Headset Bose A20 oder Lightspeed Zulu 3

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • snupydoo schrieb:
    Nur teure Landegebühren für Graspiste ;) 

    🤔 Ein Headset für über 1000 Steine kaufen wollen, aber die Landegebühr am Vereinsplatz für eine Landung zu teuer... ?
    Balance your sensors, pilot in spe.

  • snupydoo schrieb:
    Hast du beide da?
    jep.

    Bin am Sonntag sicher auf dem Platz.

    Tom971 schrieb:
    aber die Landegebühr am Vereinsplatz für eine Landung zu teuer.

    er hat ja nicht ZU teuer gesagt.

    Rechnet die Flugschule für Landungen auf Gras eine höhere Gebühr oder wie?

  • @Tom971

    Hey ich hab nur gesagt das das für Gras und kurze Piste (500m) ganz schön teuer finde (8 Euro) zumal mitten zwischen zwei Acker ist. Bei uns in EDBM 1000m Asphalt und UL kosten 4,50 Euro bzw. hab ich ja für 2 Jahre ne FLAT *lol*. Aber klar würd ich nach Braunschweig kommen und da landen um es testen zu können wenn der UL Kollege sich meldet um ein Termin ab zu stimmen.

  • Gibt ja bald ein Landegutscheinheft für UL 😀

    In SH würde ich mich über so günstige Gebühren freuen 

  • snupydoo schrieb:
    Gras und kurze Piste (500m) ganz schön teuer finde (8 Euro) zumal mitten zwischen zwei Acker ist.
    ?

    was spielt die Länge dabei eine Rolle?

    und was juckt es, was neben der Landebahn ist?

  • Oh man, ich möchte gar nicht wissen wie viel ich schon an Landegebühren bezahlt habe. Ist halt wie es ist und die Vereine/ Platzhalter müssen das ja schließlich auch in Schuss halten etc.

    Habe damals in Egelsbach angefangen in der Echo-Klasse. Da habe ich 13 Euro für jede Schullandung gezahlt.

    8 Euro sind doch fast geschenkt. Fliegen ist ein Luxushobby - da werden die Landegebühren doch wohl eher aus der Portokasse gezahlt, oder?

    *lächelnd den Kopf schüttel*


  • @all

    Klar ist egal was nebenan ist und oder wie lang... es ist wie es ist und kostet was es kostet. Man weis vorher was auf einen zu kommt und wir sind uns ja alle einig das es ein "Luxushobby" ist wie AndreaVK schon sagte. Also alles gut.

    Weis nur nicht, ob ich auf einen Sonntag ein Fluglehrer Zeit hat, zum rüber kommen. Ansonsten Steffen_E müsste ich mit Auto kommen. Hättest dann Zeit für ne Runde? Hast denk ich dein eigenes UL?

  • AndreaVK schrieb:
    Oh man, ich möchte gar nicht wissen wie viel ich schon an Landegebühren bezahlt habe.
    Also, bei mir waren es 6′300 € in 8 Jahren, also 66 € / pro Monat oder 2 € pro Tag.
    Von gratis bis deutlich über 100€ (EDMO, EDDB) pro Landung für ein UL war alles dabei.

    Günstige 4,96 € pro Landung im Durchschnitt. Vor allem wegen der Landegebühren-Flat während der Ausbildung.
    Nach Scheinerhalt im Mittel 6,15 € pro Landung.

    Das ist voll akzeptabel, finde ich. Landegebühren machen bei mir etwa 10% des Invests ins Hobby aus.

  • Leute wir schweifen vom Thema ab... von Headsets sind wir schon bei Landgeühren :-P *grins*

  • Bin schon sehr gespannt, was dein direkter Vergleich zwischen A20 und Zulu3 ergibt. Die Chance haben nicht viele.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.3 %
gleich viel
26.4 %
mehr
17.3 %
Stimmen: 254 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 45 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS