PUTZEN des Fliegers

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo, Freunde,

    mit was putzt IHR Eure Flieger!?

    Also, bei der C 42 geht es ja um die Scheibe, da haben wir ein spez. Mittel, das sich auch bewährt hat.

    Flächen: Sicher nur Wasser und etwas "Pril"...

    Die Plastikflächen: Waschen (Pril!?), polieren - jeweils mit was !?

    Und die Alu Streben - da gibts auch Spezialmittel. 

    Mich würde mal interessieren, was Ihr da so "erfolgreich" einsetzt - danke schon mal. 

    OF
  • Wasser ohne Zusätze. Die stark verschmutzten Stellen vorher gut einweichen und nach ausreichend Zeit entsprechend nachwischen. Damit hab ich bislang alles runterbekommen.
  • Autoshampo, wenns ganz schlimm ist Insektenlöser, Schwefel am Rumpf auch mal mit Karavanreiniger, Haube mit viel Wasser und Pronto classic.
    bb
    hei
  • Ich nutzte für die normale Wäsche ganz normales Geschirrspülmittel. Hartnäckigere Öl- und Fett Ablagerungen die sich mit der Zeit bilden entferne ich einmal im Jahr durch eine gründliche Reinigung mit Caravanreiniger, dabei wird der Flieger anständig mit einem hochwertigen dünnflüssigen KFZ-Wachs bearbeitet. Das hilft dem Finish und der Schmutz haftet nicht so an.
  • Putzlappen in 2-3 alte Damenstrümpfe, nimmt alle Mücken weg.
    Wasser mit FIT oder sonstiges.
    Rüdiger
  • Flieger dient nicht zum putzen.
    Flieger dient zum fliegen.
  • Paradoxer Weise erhöhen Fliegen auf der Tragfläche nicht den Auftrieb!
    bb
    hei
  • triple-delta schrieb:
    Paradoxer Weise erhöhen Fliegen auf der Tragfläche nicht den Auftrieb!
    bb
    hei
    Hab ich es doch immer gewusst, diese Mistviecher sind total unnütz! :-)
  • So einfach ist das nicht bei jedem Flieger, Flugzeuge die eine Kohle-Sandvich-Zelle wie zB die CT haben dürfen laut Handbuch keinesfalls mit jedem Autoreinigungsmittel gereinigt werden, CT-Besitzer (bei anderen Herstellern nachfragen, ich denke es wird ähnlich sein) sollten jedenfalls die Information SN-ASTM-CTSW-01 auf der FD-Homepage beachten.

    Gruß Flugherb 

  • Hallo!

    > CT-Besitzer ... sollten jedenfalls die Information SN-ASTM-CTSW-01
    > auf der FD-Homepage beachten.

    Coool!

    Darf ich die FD SN mal kurz zusammenfassen:

    - Some Aircraft were found to have damaged Rohacell foam
    - Analysis indicated that the Rohazell was damaged by alkaline water
    - Rain water can tend towards being alkaline.

    My conclusion:

    Die CT ist nicht Wasserfest und schmilzt im Regen
    zu einem Kumpen Plastik zusammen?!

    :-))))

    BlueSky9

    P.S. ich benutze zum Putzen nur Wasser und einen Klecks Neutralseife
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
52.3 %
gleich viel
29 %
mehr
18.7 %
Stimmen: 107 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 48 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS