Tarragon / Blackshape Prime

Forum - Technik & Flugzeuge
  • E-Klasse schrieb:
    Wärst du so nett uns mitzuteilen wie der RV-4 UL Bau in Deutschland bzw. der deines Fliegers funktioniert.
    Es gibt wohl zwei Varianten (UL + Experimental). Das UL wird demnach fix und fertig geliefert. Die spannendere Frage ist, wie das mit der Experimental-Variante verläuft.

    Wenn Planeworx allerdings als "Erbauer" auftritt und dann das fertige Fluggerät an den Kunden übergibt = schlecht, da der eigentliche Vorteil des Homebuilds (selber Warten) entfällt - und günstig wird′s auch nicht werden. 

    Ich rufe da mal an und gebe Bescheid. 

  • Hallo Allerseits,

    Sorry, war die letzten zwei Tage ziemlich unter Wasser und dann kam Abends der sofortige Sofaschlaf.

    Zur Sache:

    Es gibt deswegen noch kein Kennblatt, weil noch eine Sache mit dem DaeC aussteht. Aber das ist tatsächlich absehbar. Robert Haag von Planeworkx ist der Musterbetreuer. Bei Interesse ist er der richtige Ansprechpartner.

    Zum Thema Eigenbau vs. Komplettflugzeug: sicher ist Selbstbau für einige Leute ein echtes Thema, nicht nur wegen Kosten sondern auch wegen "Der Weg ist das Ziel". Das war für mich ausgeschlossen, denn man muss echt viel Zeit in den Bau investieren. Das ist kein Pre-built Kit. Hier heisst es, jede Niete bohren, entgraten und von Hand klassisch nieten. Um Rotax, Rettung usw. in den Flieger zu bekommen und das Gewicht auch reduzieren zu können, braucht es auch noch geänderte Teile, um die sich Planeworkx kümmert.

    Tip: bestellt im Online-Shop von Vans für ca. 60$ die Baupläne für die RV-4 und macht Euch vorab ein Bild davon, was Selbstbau bedeutet. Ist in jedem Fall eine tolle Lektüre für Weihnachten.

    Was ich schon sagen kann, ist, daß sich Planeworkx echt mit viel Liebe auch um Details am Flugzeug kümmert. Da geht einem das Herz auf.

    Was Vans angeht, ist meine persönliche Meinung: das ist der Klassiker. Vans hatte aufgrund einer extrem guten Auftragslage versucht, durch z.B. lasergeschnittene Teile mehr und schneller liefern zu können. Leider gab es da enorme Probleme. In der Folge hat man dann schnell ein ernstes Cash-Problem im Unternehmen: es wurde viel in neue Technik investiert, dazu mehr Material gekauft für mehr Kunden und dann die Probleme, die dafür sorgen, dass Dinge zurückkommen, nicht bezahlt werden usw. Da wird es dann auch eng mit der Kohle. Aber auch hier glaube ich, dass der Laden gut aufgestellt ist und das Ganze mit frischem Geld ganz gut in den Griff bekommt. Die haben schnell reagiert und angefangen, sich wieder anständig zu sortieren.

    Viele Grüße,
    Michael

  • Himmelsstuermer schrieb:
    Wenn Planeworx allerdings als "Erbauer" auftritt und dann das fertige Fluggerät an den Kunden übergibt = schlecht, da der eigentliche Vorteil des Homebuilds (selber Warten) entfällt
    ??? Warum sollte man ein UL nicht selber warten können? Das ist kein Zertifizierungskram, wie bei der Echo-Klasse.
  • Mr. Lucky schrieb:
    Himmelsstuermer schrieb:
    Wenn Planeworx allerdings als "Erbauer" auftritt und dann das fertige Fluggerät an den Kunden übergibt = schlecht, da der eigentliche Vorteil des Homebuilds (selber Warten) entfällt
    ??? Warum sollte man ein UL nicht selber warten können? Das ist kein Zertifizierungskram, wie bei der Echo-Klasse.
    Hier geht es (vermutlich) nicht um die UL-Variante, sondern um die Ausführung als Experimental. Hier gibt es ene Regelung, dass 51% nicht vom Hersteller gebaut sein dürfen. Erst dann gilt es als "Amateur-Built"
  • Andreas_G schrieb:
    Hier geht es (vermutlich) nicht um die UL-Variante, sondern um die Ausführung als Experimental. Hier gibt es ene Regelung, dass 51% nicht vom Hersteller gebaut sein dürfen. Erst dann gilt es als "Amateur-Built"
    Exakt! Die Tarragon z.B. ist zZ auch nur als "Experimental" zu haben - allerdings dazu noch im Ausland zugelassen (Lit., Italien, ...). Das dürfte dann noch problematischer sein, wenn man so ein Fluggerät in DE betreiben möchte (ohne jetzt die genauen Regelungen zu kennen). 
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.9 %
Immer!
33 %
Hin und wieder!
15.3 %
Nie!
10 %
Eher selten!
6.7 %
Stimmen: 209 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 23 Besucher online, davon 1 Mitglied und 22 Gäste.


Mitglieder online:
driver57 

Anzeige: EasyVFR