Neue Einspritzung für den 912er

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Hm... wie funktioniert das eigentlich mit der Lamdasonde? Ich habe ja zwei, vermutlich unabhängig voneinander anpassbare  Einspritzdüsen. Wie kann man nur mit einer Lamdasonde feststellen, an welche der Einspritzdüsen "gedreht" werden soll?

  • dmkoe schrieb:
    Wie kann man nur mit einer Lamdasonde feststellen, an welche der Einspritzdüsen "gedreht" werden soll?
    So wie es in der Motorrad- u. Automobilindustrie millionenfach gehandhabt wird (4 Zyl. - 1x Einspritzdüse/Zyl. - 1x Lambdasonde nach dem Krümmer)

    Die Steuerungen arbeiten ein Stück weit heuristisch nach dem Prinzip trial and error. Kein Hexenwerk, angesichts der Anzahl an Einspritzzyklen bei den vorliegenden Drehzahlen

  • Mich würde mal interessieren, was da so an Strom fließt und ob das der 260 Watt Generator zusätzlich schafft.
    Vielleich kann sich ja auch der Hersteller mal  äußern, der liest doch bestimmt mit hier ;)

         VG

  • Das Teil würde ich niemals kaufen, ich unterstütze keine Firma welche dermaßen kundenfeindlich ist wie SH.

  • Postbote schrieb:
    ich unterstütze keine Firma welche dermaßen kundenfeindlich ist wie SH
    Wie äußert sich dieses Gebaren?
  • Huch, wo ist denn der Hinweis auf die Kanardia Einspritzung geblieben???
    Hätte mich interessiert, wo da die Injektoren eingeschraubt werden...

         VG

  • Nachdem hier das Geschäftsgebaren von SH angeprangert - und vom Kauf der Produkte abgeraten wurde, ein Bsp. aus eigener Erfahrung (Qualität vs. Geschäftsgebaren wäre ein passender Titel)

    Zur Qualität der Produkte: Habe vor mehr als 10 Jahren einen meiner Flieger auf BMW R100 umgebaut. Mit dabei war/ist ein SH-Generator, ein SH-Regler, sowie eine SH-Zündanlage (als 2. Zündkreis zusätzlich zur originalen Zündung). Nach rund 100 Std. ohne Problem für einige Sekunden eigenartige Geräusche, welche rasch wieder verschwanden. Zurück nach Hause (war der nächstgelegene Platz) und Ursache gesucht. Ergebnis: Der originale(!) Geber hat sich zerlegt und durch sein Metallgehäuse gearbeitet. Kurzum: Die SH-Anlage hat mir den Ar... gerettet und arbeitet heute noch.

    Zum Geschäftsgebaren: Während des gleichen Umbaus hatte ich eine Frage zum Regler und die Antwort hatte recht wenig mit meiner Ausgangsfrage zu tun. Von der Form ganz zu schweigen...
    Aber: Dort wusste man natürlich nicht "wer" ich bin und in Anbetracht der Erfahrungen die ich mit meinen Klienten (nur selten) selber machen „durfte“, verstehe ich SH ein Stück weit. (soll nicht bedeuten, dass ich dies gut heiße!)


    Anm.: Das Inline-Wassergedöns gibt es gottlob nicht mehr und der (techn.) Rest ist ok

  • Zur Zeit gerade ziemlich preiswert ... :-)))

  • Wäre mir immernoch zu teuer (potentielle Folgekosten)… 😂

    Chris

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35 %
Immer!
32.5 %
Hin und wieder!
15.5 %
Nie!
10.2 %
Eher selten!
6.8 %
Stimmen: 206 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 20 Besucher online, davon 1 Mitglied und 19 Gäste.


Mitglieder online:
slintes 

Anzeige: EasyVFR