Kollisionswarngeräte - was ist zu empfehlen?

Forum - Technik & Flugzeuge
  • Also zunächst beglückwünsche ich Dich zu Deiner Entscheidung ein Antikollisionssystem einzubauen. 

    Es genügt eben nicht einfach nur rauszuschauen, in vielen Situationen hast Du anders einfach keine Chance. Was machst Du wenn eine Maschine von hinten kommt und der andere Pilot abgelenkt ist ? Das hat auch die BFU in einem Untersuchungsbericht bestätigt - ich erinnere an den tragischen Flugunfall mit zwei Echo Maschinen bei Reichelsheim im Taunus, der zwei Familien samt Kindern auslöschte.

    Die beste Lösung die ich gefunden habe ist das Air Traffic Kollisionswarnsystem von Air Avionics oder auch das ältere Modell TRX1500 vom gleichen Hersteller. Natürlich unterstützten beide Flarm und ADSB Out. Auch ich besitzte einen Funkwerk TRT800 Transponder, den ich mit einem einfachen selbstgelöteten Kabel mit dem Air-Avionics Gerät verbunden habe - so bin ich auch auf Flight-Radar sichtbar. Hierzu war eine kostenlose Freischaltung über Flight-Radar Tech Support aus Datenschutzgründen nötig.

    Ich habe meinen TRX1500 über das Air-Connect Modul mit meinem ipad Mini verbunden und sehe nun andere Flugzeuge direkt auf der Sky-Map oder Sky-Demon moving map. Somit habe ich immer einen guten Überblick und weiche anderen Flugzeugen proaktiv aus noch ehe sie zu nahe kommen. Den Audio Output meines ipads habe ich an den Audio-In Anschluss meines Funkgerätes angeschlossen, so dass ich bei Annäherung eines anderen Flugzeuges akkustisch gewarnt werde. 'Traffic 5 o'clock above' ist zum Beispiel eine Meldung wie ich sie im Kopfhörer höre. So bleibe ich sicher auch wenn ich raus schaue und meine Augen kleben nicht zu lange am ipad.

  • sburkhar schrieb:

    Ich habe meinen TRX1500 über das Air-Connect Modul mit meinem ipad Mini verbunden und sehe nun andere Flugzeuge direkt auf der Sky-Map oder Sky-Demon moving map.

    Exakt mein Setup und sehr zu empfehlen. 👍🏻

    Chris

  • Das AT1 hat wlan eingebaut u zeigt somit flarm u adsb Ziele in Skydemon etc an, ohne dass man noch airconnect Modul braucht.

    Ich hab im aktuellen Flieger auf das audio Kabel zum Funk verzichtet, da ich mein Flugtablet mit bluetooth mìt Headset verbunden habe. Somit auch so Verkehr mit Richtung Entfernung u Höhe im Headset.

    (Im alten Flieger hatte ich AT1 auch noch mit audio angeschlossen, hatte aber keinen Mehrwert für mich.)

    Vom At1 2 Adern zum Transponder für ADSB out.

    Für Flarm habe ich 2 interne Antennen mit unterschiedlichen Ausrichtungen angeschlossen u sehe dadurch Flarm Ziele sicher u Frühzeitig.

    Das wäre somit eine super, aber nicht ganz günstige Lösung.

  • Ich freue mich auch über jeden Flieger, der mit (mindestens) einem Kollisionswarnsystem ausgerüstet ist. Bei mir sind′s inzwischen drei Systeme.

    Neben dem PilotAware und einem Flarm auf dem Tablet in der XC Soar App habe ich seit einiger Zeit zusätzlich auf dem Handy die SafeSky App laufen.

    Ich finde die Argumentation mit dem Rausschauen auch immer wieder interessant. Mir ist kein einziges Luftfahrzeug bekannt, das einem eine volle Rundumsicht ermöglicht.

    Meine Systeme haben mir schon mehrfach Annäherungen gemeldet, teils deutlich bevor ich sie selbst wahrgenommen hatte. SafeSky fängt bei deutlichen Annäherungen auch schön an zu blinken und zeigt die voraussichtliche Zeitspanne bis zum "Eintreffen" an.

    Wünschenswert wäre es aus meiner Sicht, EIN verlässliches System zu haben, auf dem sich alle Teilnehmer finden. 

    Gruß Erwin 

  • Das portable Flarm scheint mit den beiden Zimmerantennen nicht so richtig zu funktionieren.

    Ich habe das AT1 von Air Avionics mit ATR80 Anzeigegerät. WLAN verbunden mit 10 Zoll Eipad. Trig Transponder mit eignem GPS Empfänger von Trig. Eingebaut ins neue Lfz und geht. Bedienen tue ich der Einfachheit halber am ATR80, da kann ich schnell auf verschiedene Ziele umschalten und sehe Entfernung, Kurs und Höhe. Antennen gibts reichlich oben und unten am Lfz.

    Langen Information immer angemeldet.

    Flightradar (oder SafeSky, geht das wieder richtig?) auf Samsung 8 Zoll Gerät. Da ist eine O2 Datenkarte drin und da funktioniert das meist in FL60 noch, auch in Polen und Tschechien.

    Ein evtl. Passagier bekommt auch gleich die Aufgabe der Rausschauens. Meistens sehen wir’s zuletzt, Langen oder AT1 sieht es zuerst. Die beiden Panels dienen nur der Sicherheit und sind externe Geräte. Im großen ist SkyDemon, I’m kleinen auch Golze Echtzeitwetter drin.

  • Ja, SafeSky läuft. Heute gerade wieder getestet und gleich wieder eine 55 Sekunden Warnung erhalten.

    Wir haben hier allerdings auch mehrere Plätze mit regem Flugbetrieb...

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
34.5 %
Immer!
32.4 %
Hin und wieder!
16.4 %
Nie!
9.2 %
Eher selten!
7.6 %
Stimmen: 238 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 34 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 32 Gäste.


Mitglieder online:
forester  Uli-Light 

Anzeige: EasyVFR