Fliegerbrille für Brillenträger

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hi an alle,

    kennt ihr zufällig ein Fliegerbrillen-Modell (für offenes Fliegen), unter dem man bequem eine normale Brille mit Sehstärke tragen kann? Es gehen natürlich auch Motorrad-Brillen oder ähnliche Lösungen. Danke schon vorab. :)

    LG
    Lukas

  • Hi Lukas,

    Schau mal hier: Klick mich

    Erfahrungen hab ich keine. 

    Grüße

  • Wenn Du auf der Quaxfarm keinen Tipp für eine Fliegerbrille findest, wüsste ich auch nichts.

    Letzte Woche müssten da doch endlos viele Beispiele gewesen sein. Da hätte ich gefragt...

  • Hallo, stehe vor dem selben Problem, das hab ich gefunden:

    https://occhialimoto.it/de/motorradbrille-fliegerbrille-harley-vintage-schutzbrille/143-f188ph-sos.html

    die originalen Climax Brillen gibts auch in Sehstärke aber die Glaskante am äusseren Rand mag ich auch beim Motorradfahren nicht. Zu achten ist, dass der Rahmen des Glases innen mattschwarz ist, sonst gibt es echt böse Spiegelungen. Wenn man nur eine Lesebrille braucht, kann man auch einfach eine Bifokal Folie in eine normale Motorradbrille kleben, damit man wieder alles am Tablett lesen kann.

    LG von Thomas aus Tirol

  • Moin! Ich habe früher alles Mögliche ausprobiert, als es nur offene UL gab. Am besten bewährt hat sich bei mir eine gute

    Ski-Brille. Meine Kollegen sagen zwar ich sähe damit aus wie Puk, die Stubenfliege, aber der Tragekomfort und der Nutzen sind unübertroffen! Da reicht keine Motorrad- oder Fliegerbrille heran.



  • Hallo Lukas,

    ich trage eine Climax 510, siehe:

    https://www.ebay.de/itm/123779058266?hash=item1cd1ce8a5a:g:VsIAAOSwRYZfBcWA

    Hat keinen Knick im Glas und ist für Brillenträger geeignet.
    Darunter trage ich eine, relativ kleine, Sonnenbrille mit verlaufender Tönung.
    Das funktioniert hervorragend im offenen Flieger.
    Der untere helle Bereich erlaubt ein gutes Ablesen der Instrumente, der obere dunkle Bereich schützt vor der Blendung der Sonne.

  • Hallo Lukas,

    schau mal was die Beiden für eine Fliegerbrille über der optischen Brille tragen. Ich habe diese Brille und habe sie als Reserve über der Haube angeheftet. Das heißt mit einem Nähgarn an den an der Haube mittig angeordneten Ring gebunden. Bei Bedarf ist das Ding ruckzug abgerissen und an die dafür vorgesehenen Stelle gerückt. Die normale Brille hat durch die Haube genügend halt und fliegt nicht weg. Gerade durch den Knick an den Gläsern wird erst der benötigte Freiraum geschaffen, sodas die normale Brille nicht die Fliegerbrille von innen verkratzt . Meine Brille habe ich von einem Motorradfreund geschenkt bekommen. Der sie sehr sehr lange in Gebrauch hatte und entsprechende Spuren hinterließ. Eine Überarbeitung war kein Problem.

    https://skynews.ch/aviation-george-meets/

    Mit freundlichen Grüßen 

    Manfred

  • Higgy, da haut irgendwas nicht hin. Unter dem Link sind drei verschiedene Modelle aufgeführt. Mit abgewinkelten Gläsern und gerundeten, mit Stegverstellung und ohne. Welche meinst Du?


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.7 %
gleich viel
26.2 %
mehr
17 %
Stimmen: 282 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 44 Besucher online, davon 1 Mitglied und 43 Gäste.


Mitglieder online:
JohnGreg 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS