Lycoming in UL einbauen?

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • wvk schrieb:
    Auf FlyRotax.com ist die komplette technische Doku schon verfügbar. Hier Es braucht sich also niemand diskriminiert zu fühlen.
    Habe mal das EASA Zulassungsdokument quergelesen und gesehen, dass es für den 912er eine Alternative zum Bing Vergaser gibt. Heißt ausgerechnet Corona ! 
    War neu für mich. Hat schon jemand von euch einen Rotax mit diesem Vergaser gesehen oder geflogen?
  • Günter N schrieb:
    Habe mal das EASA Zulassungsdokument quergelesen und gesehen, dass es für den 912er eine Alternative zum Bing Vergaser gibt. Heißt ausgerechnet Corona ! 
    Da würde ich eine Suchmaschine aus dem Jahr 2019 oder früher empfehlen, dann hat man ein paar Millionen Treffer weniger auszusortieren ;-)
  • Moin,

    da gibt es eine sehr einfache Lösung für...


    Zudem lassen sich die Suchen durch viele andere Filter verfeinern.😉

    LG

    Hoppsing

  • Hoppsing schrieb:

    Moin,

    da gibt es eine sehr einfache Lösung für...



    Zudem lassen sich die Suchen durch viele andere Filter verfeinern.😉

    Google ab Seite 2 und Filter sind schon Dark- und DeepWeb
  • Echt jetzt?

    50 Kubik Rolllervergaser für 25 Euronen?

    Bin gespannt auf Ralles Kommentar!

    Tom

  • Quax der Bruchpilot schrieb:
    50 Kubik Rolllervergaser für 25 Euronen?
    Moin Quax,

    es ging mir nicht um die angezeigten Vergaser, sondern um die Filtermöglichkeiten um mit dem Begriff Corona auch heute noch andere Sachen zu finden als die derzeitige Plage.😉

    LG

    Hoppsing

  • Ohne es zu wissen, nur eine Vermutung: Es sind ja kaum 90 Motoren mit dem Rundschiebervergaser gebaut worden. Ich würde annehmen, dass es sich dabei um eine isolierte Sonderanwendung ggf. aus dem Drohnenbereich handelt, die mit fest definiertem Gemisch in definierter Höhe für lange Zeit unterwegs sind und somit die differenzierte MAP/Gemischverwaltung eher übertrieben ist. Ein TCDS ist auch in militärischen QM Systemen integrierbar und die Erweiterung des bestehenden TCDS um die Sonderserie eher marginaler Aufwand.

    Gruß - Wolfgang

  • In der Tat: Wer Drohne und Rotax in die Suchmaschine seines Vertrauens eintippt, wir schnell fündig...

  • Danke für die Antworten. 

    Jetzt bin ich in der Tat gespannt was Ralle dazu sagt.

    Oder gilt für militärische Anwendungen eine Schweigepflicht über die Pensionierung hinaus? ;-)

  • Muss er darauf antworten? Mil Applikationen haben völlig andere Einsatz-Prämissen. Wenn ich ahne, dass ein Gerät ohnehin nur 100 Stunden Lebensdauer im Einsatz hat, konstruiere ich nicht für 2000 Stunden. Unbemannte Systeme müssen mit einem Minimum an Regeltechnik auskommen und auch unter wirklich ungünstigen Einsatzbedingungen (Hitze, Staub, Materialmangel, Ausbildung) betrieben werden können. Will ich solche Systeme in einem modernen Hochleistungs-UL sehen? Geht es die Öffentlichkeit etwas an, was ein Hersteller mit einem Kunden zu einem Zweck vereinbart? Aus Rotax Sicht: Will ich Ergebnisse einer anderen Expertenabstimmung in einem System rechtfertigen, die Continentals O 70R (das Triebwerk gibt es nicht) verbaut haben will und komplexe Modifikationen mit einem Kasten Bier geregelt haben will und innerhalb nur eines Forums sich nichtmal auf einen Vornamen einigen kann? Ich denke, die Unterschiede Gleichdruck zu Rundschiebervergaser sind hinreichend deutlich und der Kosten-Anteil am Gesamtsystem rechtfertig keine tiefere Diskussion über eine Variation beim Hersteller.

    Aber klar, nur MEINE Meinung. Kann richtig sein, muss aber nicht.

    Gruß - Wolfgang

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.5 %
gleich viel
26.3 %
mehr
17.3 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 76 Besucher online, davon 1 Mitglied und 75 Gäste.


Mitglieder online:
JPM 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS