Elektrische Betankung aus Kanister

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Die meisten im KFZ-Bereich verwendeten Benzinpumpen sind Pierburg Pumpen. Bei Ebay findet man zahlreiche Modelle mit verschiedenen Förderleistungen. Unsere elektrische Zusatzpumpe im Rotax 912 ist ebenfalls eine Pierburg und fördert 95l/h. Dieses Exemplar könnte man ebenfalls für eine externe Tankstelle verwenden.


     


    Hier gibt es eine Idee das ganze ohne Strom zu lösen.


    http://www.helmuts-ul-seiten.de/


    Auf ′Technik′ klicken und dann ′eine umweltfreundliche Tankstelle′ auswählen. Wer keine Lust hat zu basteln kann das auch fertig kaufen bei


    http://www.wagner-alzey.de/artikel_liste.php?bereich=281


    Das Teil nennt sich Frime-Tankpumpe.


    Das manuelle Pumpen ist zwar nicht so bequem wie die Elektrovariante aber darum heisst es doch LuftSPORT.

  • Hi 
    Habe die Frime Pumpe seit ~ 2 Jahren im Einsatz und kann nix negatives darüber berichten. Lediglich gute Kanister sollte man nehmen denn bei den China Kanistern baut sich kein Druck auf da diese oftmals am Verschluss die Luft Abdrücken. Also gute bundeswehrkanister geholt und seither funktioniert es Super. Wer mag kann auch nen anderen Blasebalg nehmen der mehr Volumen / Luft fördert , dann gehts halt noch schneller mim tanken aber mir reicht der normale gummiblasebalg dicke aus. 
    Gruß Daniel
  • die frime leistet seit vielen Jahren gute Dienste auf unserem Platz. Aber mit Gummifrosch ab, spätestens nachdem der erste Kraftstoff in ihn lief und er an Auflösung erkrankte. Dafür Reifenventil als Anschluss in den "Druck"-Schlauch eingesetzt. Ein kleiner Elektrokompressor übernimmt dann die letzte sportliche Betätigung. Flieger gelten ja seit jeher als "beinamputiert"- wenn schon bis an den Flieger fahren, dann nicht auch noch treten müssen!

    Mike
  • Hallo Leute
    ich habe mir dazu auch schon Gedanken gemacht. Scheint ja ein allgemeines Problem zu sein.
    Da mir auch das abfüllen in Kanister, Benzingeruch im Auto (ein Tropfen geht immer daneben) nicht gefällt schien mir das hier die beste Lösung. Nur nicht so Preiswert.

    Elektrische Pumpen mit mehr Förderleistung hier und hier
  • Hallo zusammen,
    die Idee von @centurianer ist echt gut, hat aber seinen Preis klar.
    Ich finde es besonders von Vorteil, wenn man beim Betanken das Flugzeug bereits zum Start klar machen kann und nicht daneben stehen muss bis der Tank befüllt ist. Ich bin vorhin schnell mal von Mosbach nach Worms und zurück.
    Ich war spät dran (Sunset 18:14), dann ist es echt SUPER wenn die elektr. Pumpe die Arbeit macht. Sobald die FACET Pumpe kleppert weiß man der Kanister ist leer, packt alles weg und los geht′s. War mal wieder ne Punktlandung (Punkt Sunset zurück) ;-))
    Gruß, Eddy
  • Wir haben eine Handpumpe in Gebrauch. Eine Kurbelumdrehung entspricht 1l Sprit. Es ist diese Pumpe, eingebaut in ein Gestell. Damit lassen sich durchaus 20l in weniger als einer halben Minute tanken.

    Handkurbel-Rotationspumpe JP-11 von http://www.jesspumpen.de/html/handpumpen.html

  • Hallo

    Habe vor einiger Zeit lange  nach praktikablen Pumpen gesucht und dann eine Handpumpe von MB fluid gekauft. Wollte vor allem eine benzinfeste Pumpe mit ausreichender Förderleistung.
    Danke für die Links zu den elektrischen Pumpen, da sind doch einige Gute dabei. Habe die damals nicht auf eBay gefunden.
    bb
    hei
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.2 %
Nein
16.8 %
Stimmen: 173 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 56 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS