Lycoming in UL einbauen?

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • genau diese FK12 kenne ich, daher ist meine Idee auch entstanden, vielen Dank für alle konstruktiven Beiträge bisher!!

    Grüße aus den Staaten,

    Daniel

  • Die FK12 wurde mif Herstellerunterstützung und FAA Genehmigung in den Markt gebracht. Die andere in der EU als Experimental. In keinem der Verfahren kann ich einen Kasten Bier erkennen und das Mehrgewicht 233 zu Rotax mit Christian Eagle ist um 12 kg, nicht 70.

  • cbk schrieb:
    Nachtrag: Wenn ich sehe, daß für einen neuen IO-233 13.500 US-Doller + Steuer aufgerufen werden, dann ist der Motor zudem preislich im Vgl. zu Rotax so richtig interessant, konkurriert er doch von der Leistung her eher mit dem Rotax 914 denn mit dem Rotax 912uls.
    Wobei in diesem Shop der 912S sogar nur 11500 kostet und der 233 mit dem 914 nur konkurriert wenn er am Boden ist bei 15 Grad...
  • ... und das auch nur, wenn man einen Prop findet, der durch die Lärmgrenzen passt und wenn man dann das System auf 2.400 rpm begrenzt, bleiben von den nominellen PS auch nicht wahnsinng viele übrig.

  • Die Lärmgrenze wurde ja gerade um 10dB auf jetzt 70dB angehoben,

  • cbk schrieb:
    Die Lärmgrenze wurde ja gerade um 10dB auf jetzt 70dB angehoben,
    Was nicht heisst, dass die Motor-Propeller Kombination absolut lauter sein darf. Das Flugzeug darf lauter gemessen werden, weil es aufgrund des Mehrgewichts die Messstelle tiefer überfliegt.


    Chris

  • Ich überlege gerade, wie sich die Überflughöhe wohl verändert, wenn man in den 600kg Vogel einen 80PS 912 Rotax einbaut und dann im Vergleich einen Io-235 Lyco mit 115PS.

    In einem 472kg Vogel, wie er aktuell hundertfach betrieben wird, muß der 80PS Rotax ca. 5,9kg/PS hochwuchten. In einem 600kg Vogel muß der 115PS Lyco ca. 5,2kg/PS in die Luft wuchten.

    Meiner laienhaften Meinung nach müßte der 600kg Lyco-Vogel besser steigen können als ein 472kg 80PS Rotax-Vogel und damit die Meßstelle höher überfliegen. *grübel*

  • cbk schrieb:
    Ich überlege gerade, wie sich die Überflughöhe wohl verändert, wenn man in den 600kg Vogel einen 80PS 912 Rotax einbaut und dann im Vergleich einen Io-235 Lyco mit 115PS.
    Ich überlege gerade ob eine Birne im April genauso gut schmeckt wie Kirschen im Juli...


    cbk schrieb:
    Meiner laienhaften Meinung nach

    Hm, ja :-)
    Sei Dir sicher, Steigrate 5,9kg/PS im  2400RPM Rotax sind Dimensionen leiser als 2700RPM mit Steigrate 5,2kg/PS

  • Also ich habe eine Fisher Classic mit 914 und unter 240 kg Leergewicht, Standschub mit HelixProp 1,95m 220 kg mit mir 310 kg Abfluggewicht, 2,7kg/PS.

    Einzelstück mit Verkehrszulassung, F- Schlepp Zulassung.

    Power, sparsam, gammelt jetzt im Keller. Diese Leistungsecke habe ich für mich 6 Jahre ausgeleuchtet. 

    Zur Zeit habe ich Spaß an Sparsamkeit, Reichweite und Heizung 😀 

  • pepino schrieb:

    2,7kg/PS.

    Einzelstück mit Verkehrszulassung, F- Schlepp Zulassung.

    Lecker!
    pepino schrieb:
    gammelt jetzt im Keller.
    Och neee...
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
49.2 %
VFRnav
21.3 %
Ich nutze eine andere App
19.7 %
Ich nutze gar keine App
4.9 %
EasyVFR
4.4 %
ForeFlight
0.5 %
Stimmen: 183 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 55 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 52 Gäste.


Mitglieder online:
Heli  Schnickes  echt_weg 

Anzeige: Pocket FMS