PUTZEN des Fliegers

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo, Freunde,

    mit was putzt IHR Eure Flieger!?

    Also, bei der C 42 geht es ja um die Scheibe, da haben wir ein spez. Mittel, das sich auch bewährt hat.

    Flächen: Sicher nur Wasser und etwas "Pril"...

    Die Plastikflächen: Waschen (Pril!?), polieren - jeweils mit was !?

    Und die Alu Streben - da gibts auch Spezialmittel. 

    Mich würde mal interessieren, was Ihr da so "erfolgreich" einsetzt - danke schon mal. 

    OF
  • Wasser ohne Zusätze. Die stark verschmutzten Stellen vorher gut einweichen und nach ausreichend Zeit entsprechend nachwischen. Damit hab ich bislang alles runterbekommen.
  • Autoshampo, wenns ganz schlimm ist Insektenlöser, Schwefel am Rumpf auch mal mit Karavanreiniger, Haube mit viel Wasser und Pronto classic.
    bb
    hei
  • Ich nutzte für die normale Wäsche ganz normales Geschirrspülmittel. Hartnäckigere Öl- und Fett Ablagerungen die sich mit der Zeit bilden entferne ich einmal im Jahr durch eine gründliche Reinigung mit Caravanreiniger, dabei wird der Flieger anständig mit einem hochwertigen dünnflüssigen KFZ-Wachs bearbeitet. Das hilft dem Finish und der Schmutz haftet nicht so an.
  • Putzlappen in 2-3 alte Damenstrümpfe, nimmt alle Mücken weg.
    Wasser mit FIT oder sonstiges.
    Rüdiger
  • Flieger dient nicht zum putzen.
    Flieger dient zum fliegen.
  • Paradoxer Weise erhöhen Fliegen auf der Tragfläche nicht den Auftrieb!
    bb
    hei
  • triple-delta schrieb:
    Paradoxer Weise erhöhen Fliegen auf der Tragfläche nicht den Auftrieb!
    bb
    hei
    Hab ich es doch immer gewusst, diese Mistviecher sind total unnütz! :-)
  • So einfach ist das nicht bei jedem Flieger, Flugzeuge die eine Kohle-Sandvich-Zelle wie zB die CT haben dürfen laut Handbuch keinesfalls mit jedem Autoreinigungsmittel gereinigt werden, CT-Besitzer (bei anderen Herstellern nachfragen, ich denke es wird ähnlich sein) sollten jedenfalls die Information SN-ASTM-CTSW-01 auf der FD-Homepage beachten.

    Gruß Flugherb 

  • Hallo!

    > CT-Besitzer ... sollten jedenfalls die Information SN-ASTM-CTSW-01
    > auf der FD-Homepage beachten.

    Coool!

    Darf ich die FD SN mal kurz zusammenfassen:

    - Some Aircraft were found to have damaged Rohacell foam
    - Analysis indicated that the Rohazell was damaged by alkaline water
    - Rain water can tend towards being alkaline.

    My conclusion:

    Die CT ist nicht Wasserfest und schmilzt im Regen
    zu einem Kumpen Plastik zusammen?!

    :-))))

    BlueSky9

    P.S. ich benutze zum Putzen nur Wasser und einen Klecks Neutralseife
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.6 %
Immer!
32.1 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.3 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 237 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 12 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR