Französischer UL-Schein

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Musst Du im voraus bezahlen. Geh mal auf die Seite http://redevances.dcs.aviation-civile.gouv.fr/.

    Dann oben klicken auf "Produits", dann auswählen "ULM". Dann wählst Du den grünen Schein (80 €) und ab in den Warenkorb. Aber den richtigen grünen Schein anklicken, es gibt nämlich noch einen für die Fluglehrerlizenz. Dann den Warenkorb aufrufen und bezahlen. Dann kommt irgendein Beleg zum ausdrucken, daß Du bezahlt hast.

    Und diesen Beleg mußt Du mit deinen Unterlagen mitschicken, sonst gibt′s keine Bearbeitung!

    Ich habe damals alle Unterlagen als Einschreibebrief hingeschickt.

  • playman schrieb:
    Vielleicht gelingt es mir ja, ein Interesse an einer Art Austausch zu wecken, so daß man sich zum Beispiel gegenseitig besucht oder so. Mal sehen.
    Ich oute mich hier mal als Frankreich-Fan. Unser Nachbarland ist nicht nur für Currywurst-Allergiker interessant, sondern hat viele schöne Landschaften in einer unglaublichen Fülle. Dass wir so wenig Austausch mit diesem Land haben ist schade und wir sollten jede Gelegenheit nutzen, diesen zu intensivieren.

    Das für Flüge ins Ausland, speziell Frankreich eine gute Kranken-Auslandsversicherung und auch Rückholservice dazugehört sei hier am Rande erwähnt. Ich habe mich vor 5 Wochen an der Atlantikküste heftig verletzt und wurde dort schlecht versorgt. Wieder zurück in Deutschland waren zwei weitere Operationen notwendig um mein Bein zu retten. Das hätte ins Auge gehen können. Das nur als Hinweis, dass man bei Flügen ins Ausland auch an solche Gefährdungen denken sollte und seinen Versicherungsschutz aktuell hält. Wir können hier gerne über unser Gesundheitssystem schimpfen, aber es gehört immer noch zu den besten der Welt.

    Und dennoch ist Frankreich eines der schönsten Länder in Europa. Und die französische Sprache ist zauberhaft, besonders aus dem Mund einer schönen Französin ....

    Gerd

  • edhs schrieb:
    Und die französische Sprache ist zauberhaft, besonders aus dem Mund einer schönen Französin ....
    Huii…😀🥰👌

    klingt sehr romantisch und absolut d‘accord!

  • Playman, danke dir :-)

  • Bezahlt habe ich heute morgen, allerdings bis jetzt noch kein Beleg, geschweige denn eine Account-Aktivierungsmail gekommen, trotz dass ich sie inzwischen drei Mal angefordert habe  😞 Ich werd am Montag mal anrufen...

  • Tobias, hast Boardmail.

  • Sodele... gestern im Briefkasten gewesen :-)



    Seit diesem Jahr gibt es wohl noch ein neues Formular. Das konnte ich aber im Nachhinein ausfüllen und per Email schicken. Gedauert hat es jetzt knappe fünf Wochen seitdem ich sämtliche Unterlagen abgeschickt hatte.

    Auch hier nochmal: Dominique, der Fluglehrer, ist ein super Typ! Im Gegensatz zu der Geschichte in Haguenau, wo man mit der dortigen Maschine die Prüfung und Einweisung fliegen muss, kann man das bei Dominique mit der eigenen Maschine machen. Macht sich natürlich auch preislich bemerkbar (Haguenau ca. 1.000 Euro, ich lag mit ebenfalls abgerechneter Flugzeit bei 350 Euro inkl. aller Gebühren). Ich kann es nur empfehlen!

    Das Beste für mich finde ich aber tatsächlich in dem Eintrag "Radiotéléphonie en langue francaise" - wenn ich jetzt auf kleinen französischen Plätzen lande, auf denen FR only gilt, habe ich nun die offizielle Bestätigung.

  • Félicitations, Tobias!

  • +1 

    Willkommen im Club :)


    Chris

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie habt Ihr Eure UL-Lizenz erworben?

Ausbildung als Fußgänger
70 %
Umschulung von Motorflug
15 %
Umschulung von Segelflug
15 %
Umschulung von Helikopter
0 %
Stimmen: 80 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 36 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS