Antennenanschluß

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo zusammen,

    ich habe Probleme mit dem Funk. Habe meine Antenne mal losgeschraubt und festgestell das die Anschlüsse korrodiert waren.
    Haben mit jetz eine neue Antenne gekauft.
    Jetzt mal eine (vielleicht laienhafte) Frage:

    Muss die Antenne (Bei meier C42) mit der Masse verbunden sein?



    Gruss aus HX
  • kuck mal hier auf Seite 38. Vielleicht hilft Dir das weiter.

    Gruß

    Reiner
  • Nein, wenn nicht vorgesehen, lass es wie es ist.


    Polfett, wie bei Autobatterien, dünner Film, schützt.


    Für die Abstrahlung wichtig sind Gegengewichte, als Ersatz für die Erde utner der Antenne. Vielfach ein Blech auf das sie aufgeschraubt wird oder Blechstreifen sternförmig. Das/ die werden mit Abschirmgeflecht des Kabels verbunden.  Das aber nur für beste Abstrahlung/besten Empfang. Es funktioniert aber auch wenn die Antenne nur auf Holz montiert wird -----> Handfunke hat auch kein (richtiges) Gegengewicht.


    Das ist nur für maximale Ausbeute, nicht Korrosion, wichtig.


    Rüdiger


     


    Früher mal 3 Jahre Funkfuzzi bei den Nachrichtentruppen der grösten NVA der Welt.

  • Alles klar, werde mal ein Blech unter die Antenne montieren. Denke ich bekomme dann auch mal eine 5.

    Gruss Frank
  • Es reicht auch dünne - leichte Alufolie.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
81.6 %
Nein
18.4 %
Stimmen: 147 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 60 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 58 Gäste.


Mitglieder online:
Dschonny  Hoppsing 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS