Erfahrungen mit PowerFlarm ?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo,  wäre tol wenn Du deren Antwort hier posten würdest.

    Ich habe beriets ein paar Fragen beim Hertseller gemeldet, bislang aber noch keine Antwort erhalten.

    Nur nebenbei, hast Du ebenfalls das GPS Signal des FLarms an Deinen Transponder ( ADSB out) angeschlossen?

  • Hallo, ich habe jetzt telefonich Antowrit vomm support team bekommen.

    Mein geschildertes Problem ist bislan unbekannt, sieht aber wohl so aus al ob deas Flarm Gerät mich vor mir selber warnt.

    Es könnte sein daß ich unter Einstellungen  AD-B out noch Aktivieren muß, werde ich demnächst mal testen.

    Ansonsten wird bei Powerflarm versucht  
    den Fehler
     zu reproduzieren.

    Melde mich sobald es was neues gibt.

  • Hallo zusammen,
    ein Paar Antworten auf die letzten Fragen:
    - Ihr müsst sowohl Eure ICAO-Adresse eingeben, als auch in Menü > Settings > Aircraft > XPDR Euren Transpondertypen angeben, wenn Ihr das macht sind alle Gesiterflieger/falschen Angaben aufgrund des eigenen Transponders ausgeblendet.
    - das TRX2000 ist übrigens auch ein gutes Gerät, wir haben auch dort das Display mitentwickelt, es ist exakt das gleiche Display.
  • Hallo, der Tip mit XPDR/Modes Transponder wars !!

    Heute bei einem Testflug keine Geisterflieger. Flarm funktionierte super.

    Zum Display kann ich nur sagen daß es wirklich gut lesbar ist. Was ev. optimiert werden könnte:

    Der grüne Kreis ist bei extremer Sonneieinstrahlung  recht schwer von einem schwarzen unterscheidbar, Hierbei wäre es toll, wenn der grüne Kreis etwas breiter wäre,und somit gut unterscheidbar.

    Viele Grüße

  • Moin,

    ich habe gerade noch eine Macke gefunden. Wenn Powerflarm sendet, geht der Empfangspegel meines Garmin 496 zurück. Gleichzeitig ist der EGNOS-Empfang des Garmin komplett weg.

    Meine Garmin GPS-Antennenmaus ist allerdings auch nur 15cm vom Powerflarm entfernt. Müsste ich vielleicht etwas versetzen. Jetzt ist die Frage: Liegt es am Garmin oder am Powerflarm ... :-)

    Achim
  • Hallo Achim,
    das ist normal, Du solltest etwas mehr Abstand zur GPS-Antenne wählen, dann klappt es. PowerFLARM sendet zwar extrem schwach (1/10000stel der Transponder-Sendeleistung) aber eine GPS-Antenne direkt daneben kann es stören.
    Viele GrüßeMarc
  • marcbutterfly schrieb:
    Hallo Achim,
    das ist normal, Du solltest etwas mehr Abstand zur GPS-Antenne wählen,
    Moin,

    ich habe heute festgestellt, dass die Störung komplett aufhört, wenn ich die Spannungsversorgung (RJ45) abziehe und das Powerflarm über Akkus laufen lasse. Irgendwie sendet das Powerflarm über die Stromversorgungsbuchse Störungen aus ... :-(

    RJ45 ist ein Cat5 Netwerkkabel ca.  50cm lang mit offenen Enden bis auf Stromversorgung.

    Achim
  • Vielleicht bringt es was ein Kabel mit einem Ferritring zu nehmen.
  • Hi,
    - ein Ferritring in der Stromversorgung kann helfen- bitte betrachte außerdem die Schirmung Deines Funk-Antennenkabels - deaktivere den Datenport/reduziere die Datenrate in Settings > Dataport
    Das sollte helfen. Falls Du weiterhin Probleme haben solltest tauschen wir auch gerne das Gerät aus um einen Fehler auszuschließen. PowerFLARM hat sämtliche Tests gegen Störaussendungen bestanden und wir haben bisher keine solchen Meldungen erhalten, d.h. normal ist das nicht.
    Viele FliegergrüßeMarc
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.9 %
Immer!
33 %
Hin und wieder!
15.3 %
Nie!
10 %
Eher selten!
6.7 %
Stimmen: 209 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 14 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR