Sennheiser S1 Passiv / Probleme mit externem Audiogerät

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo Fliegerkollegen!

    Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Sennheiser S1 Passiv. Kurz gesagt: Bin begeistert!! Es gibt nur eine Kleinigkeit, die nicht korrekt funktioniert:

    Das Telefonieren mit einem Handy über die 3,5mm-Klinkenbuchse läuft nicht mit jedem Mobiltelefon. Mit meinem Samsung Galaxy S3 kann ich einen Gesprächspartner sehr gut verstehen, er kann mich aber nicht hören. Ähnliches habe mit einem älteren Nokia erlebt. Mit dem LG-Handy meiner Tochter funktioniert das Telefonieren über das Headset hervorragend!

    Hat jemand eine Idee, was ich tun muss, um auch mit meinem Samsung Galaxy telefonieren zu können?

    Noch zwei Hinweise:
    1. Die Gefahren des Telefonierens während des Fluges sind mir bekannt. Ich habe das auch gar nicht vor. Bitte keine Anmerkungen hierzu!!

    2. Nein, meine Tochter will ihr Handy nicht mit mir tauschen! ;-)
  • Hallo

    Schau doch mal in's Handbuch: Die 3,5 mm Buchse ist nur für audio-in geeignet (z.B. MP3-Spieler), hat also keine Verbindung zum Mikrofon. Für das handy benötigst du den 2,5 mm Anschschluss, mit geeignetem Stecker, denn nur dort wird das Mikrofon durchgeschleift. Zumindest bei meinem Sennheiser HMEC 460 ist das so, und ich gehe jetzt mal stakt davon aus, dass es beim S1 auch nicht anders verdrahtet ist.

    Gruß - Rüdiger

  • rlippok schrieb:

    Hallo

    Schau doch mal in's Handbuch: Die 3,5 mm Buchse ist nur für audio-in geeignet (z.B. MP3-Spieler), hat also keine Verbindung zum Mikrofon. Für das handy benötigst du den 2,5 mm Anschschluss, mit geeignetem Stecker, denn nur dort wird das Mikrofon durchgeschleift. Zumindest bei meinem Sennheiser HMEC 460 ist das so, und ich gehe jetzt mal stakt davon aus, dass es beim S1 auch nicht anders verdrahtet ist.

    Gruß - Rüdiger

    Hi Rüdiger,

    hab natürlich ins Handbuch geschaut. Leider ist es beim S1 tatsächlich anders. Da wird für das Audiogerät UND für das Handy eine 3,5mm-Buchse genutzt. Und wie gesagt: Mit dem Handy meiner Tochter funktioniert es auch super!!

    Gruß... Frank.
  • Stimmt, hätte ich nicht vermutet. ...das ist tatsächlich anders beim S1, obwohl das Schaltkastl genau gleich aussieht. Das Adapterkabel hast du dann ja bestimmt auch schon ausprobiert.
  • Hi Rüdiger,

    ganz witzig: Da wollte ich Dir gerade antworten, da meldet sich ein netter Herr vom Sennheiser-Support bei mir! Denen hatte ich nämlich auch von meinem Problem berichtet. Der erzählte mir, dass die Sennheiser-Techniker mein geschildertes Problem mit dem Samsung Galaxy S3 einer Mitarbeiterin nachgestellt haben (das nenn′ ich volle Hingabe zum Dienst). Und siehe da: Das Telefonieren funktionierte NICHT. Man hat jetzt folgende Lösung gefunden:

    Entgegen allen Angaben in der Betriebsanleitung muss man zunächst mal das Headset an das Intercom-System des Flugzeugs anschließen. Das hat wohl mit der Stromversorgung des Mikros zu tun. Die ist bei einem Samsung-S3-Handy scheinbar nicht gegeben, obwohl das Headset ja an sich zusätzlich mit Batterien betrieben wird. Das ist auch der Grund, warum ein Empfang des Gesprächspartners möglich war. Zudem muss man neben dem 3,5mm-Kabel noch den Adapter-Stecker benutzen, der eigentlich nur für das Iphone vorgesehen ist. Dieser Adapter wird ja serienmäßig mitgeliefert.

    Ich muss sagen: Ich bin gespannt! Getestet habe ich es aber noch nicht. Ich werde aber nachberichten!!!

    Viele Grüße... Frank.
  • Moin Frank, 

    wie sind Deine weiteren Erfahrungen mit dem S1? Überlege stark in einigen Tagen mit einer solchen Neuanschaffung meine Saison zu starten.

    Grüße, 
    Christoph
  • leggalandwurscht schrieb:
    Moin Frank, 

    wie sind Deine weiteren Erfahrungen mit dem S1? Überlege stark in einigen Tagen mit einer solchen Neuanschaffung meine Saison zu starten.

    Grüße, 
    Christoph
    Hi Christoph,
    also ich bin mit meinem S1 absolut zufrieden. Wer nicht 700, 800 Euro für ein aktives Headset ausgeben möchte, ist mit dem S1 Passiv aller bestens bedient. Der Qualitätsunterschied zu einem Standard-Headset der unteren Preis-Liga ist schon gewaltig! Die Geräuschreduzierung ist um Längen besser. Natürlich fehlt mir der Vergleich zu den passiven First-Class-Headsets anderer Anbieter. Trotzdem, ich kann es Dir sehr empfehlen.

    Vielleicht ein kleines Minus: Beim Anschluss eine externen Geräts (z. B. Handy) muss Du natürlich mit einer weiteren Kabelverbindung leben. Eine Bluetooth-Verbindung wäre schon toll. Dafür müsstest Du aber wieder mehr Geld auf den Tisch legen. Ob der Anschluss eines externen Geräts überhaupt erforderlich ist, lass ich mal so dahingestellt. Für mich ist der Anschluss eines Handys ein Kommunikations-Backup (sofern man überhaupt ein Netz hat). Ein weiteres Plus für die Sicherheit.

    Übrigens, das Problem mit dem Anschluss meines Handys (Samsung Galaxy S3) ist tatsächlich gelöst. Ans Intercom angeschlossen funktioniert es ohne Probleme.

    Gruß... Frank.
  • Hi Frank, 

    danke für die fixe Antwort. Werde dann wohl mal in meiner Flugschule für Zusatzumsatz sorgen :-) Ich selber habe ein iPhone 5, lege aber keinen Wert auf die Konnektivität von Handy im Flieger. 
  • Hi Christoph,
    ich habe auch das S1 passiv und ebenfalls ein Iphone5. Vor ein paar Tagen habe ich das Handy im Flieger (am Boden) erfolgreich mit dem S1 verbunden und auch telefoniert, wirklich klasse!
    Kann es uneingeschränkt empfehlen...
    Gruß,Nico




Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
36 %
Immer!
30.7 %
Hin und wieder!
16.7 %
Nie!
9.5 %
Eher selten!
7.2 %
Stimmen: 264 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 21 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 19 Gäste.


Mitglieder online:
pepino  Ralle 

Anzeige: EasyVFR