Kleine "Bastelanleitung" zu ADS-B out

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Stefan G. schrieb:
    Hm, ist es nicht so dass $GPRMC nur ausgegeben wird wenn NUR GPS aktiviert ist und sobald ein weiteres GNSS verwendet wird, wird nur noch $GNRMC gesendet?
    Hallo Stefan

    Du hast recht. https://portal.u-blox.com/s/question/0D52p00008HKCX6CAP/nmea-talker-id-the-module-prints-out-a-gnrmc-message-but-my-application-needs-the-gprmc-how-can-i-change-it

  • forester schrieb:
    Hallo Stefan

    Du hast recht. https://portal.u-blox.com/s/question/0D52p00008HKCX6CAP/nmea-talker-id-the-module-prints-out-a-gnrmc-message-but-my-application-needs-the-gprmc-how-can-i-change-it

    Das zeigt wie verstaubt das ganze Thema bei den Alt-Transpondern ist - moderne GPS Chipsets liefern nach ein paar Sekunden (ja, ich meine natürlich den Batterie-gepufferten Hot-Start) eine Position die aus mehreren GNSS errechnet ist. Dabei werden oft deutlich mehr als 20 Satelliten empfangen, was eine erhebliche Verbesserung der Redundanz gegenüber einem reinen GPS Empfang bedeutet.
  • Hallo allerseits,

    mit meine ursprünglichen Problem bin ich zwar noch nicht weiter gekommen, aber eine andere Baustelle könnte interessieren.

    Unsere Sunwheel hatte bisher keinen Transponder. Das haben wir in den letzten Wochen geändert - auch gleich mit ADS-B.

    Verbaut haben wir einen KTX2-S, der gleich zusammen mit dem ADS-B-Out-Paket verkauft wurde. Bekommen haben wir den Transponder, die GPS-Maus und einen komplett fertigen Kabelbaum. Man musste lediglich Strom und Antenne anschließen. Nach Konfiguration (Hex-Code, Lfz-Klasse, Geschwindigkeit, Kennzeichen) lief alles sofort. Überprüfung bei flightradar24 und Hamburg Turm OK.

    Einfacher geht′s wirklich nicht.

    Viele Grüße,

    Leo

  • Ich hoffe hiermit nichts zu wiederholen und euch zu langweilen. Zum Thema "woher bekommt fiightradar24 die Tracks von nicht-ADS-B-Out-Flugzeugen" habe ich an meinem Beispiel folgendes festgestellt: 

    Ich habe einen VT-01 Transponder mit mode-s (extended squitter), aber ohne angeschlossenem GPS. Das Gerät sendet theoretisch ADS-B, aber ohne Positionsdaten. Jedenfalls sehe ich trotzdem fast alle Flüge von mir in FR24. Bei genauem Hinsehen, sehe ich dort aber nur genau die Teile der Flüge, die von Langen gemonitort wurden, also die Zeit zwischen "radar contact" und "squawk VFR, Tschüss". Bei einen Flug ist sogar nur der Teil des Fluges in FR24, der von einer bestimmen Frequenz betreut wurde, der Rest war weg. 

    Also muss FR24 irgendwie die Positionsdaten von ATC bekommen, die ja mittels Primär - und Sekundär-Radar auch ohne ADS-B/GPS-Daten meine Position kennen. 

    Ist man bei Langen identifiziert, ist man für jeden via FR24 sichtbar, auch ohne ADS-B mit GPS. Ein Mode-S Transponder reicht.

  • Moin,

    kann mir nicht vorstellen, dass die DFS die Daten einfach an ein privates Unternehmen weiterleitet.

    Wahrscheinlicher ist es, dass deine Position mittels Triangulation ermittelt wurde. Die Höhe sendet dein Mode S Transponder eh auch, genau wie die Kennung. Je nachdem wie viele FR24 Stationen in der Nähe sind, könnte deine Position auch mit Hilfe mehrere Stationen mittels der Feldstärke ermittelt werden. Wenn mindestens drei FR24 Stationen dein Signal empfangen, könnte daraus die Position errechnet werden. Nicht so genau wie per GPS, aber es sollte reichen. Wahrscheinlich sind noch viel mehr FR24 Empfänger in der Nähe, aber mir liegen keine Informationen zu den Standorten (Übersichtskarte) vor.

    Die Flugsicherung kann deine Position übrigens auch nur durch Kombination von Primärradar und SSR ermitteln. 

    Wünschenswert wäre es natürlich die Daten auf 978Mhz zur Verfügung zu stellen, aber soweit sind wir hier in Deutschland leider noch lange nicht. Dadurch wären Kollisionswarngeräte sehr günstig zu realisieren.....

    Hoffe das hilft Dir etwas weiter

  • zx900ee schrieb:
    Wahrscheinlicher ist es, dass deine Position mittels Triangulation ermittelt wurde. Die Höhe sendet dein Mode S Transponder eh auch, genau wie die Kennung. Je nachdem wie viele FR24 Stationen in der Nähe sind, könnte deine Position auch mit Hilfe mehrere Stationen mittels der Feldstärke ermittelt werden. Wenn mindestens drei FR24 Stationen dein Signal empfangen, könnte daraus die Position errechnet werden. Nicht so genau wie per GPS, aber es sollte reichen. Wahrscheinlich sind noch viel mehr FR24 Empfänger in der Nähe, aber mir liegen keine Informationen zu den Standorten (Übersichtskarte) vor.
    So ist es - und das ist immer dann der Fall, wenn als Datenquelle bei FR24 "MLAT" steht.

    https://www.flightradar24.com/blog/how-we-track-flights-with-mlat/

    Quelle www.flightradar24.com

    MLAT
    In some regions with coverage from several FR24-receivers we also calculate positions of non-ADS-B equipped aircraft with the help of Multilateration (MLAT), by using a method known as Time Difference of Arrival (TDOA). By measuring the time it takes to receive the signal from aircraft with an older ModeS-transponder, it′s possible to calculate the position of these aircraft. Four FR24-receivers or more, receiving signals from the same aircraft, are needed to make MLAT work. MLAT coverage can only be achieved above about 3,000-10,000 feet as the probability that four or more receivers can receive the transponder signal increases with increased altitude.

    Most parts of Europe and North America are today covered with MLAT above about 3,000-10,000 feet. There is also some MLAT coverage in Mexico, Brazil, South Africa, India, China, Japan, Taiwan, Thailand, Malaysia, Indonesia, Australia and New Zealand. More areas will get MLAT coverage as we continue to add new receivers to our network.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
83.5 %
Nein
16.5 %
Stimmen: 260 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 57 Besucher online, davon 6 Mitglieder und 51 Gäste.


Mitglieder online:
Excalibur93  loddel  Munber2002  Maraio  MichaelKu  r1 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS