Vermehrte Probleme mit Rotax Vergasermotoren...

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Moin,

    hier gibts was von der AOPA zur Vereisung.

  • Danke, da ist das Diagramm drin das ich suchte.

  • Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen wie oft die Vergaser beim 912UL komplett überholt werden müssen? In der Rotax Maintanance instruction steht nur was von: Alle 200h überprüfen.

  • FrechDAX schrieb:
    Alle 200h überprüfen.
    ... das ist so richtig ....

    Empfehlen würde ich jedoch eine komplette Revision nach 600 h.

    Viele Grüße
    vom Bodenpersonal im Unruhestand
    Ralf

  • Danke für die Info Ralf

  • Moin,

    lassen sich die paar Seriennummern einem bestimmten Baujahr zuordnen?

    Gruss Raller 

  • Lewitzflieger schrieb:
    Passt irgendwie ...
    was soll da passen?
  • Also ich finde diese Info des LBA extrem unergiebig und sehr allgemein. Bringt mir persönlich überhaupt nichts. Das UL- Motoren auch mal ausfallen können, war mir bereits vorher bekannt; steht ausserdem (vermutlich nicht nur bei mir) weit vorne im Handbuch des Fliegerchens. Wenn man wenigstens die Baujahre, Motortypen, Seriennumnern der betroffenen Rotaxe oder die betroffenen UL- Modelle aufgeführt hätte… so aber bleibt mir persönlich nur die Wiederholung der allseits bekannten Erkenntnis: Die Brummelkistchen sind- wie alles auf dieser Welt- halt nicht 100% fehlerfrei. Absolut nix Neues also…

  • Naja, ich finde mit den Verlinkungen ist da schon recht aussagekräftig, wenn man bedenkt, dass die Botschaft ist, dass basierend auf den absoluten Zahlen "vermehrte Ereignisse beim Betrieb von Flugzeugen mit Rotax-Motoren " gemeldet wurden.

    Dafür, dass das erstmal relativ unkonkret ist und ich keine Vergleichbarkeit mit Lyco und Diesel gibt, sind die möglichen Ursachen schon konkret benannt:

    Dampfblasenthematik bei Benutzung von MOGAS

    • Dazu gibt es ja hier im Thread schon Erklärungen warum und auch hilfreiche Tips, wie z.B. die Cowling Deckel aufzulassen um die Temperatur abzuleiten

    Reduzierte Benzinfluss

    • Da kann man nochmal in sich gehen und den technischen Zustand der Pumpen ansehen bzw sich noch mal in Erinnerung rufen wie wichtig Zusatzpumpen einschalten ist gerade beim Start

    Nicht korrekt oder mit zu engen Radien installierte Benzin Leitungen

    • Auch das ist ein Thema, das man sich mal präventiv ansehen kann

    Vergaser Einstellung

    • Hier auch schon oft diskutiertes Thema, was man nun mal gerne den Profis überlassen darf

    Abgasgegendruck

    • Dazu gibt es teil von den Herstellern des Fliegers (als Integrator) optionale SB (z.B. Aquila), die die Situation verbessern sollen

    Kühlung

    • Ebenfalls ein Thema, dass man sich mal anschauen kann....insbesondere bei Grasplätzen kann man mal die Cowling abnehmen um sich Öl und Wasserkühler anzusehen und ggf zu reinigen

    Kraftstoffverunreinigungen

    • Auch da kann man sich hinterfragen, ob man alles tut, um optimal zu tanken

    ....das ist schon mal mehr als nix

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.5 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 18 Besucher online, davon 1 Mitglied und 17 Gäste.


Mitglieder online:
raller 

Anzeige: EasyVFR