ist. Der hiesige ELA steigt "gut beladen" sehr schlecht. Beladen bis zur neuen MTOW geht da sehr sicher garnichts mehr an positiver Steigrate... Wie gesagt, trotz 914er und Verstellprop.
    Der neue Gyro ist gestern angekommen, ein geschlossenes Modell (DTA J-RO), mal sehen, wie der geht.


    Chris
  • Chris_EDNC schrieb:
    edhs schrieb:
    Die Auflastung ist ein weiterer Schritt, der neue Möglichkeiten eröffnet.
    Ich frage mich allerdings, inwiefern die Auflastung wirklich relevant ist. Der hiesige ELA steigt "gut beladen" sehr schlecht. Beladen bis zur neuen MTOW geht da sehr sicher garnichts mehr an positiver Steigrate... Wie gesagt, trotz 914er und Verstellprop.
    Der neue Gyro ist gestern angekommen, ein geschlossenes Modell (DTA J-RO), mal sehen, wie der geht.


    Chris
    Moin Chris,

    ein höheres MTOW braucht eben mehr Motor-Leistung. Den Trixy gibt es deswegen in der aufgelasteten Version nur mit einer deutlich höheren Leistung. Auch der Matto ist höher motorisiert.

    Wie der DTA J-RO sich fliegen lässt würde mich auch interessieren. Berichtet doch bitte mal. Dummerweise sind von den 20 ausgelieferten Maschinen schon 3 verunfallt (Stand vor einigen Wochen) wie zu lesen war. Alle angeblich im Startverfahren. Ein Hinweis auf zuwenig Leistung?

    Ein frohes Fest, auch an alle Mitleser

    Gerd
  • edhs schrieb:
    Wie der DTA J-RO sich fliegen lässt würde mich auch interessieren. Berichtet doch bitte mal. Dummerweise sind von den 20 ausgelieferten Maschinen schon 3 verunfallt (Stand vor einigen Wochen) wie zu lesen war. Alle angeblich im Startverfahren. Ein Hinweis auf zuwenig Leistung?
    Der hier ist Werknummer 18. Und ja, 3 Unfaelle bisher, 2x Pilotenfehler (Rotorberuehrung am Boden wegen zu starker Kurvenlage nach Start, Startlauf mit nicht angestelltem Rotor) und 1x Pilot gesundheitlich ausser Gefecht gesetzt.
    Ich werde berichten...


    Chris
  • Ich finde dieses Video zeigt die Unterschiede zwischen Fläche und Gyro ganz gut auf: http://www.youtube.com/watch?v=2tXqWb63UdQ&feature=player_embedded .


    Ich werde mich ab Januar mit dem Thema näher beschäftigen und habe Kontakt zur Flugschule nach Mainz Finthen aufgenommen. Das ist von der Entfernung her hier die am nächsten gelegene.


    Frohe Weihnachten noch, Markus 


      


     


     

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51.9 %
VFRnav
18.5 %
Ich nutze eine andere App
17.3 %
Ich nutze gar keine App
5.4 %
EasyVFR
5 %
ForeFlight
1.9 %
Stimmen: 260 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 46 Besucher online.

Anzeige: Pocket FMS