Freie Foren sind besser

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Nordseepilot schrieb:
    Vielleicht hast du ja die gleiche links-rechts-Schwäche wie dein Buddy wosx
    Das Verorten politischer Meinungen in einem eindimensionalen Spektrum ist notwendigerweise grobgeschnitzt und subjektiv. Außerdem kann es keine Grundlage sein, andere User zu vergraulen. Folgendes ausdrucken, an die Wand hängen, auswendig lernen:

                            MEINUNGSFREIHEIT GILT UNABHÄNGIG VOM INHALT DES GESAGTEN


    Denn wenn nur manche Inhalte gesagt werden dürften und andere nicht, dann wäre das per Definition keine Meinungsfreiheit. Das ist wirklich einfach zu verstehen.

    Behalte deine politischen Ansichten einfach für dich.

    Wie würdest du reagieren, wenn dir selbst jemand diesen Rat gäbe?

  • Auweia, er schon wieder. Diesen Bullshit werde ich mir garantiert nicht ausdrucken und an die Wand hängen. Wo hast du diesen Käse her?  Lass mich raten: Ist es die gleiche Quelle, aus der dein berüchtigtes Chart stammt aus dem klar hervorgeht, dass die Grünen eine gaaaanz rechte Partei sind?

    Mein Rat an dich: einfach noch mal das Grundgesetz studieren. Dort insbesondere Artikel 5 Absatz 2. Und dann bitte zusätzlich die einschlägigen Bundesgesetze, die die Meinungsfreiheit sinnvoll eingrenzen. 

    Unfassbar mit was für einen niveaulosen Quatsch man sich hier auseinandersetzen muss. 

  • MEINUNGSFREIHEIT GILT UNABHÄNGIG VOM INHALT DES GESAGTEN

    Das stimmt sicher nicht in dieser Absolutheit. Es ist in Deutschland z.B. strafbar, den Holocaust zu leugnen, auch wenn man dies als Meinung deklariert.

    Chris

  • wosx schrieb:
    MEINUNGSFREIHEIT GILT UNABHÄNGIG VOM INHALT DES GESAGTEN
    Stimmt, aber man darf dann auch die Meinung haben, dass man den Sagenden Scheisse findet.
  • Chris_EDNC schrieb:
    Es ist in Deutschland z.B. strafbar, den Holocaust zu leugnen, auch wenn man dies als Meinung deklariert.
    Es gibt eine ganze Menge mehr, was man nicht einfach als ′Meinungsfreiheit′ markieren kann und damit erlaubt bekommt.

    Wunderst Du Dich wirklich, dass man Dich in das rechte Spektrum einsortiert, wenn Du genau diesen Punkt als Beispiel heranziehst?

  • Wunderst Du Dich wirklich, dass man Dich in das rechte Spektrum einsortiert, wenn Du genau diesen Punkt als Beispiel heranziehst?

    Gott bist du dumm, unfassbar...

    Chris

  • Steffen_E schrieb:
    Stimmt, aber man darf dann auch die Meinung haben, dass man den Sagenden Scheisse findet.
    Nein, darf man nicht. Allenfalls die geäußerte Meinung darf man so bezeichnen.

    Wobei eine höflichere Wortwahl eigentlich zu einer guten Erziehung gehören sollte.

    Rüdiger

  • Wenn man keine Argumente hat, wird man eben persönlich. DAS FINDE ICH SCHEISSE, um mit den Worten des "Steffen E" zu antworten. Bist du hier auch sacrosant??

    Inzwischen kann man dieses Forum wohl vergessen, einfach abhaken und sich mit dem UL-Fliegen beschäftigen....

  • Woche 1 nach dem zumindest mentalen Flugverbot

    Das Niveau des FFsb Thread startet emotional tief und entwickelt sich im Laufe der Woche zur Farce.

    Währen andere Forum sich damit auseinandersetzen:

    1) Frustbewältigungsthreads - Zeigt her eure Bilder der geilsten Momente 2019

    2) Corona und welche Auswirkungen für unser Hobby

    3) Corona - Meine Mitspieler brauche hilfe

    4) Corona - Was bedeutet das rechtlich für unser Hobby

    5) AOPA - Diskussion über Fristen Medical usw.

    hier so: Über 100 Beiträge nicht übers Fliegen, sondern...ich schreib es lieber nicht

    Ein Forum, dass echt eigentlich alles bietet wird von außen wie wahrgenommen?

    Nun ja: Darfste außen fast nicht sagen, dass man bei ulforum mitliest/mitschreibt...schade eigentlich

    Dieses Thema hier dicht zu machen wäre echt an der Zeit.

  • francop schrieb:
    Dieses Thema hier dicht zu machen wäre echt an der Zeit.
    Da gehe ich noch einen Schritt weiter: gleich dieses Forum als ganzes dicht machen wäre angesagt. Wenn eine Forenleitung nicht in der Lage ist, auf reihenweise erfolgte persönliche Angriffe und Diffamierungen zu reagieren, sollte man es als ganzes zumindest mal ignorieren.
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
80.6 %
Nein
19.4 %
Stimmen: 124 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 37 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 34 Gäste.


Mitglieder online:
Finisher  TomBric  Heli 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS