Ist das mit UL mittlerweile erlaubt?

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • flyingchristopher schrieb:
    A superior pilot uses his superior judgment to avoid situations which require the use of his superior skill.
    Geiler Text! Den muss ich mir merken :-)
  • FlyingFriese schrieb:
    So wie es sich hier im Thread darstellt, sind die Deppen in der Überzahl.
    seh ich gar nicht so, die Überzahl sieht es vielleicht entspannt aber nicht als korrekt an....und von dem einen anderen hätte ich auch keine andere Position erwartet

  • sukram schrieb:
    in der er nur mickrige 20 - 23 Sekunden verweilt,
    Dann stell mal die Geschwindigkeit vom Video auf 0,25 dann siehst Du, daß Er ca. 10 Sekunden in der Suppe ist.

    Ich habe nirgends geschrieben, daß ich das toll finden würde, lediglich die Reaktionen mancher User hier finde ich nicht so pralle.

  • Postbote schrieb:
    lediglich die Reaktionen mancher User hier finde ich nicht so pralle.
    Naja, die Reaktionen liegen ja durchaus daran, dass solche Leute uns jede Menge Freiheiten versauen.

    Genau mit solchen Vorfälle haben wir jede Menge Argumente gegen uns, warum man keine Servos einbauen darf, keine umfangreiche Instrumentierung, man alternate air am Turbo haben soll und so weiter.

    Und genauso werden Entscheidungen bei den Regelmachereien getroffen.

  • Steffen_E schrieb:
    Naja, die Reaktionen liegen ja durchaus daran, dass solche Leute uns jede Menge Freiheiten versauen.

    Genau mit solchen Vorfälle haben wir jede Menge Argumente gegen uns, warum man keine Servos einbauen darf, keine umfangreiche Instrumentierung, man alternate air am Turbo haben soll und so weiter.

    Und genauso werden Entscheidungen bei den Regelmachereien getroffen.

    Ich sehe das eher anders. Wir haben uns im UL Bereich viele Freiheiten erkämpft, weil wir uns aus der Zertifizierungwelt weggestohlen haben mit dem Argument wir bräuchten dies und das nicht und deswegen müssten diese Dinge bei uns auch nicht berücksichtigt werden. Jetzt hinterrücks dann genau diese Dinge wie Servos für Autopiloten oder IFR oder oder oder wieder einzu(be)klagen kann meiner Meinung nach am Ende eigentlich nur konsequent dazu führen, dass man die Erleichterungen wieder einkassieren muss(!), den UL Sektor abschafft und uns wieder der vollen Regulatorik unterwirft. Das fände ich jetzt nicht wirklich zielführend, aber wenn so weiter diskutiert wird, dann sehe ich auch keine Alternative.
  • Postbote schrieb:
    Dann stell mal die Geschwindigkeit vom Video auf 0,25 dann siehst Du, daß Er ca. 10 Sekunden in der Suppe ist.
    Nichts anderes habe ich getan. Ich komme da auf mindestens 20 Sekunden.
    Wäre letztendlich aber auch egal, ob es nun 10 oder 20 Sekunden sind.
  • MikeMarkus schrieb:
    Jetzt hinterrücks dann genau diese Dinge wie Servos für Autopiloten oder IFR oder oder oder wieder einzu(be)klagen
    Ich klage weder Servos ein, noch fordere ich IFR.

    Auch haben diese Punkte nichts mit der Abwendung von der Zertifizierung zu tun (die wir übrigens sehr wohl noch haben, nur in anderer Form).

    Grundsätzlich sollte ALLES zulassbar sein, mit einem dem Feature angepasstem Aufwand. Ein pauschales Servoverbot wie gelegt, sehe ich auch nicht als legitim an und es steht auch nicht in der Bauvorschrift.

    Das Beispiel Servos wäre halt etwas anders anzuwenden und nachzuweisen als bei Flugzeugen im IFR-Einsatz.

    Und umfangreichere Instrumentierung würden auch schon mal diskutiert, weil man dann "ja IFR fliegen könnte"

    Ändert aber nichts daran, dass es schon ziemlich ungeschickt ist, offensichtliche Regelverstöße zu veröffentlichen. Sowas kann einem auch schon mal auf die Füsse fallen. Ich kenne die Diskussionen im Amt durchaus und weiss, dass genau diese Punkte die Hauptargumente gegen jede Erweiterung der ULs waren.
    Wenn man Braunschweig wohnt und ein paar Leute aus den Ämtern kennt, ergibt sich da so einiges.

  • Steffen_E schrieb:
    Grundsätzlich sollte ALLES zulassbar sein, mit einem dem Feature angepasstem Aufwand.
    Das möchte ich sehen. Eine min IFR oder NVFR Ausrüstung in ein UL kloppen mag zwar technisch möglich sein aber ist dann nicht irgendwo ein Limit erreicht? Wie soll ein IFR-UL zertifiziert werden => dann kannste auch gleich eine E betreiben. 
  • Belchman schrieb:
    Das möchte ich sehen. Eine min IFR oder NVFR Ausrüstung in ein UL kloppen mag zwar technisch möglich sein aber ist dann nicht irgendwo ein Limit erreicht? Wie soll ein IFR-UL zertifiziert werden => dann kannste auch gleich eine E betreiben. 
    Naja, nimmste ne C42, machst IFR Ausrüstung rein und dann noch Lightning-Protection und die anderen konstruktiv geforderten Merkmale und dann haste nen Kabinenroller, weil abheben tut das Ding dann nicht mehr ...
  • Belchman schrieb:
    Das möchte ich sehen.
    Die Frage war nicht, ob es sinnvoll ist, sondern ob es möglich ist. Und das ist es überall, nur nicht bei ULs.

    Auch ging es um die Zulässigkeit respektive Zulassbarkeit des Einbaus von Servos und ihr (mMn nicht statthaftes) Verbot.

    Belchman schrieb:
    aber ist dann nicht irgendwo ein Limit erreicht?
    Das Limit ist immer Paragraph 1 der Bauvorschrift. Nicht mehr und nicht weniger.

    Und auch den kann man in allen anderen Bauvorschriften mit Special Condition übersteuern.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51.8 %
VFRnav
18.7 %
Ich nutze eine andere App
17.1 %
Ich nutze gar keine App
5.4 %
EasyVFR
5.1 %
ForeFlight
1.9 %
Stimmen: 257 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 51 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 47 Gäste.


Mitglieder online:
möchtesogern  Chris_EDNC  *Chilla  ronnski 

Anzeige: Pocket FMS