Neuer Verstellpropeller

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo zusammen,
    freue mich über die Aufnahme hier in′s Forum! Der eine oder andere wird mich vielleicht noch kennen. Nach der Gründung von Neuform war ich 15 Jahre mit der Entwicklung der Propeller und anderen Faserverbundteilen beschäftigt.

    Nach längerer Pause wird es von uns wieder Propeller geben, mit verschiedenen Blatt- und Nabentypen für alle Rotax 9xx-Motoren. Die Propeller sind in der Luft manuell, hydraulisch oder elektrisch verstellbar.

    Das alles ohne im Tausch mit einem Festpropeller an Gewicht zuzulegen.

    Beispiel für Rotax 912 bis 914 Turbo:
    TakeFive VP2-2-1730 elektrisch, drehzahlgeregelt: 3,8 kg komplett

    Infos dazu hier:
    www.takefive-composites.de  

    Schöne Grüße
    Jörg Schittek




  • Moin Jörg,

    schön, dass Du hierher gefunden hast.

    Ich denke, man sieht sich beim Rotax Fly-In in Wels oder auf der AERO.

    ... das ist doch Edi′s Flieger, oder?

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Jörg_S schrieb:
    hydraulisch oder elektrisch verstellbar
    Elektrisch heisst, dass der Actuator in der Nabe trotzdem hydraulisch ist, oder verstehe ich das auf eurer Seite falsch?

    Chris

  • Ralle schrieb:

    schön, dass Du hierher gefunden hast.

    Ich denke, man sieht sich beim Rotax Fly-In in Wels oder auf der AERO.

    ... das ist doch Edi′s Flieger, oder?

    Hallo Ralf,

    danke für die Begrüßung. Bin auf der AERO, da werden wir uns sicher über den Weg laufen.

    Ist die FK-14 von Bernhard Altekemper in Senden. Die Flugerprobung erledigen wir z.Zt. mit der FK9, die FK14 folgt anschließend.

    Viele Grüße

    Jörg

  • Chris_EDNC schrieb:
    Jörg_S schrieb:
    hydraulisch oder elektrisch verstellbar
    Elektrisch heisst, dass der Actuator in der Nabe trotzdem hydraulisch ist, oder verstehe ich das auf eurer Seite falsch?
    Ja, das ist richtig. Genau genommen ist unsere Variante2 eine elektrohydraulische Verstellung. Elektromotor>Hydraulikpumpe>Stellzylinder

    Demnächst wird es noch eine weitere Version geben, elektromechanisch. Und zwar für Antriebe die schon mit Verstellprop ausgerüstet sind aber auf einen leichten Prop umgestellt werden sollen. In dem Fall kann eine vorhanden Stellmechanik weitergenutzt werden, es wird nur ein Drehentkoppel-Element in den Prop eingelegt.

    Wer dann später z.B. auf Hydraulikgovernor erweitern will, kann das problemlos tun. Natürlich nur mit Rotaxgetriebe 3.

  • Schöne Nachrichten! Ich war immer sehr zufrieden mit den Neuform propellern. Leider gibt′s keinen in der Dynamic, vielleicht lässt sich der Musterbetreuer ja darauf ein mal einen eurer Propeller zuzulassen.

    Nachtrag: Hab gerade gesehen, dass zumindest für den 914 eine Zulassung in Arbeit ist.

  • Kurt C. Hose schrieb:
    Leider gibt′s keinen in der Dynamic,
    nicht mehr lange... ;-)


    Wenn er auf 914 gut ist, können wir ja auf 912(i)S nachlegen.

  • Kurt C. Hose schrieb:

    Leider gibt′s keinen in der Dynamic, vielleicht lässt sich der Musterbetreuer ja darauf ein mal einen eurer Propeller zuzulassen.

    Nachtrag: Hab gerade gesehen, dass zumindest für den 914 eine Zulassung in Arbeit ist.

    Ja, der 3-Blattprop wird in Kürze mit Steffens Ünterstützung auf der 914er Dynamic fliegen.

    Geplant sind Tests mit verschiedenen Ansteuervarianten, elektromechanisch mit vorhandener Stellvorrichtung und elektrohydraulisch.

  • Mich wundert etwas die Aussage, dass es kein Mehrgewicht geben soll im Vergleich zum Festpropeller. In meinem Neuform sind recht massive Lager für die Verstellung an jeder Blattwurzel, welche natürlich einiges auf die Waage bringen. Wie ist es möglich, hier nicht schwerer zu sein als ein Fixprop ohne all die notwendigen Lager?


    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:
    Mich wundert etwas die Aussage, dass es kein Mehrgewicht geben soll im Vergleich zum Festpropeller.
    Eine solche Feststellung müsste sich auf einen bestimmten Festpropeller beziehen!

    Bsp. die alte(!) Dynamic: Dort finden sich als Festprop. der SR 200 (rel. schwer) sowie der DUC-Helices SWIRL mit ganzen 3,5kg

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.5 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 21 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR