GPS und Flugvorbereitung

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Chris_EDNC schrieb:
    Was ich sagen will: Jeder macht Fehler.
    Ja, absolut....ist ja nun aber auch kein Widerspruch :-)

    Frage ist ja nur, was man thematisieren muss, und was man laufen lassen kann.

  • Fehler macht natürlich jeder, es geht halt darum wie man mit diesen umgeht! 

    Der Kollege der mir entgegen gekommen ist, war völlig relaxed und hat sicher nichts daraus gelernt.

    Das ist das eigentliche Problem, weil solche Piloten sicher deutlich öfter zur Wiederholung von Fehlverhalten neigen.  

  • Hoppsing schrieb:

    ... war völlig relaxed und hat sicher nichts daraus gelernt.

    ... weil solche Piloten sicher deutlich öfter zur Wiederholung von Fehlverhalten neigen.

    Du interpretierst hier aber intensiv mit dem Ziel, Deine Empörung ordentlich zu befeuern?

    Wenn Du in aller Ruhe überlegt entscheiden konntest, entgegen üblicher Ausweichregeln auf den Flieger zu reagieren, war es einfach eine Ausweichsituation, wie sie im Rahmen von VISUAL Flight Rules vorgesehen sind.

    Leute, regt Euch doch nicht immer so auf. VFR in unkontrolliertem Luftraum bedeutet nun mal auch auf Unvorhersehbares zu reagieren. Und so sehr ich die Platzrundenaffinität zur Kenntnis nehme, Platzrunden aufgrund von gedruckten Karten visuell auf 100 m lateral einzuhalten, ist seit den letzten Prozessen um EDKB auch gerichtsfest eine Phantasie. Raussehen und reagieren ist doch nicht so wahnsinnig schwer. Wenn jemand in der Platzrunde nicht zügig auf Funk reagiert, mag das auch an "Aviate, Navigate, Communicate" liegen. Wenn er versucht, die eigene Orientierung zu restaurieren und das Flugzeug zu fliegen, ist Funk einfach mal Nebensache.

    Dass ich am Boden nicht jedem aufgeblasenen Besserwisser-Gockel den demütigen Büßer mit Selbstgeißellung vorführe, liegt sehr oft am Auftreten der Gockel und Gockel-Gehilfen.

  • Hallo wvk,

    danke für deine Meinung, die ich aber absolut nicht teile! Wenn in Zukunft jeder nicht mehr in der Lage ist beim Ausfall des GPS mit Karte zu navigieren und es als völlig ok angesehen wird, dass man halt mal falsch herum Einfliegen kann, dann haben wir bald tolle Zustände!

    Nochmals, Fehler passieren, der Umgang mit diesen ist jedoch der Unterschied!

    Du schriebst, ich hätte da was interpretiert, scheint bei deinen unsachlichen Ausführungen zu den Gockeln auch der Fall zu sein, oder warst Du dabei um bewerten zu können wie ich oder andere sich verhalten haben? 

    Ich habe dem Piloten im Anschluss noch geholfen jemanden an unserem Platz zu finden und für ihn telefoniert. Wenn das jetzt Gockelverhalten ist…. Aber dies war ja deine Interpretation….

    Hoppsing

  • Hoppsing schrieb:
    Aber dies war ja deine Interpretation…
    Tja, so ist das halt, das Leben ist permanente Interpretation. Damit werden wir leben müssen. Du UND ich.

    ... dann haben wir bald tolle Zustände!

    Wie soll ich das jetzt interpretieren? Für Dich sind das jetzt verdammenswürdige "tolle Zustände", für mich ist das einfach nur Leben im ungeregelten Luftraum Golf.

    Gruß - Wolfgang

    EDIT: Meine Passage zum Gockelverhalten war nicht speziell auf Dein Verhalten abgestellt. Es ging allgemein um Verhaltensstrukturen, wie wir sie manchmal an Landeplätzen finden. "Manchmal", meistens aber auch nicht. Luftraum Golf ist tatsächlich ein viel komplexeres Thema als gedacht und der Unterschied zwischen der Regel, der Good Airmenship und dem Wunsch nach der Regel manchmal nur schwer erkennbar.

  • Hoppsing schrieb:
    dann haben wir bald tolle Zustände!
    Ein Pilot an einem speziellen Platz ... NC.

    Es gibt 7 Milliarden Individualisten auf dieser Erde. Jeden einzelnen Vorfall sollte man nicht gleich global betrachten. 

  • Hallo Hoppsing,

    laß dich von den überheblichen Dummschwätzern in dem Forum nicht beeindrucken. Sterben kann man nur einmal. Ich weiß wovon ich rede. Beinahe Zusammenstöße sind eine extrem ernst zu nehmende Situation. Die Reaktion deines Kontrahenten ist natürlich gelinde gesagt unbefriedigend. Ich habe im meinen zahlreichen Jahrzehnten niemanden erlebt, der in einer direkten Konfrontation (egal wie geschickt man das macht) einfach zugibt, dass er Mist gebaut hat. So sind Menschen nun mal. Was hilft: Scheiß ihn ordentlich zusammen! Lass Ihn dann in Ruhe und ärgere dich nicht darüber, dass der Arsch dann immer noch den coolen Typen rauskehrt. Vielleicht - aber nur vielleicht - geht der Kerl in einer ruhigen Minute in sich und erkennt was er falsch gemacht hat. Toleranz oder Denken "das bringt ja sowie nichts" ist falsch - nimm deinen Mut zusammen (beim nächsten mal - hoffentlich passiert das nicht wieder) und mach deinem Frust Luft. Wobei Frust sowieso noch untertrieben ist - es ging um dein Leben - völlig uninteressant wie das der Andere sieht (beim zweiten mal mit dem selben Piloten nicht diskutieren - Anzeige erstatten).

    Zum Sachverhalt: GPS hin oder her - alles nur eine dümmliche Ausrede - es fehlt offensichtlich an der Kommunikation (aber auch an der Vorbereitung - Anflugkarten). Stell dir Flugplätze vor (z.B. Ausland),  bei denen es keinen Flugleiter gibt. Damit dort die Piloten einigermaßen sicher in der Platzrunde zurecht kommen braucht es Positionsmeldungen. Wenn die fehlen, ist eine Katastrophe früher oder später vorprogrammiert. Da wo ich fliege sind UL-Piloten funktechnisch auf dem selben Level als PPL-A Piloten. Die können zur Not (weil nicht wirklich praktiziert) auf flugleiterlosen Plätzen zurechtkommen - hoffentlich.

    Hinterher ist man schlauer und wer nicht dabei war redet sich leicht - so auch ich. Wahrscheinlich hätte ich genauso wie du reagiert. Aber rein theoretisch - was auch ich wahrscheinlich nicht hinbekomme - das eigentliche Problem ansprechen (beim Anschiß): wo waren die Positionsmeldungen? Das Thema GPS ist lächerlich. Für Positionsmeldungen braucht es ein Funkgerät, Lieber einmal zuviel gequatscht (nicht zu lange) als einmal zuwenig.

  • GonzoFlieger schrieb:
    Stell dir Flugplätze vor (z.B. Ausland),  bei denen es keinen Flugleiter gibt. Damit dort die Piloten einigermaßen sicher in der Platzrunde zurecht kommen braucht es Positionsmeldungen. Wenn die fehlen, ist eine Katastrophe früher oder später vorprogrammiert.
    Das gilt für Plätze in Deutschland mit „Flugleiter“ ganz genauso…

    Chris

  • GonzoFlieger schrieb:
    laß dich von den überheblichen Dummschwätzern in dem Forum nicht beeindrucken.
    Starke Worte aber danach ..... 
    Chris_EDNC schrieb:
    GonzoFlieger schrieb:
    Stell dir Flugplätze vor (z.B. Ausland),  bei denen es keinen Flugleiter gibt. Damit dort die Piloten einigermaßen sicher in der Platzrunde zurecht kommen braucht es Positionsmeldungen. Wenn die fehlen, ist eine Katastrophe früher oder später vorprogrammiert.
    Das gilt für Plätze in Deutschland mit „Flugleiter“ ganz genauso…
    Das leidige Thema Flugleiter, wie immer denken viele, dass diese Menschen den Verkehr in der Luft regeln und das ist nun mal rechtlich falsch. Man kann z.B. auch in Deutschland an manchen Plätzen mit eingewiesener Person fliegen. Diese ist im Grunde ein Flugleiter der nicht Funken darf/kann.  Diese ist alleinig für die Sicherheit am Boden zuständig.

    Im Ausland ist das z.T. sinnvoller geregelt. In den USA ruft man dann nicht Info sondern "Traffic" dann weis jeder für wen die Infos sind. 

    Ein schönes Beispiel was man mit Flugleiter alles machen kann gibt es in Westerstede. Der FL ist am Platz aber nicht unbedingt (meist Vormittags) in seiner Barrake. Wenn man dann Info ruft kommt das Wetter vom Band und die Frequenz ist blockiert. Was aber nicht heißt dass man dann keine Positionsmeldungen mehr macht. Jedes mal wo ich da war hat das super funktioniert, dann muss man einfach nur rausschauen und sieht wo die anderen Flieger sind. Das ist tausendmal sicherer als irgend ein GPS Signal mit kalibrierter Höhe. 

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51 %
VFRnav
19.3 %
Ich nutze eine andere App
17.7 %
EasyVFR
5.2 %
Ich nutze gar keine App
5.2 %
ForeFlight
1.6 %
Stimmen: 249 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 15 Besucher online.

Anzeige: Pocket FMS