Rotax 912 UL - Vibrationen und etwas weniger Leistung

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hallo an alle!

    Bin neu hier - erst einmal vielen Dank für die Aufnahme - und habe direkt eine Frage:

    Bei meinen letzten beiden Flügen hat mein Rotax 912 UL ungewöhnlich vibriert (sonst läuft er super sanft).

    Eigentlich über alle Drehzahlbereiche hinweg. Im Startlauf waren glaube ich auch 150-200 rpm weniger angestanden als sonst (Festpropeller).

    Umschalten der Zündkreise gab den normalen Abfall und Vibration war da, egal ob BOTH oder L / R.

    Ferndiagnose ist ja schwer bis unmöglich, aber hat vielleicht jemand einen Vorschlag was zu Vibrationen bei gleichzeitigem leichten Leistungsverlust führen kann?

    Welche Bauteile sind hier "die Verdächtigen"

    Danke,

    FlugMonster

  • Schau mal ob der choke auf beiden Seiten ordentlich schliesst.

    Der Seilzug hakt oft etwas u dann kann es passieren dass eine Seite etwas offen bleibt.

    Führt dann zu unrunden Lauf u etwas Leistungsverlust.

  • Eldim schrieb:
    Schau mal ob der choke auf beiden Seiten ordentlich schliesst.
    .... danach würde ich mal die Zündanlage kontrollieren und neue Zündkerzen einbauen.

    Grundsätzlich muss ich aber auf meinen Fragenkatalog verweisen um die Problematik weiter einzugrenzen.

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Hallo,

    danke schon einmal!

    Choke hatte ich dann am Boden geschaut und der hat dort dann sauber bis in den Anschlag geöffnet/geschlossen (beide Seiten).

    Im Flug hatte ich auch den Choke kurz gezogen und wieder weg, das brachte keine Änderung.

    Hier noch als weitere Angaben:

    Motor Rotax 912 UL von 1997 . Knapp 1000 Stunden. Motor hat keine Vergaservorwärmung (Filter im hinteren, warmen Motorbereich und Aussentemperatur war über 20 Grad in der Flughöhe.

    Letzte Wartung Ende 2023 durch Fachbetrieb. Seitdem weniger als 40 Stunden.

  • Wenn auf Dauer nicht mehr die sonst erreichte Maximaldrehzahl erreicht wird, lohnt es sich einen Blick in den Auspufftopf zu werfen.

    Wir hatte vor einigen Jahren an einem Breezer den Fall, dass ein verbogenes Prallblech im Auspufftopf den Auslass nach und nach immer weiter zugesetzt hat und der Motor den Abgasdruck nicht loswerden konnte. Das äußerte sich durch rauhen Lauf und ein Absinken der Maximaldrehzahl auf < 4500 RPM.

  • Moin,

    Der 80PS ist ja eigentlich nicht sehr anspruchsvoll und macht eigentlich selten ärger. Es muss also was anderes sein.

    Ich würde empfehlen einen Blick auf die Vergaser zu werfen. Ich tippe auf die Schwimmer. Vielleicht ist einer abgesoffen und er läuft deshalb unruhig. 

    Viel Erfolg.

  • FlorianW schrieb:
    macht eigentlich selten ärger. Es muss also was anderes sein.

    Allgemeines zur Fehlersuche: 

    Nach vielen Jahren in der Automatisierung (Troubleshooter Elektronik) habe ich mir Sätze wie "das kann es nicht sein" abgewohnt. Das kann ein Mindsetting verursachen und damit kann man sich bei komplexen Fehlersuche selbst blockieren.

    Die Eingruppierung in Wahrscheinlichkeiten und Prioritäten ist da zielführender. Also alles was das vorhandene Problem verursachen könnte auflisten und sortieren. Dabei kann man Dinge, die einfach und schnell zu überprüfen sind, auch zuerst oder zwischendurch abhandeln. Überblick nicht verlieren. Wenn doch, nochmal von vorne anfangen oder zumindest wieder eine gewisse Ordnung herstellen.

    Nicht zuviel auf einmal probieren/verändern/zerlegen, damit kann man Effekte generieren die einen dann noch mehr verwirren. Was aber oft hilft ist, offensichtliche Kleinigkeiten/Mängel sofort zu beheben, auch wenn sie zunächst nichts mit dem eigentlichen (größeren) Fehler zu tun haben. Manchmal lösen sich so auch größere Probleme in Luft auf, von denen man nicht dachte dass sie etwas mit den Kleinigkeiten zu tun haben. 

    just my two cents


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.5 %
Immer!
30.9 %
Hin und wieder!
16.8 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.4 %
Stimmen: 256 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 16 Besucher online, davon 1 Mitglied und 15 Gäste.


Mitglieder online:
Schubschrauber 

Anzeige: EasyVFR