wie viele Stunden fliegt ihr im Jahr

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • EchoRalf schrieb:
    Leute, macht mehr Streckenflüge!
    Ich hab eigentlich 3 Varianten ′fliegen′. alle zu 95% am Wochenende.
    Beispielhaft:

    1. "NW-Ecke um FRA". Das geht dann um 11 los, weil ich schließlich erstmal noch ausschlafen muß   :-)  , und endet dann zu SS. Landungen auf 3-5 kleinen Plätzen, meist Gras, bezahlen, bissel quatschen, weiter gehts. Anspruchsvoll dabei: die Plätze morgens wenn das wx klar ist am Tel. erreichen, wg PPR. 
    Das sind dann immer andere Plätze, es gibt noch VIELE.

    2. "bissel weiter weg", also 2-3 Flugstunden am Stück. Die Stadt ansehen, heimzus (<-übler Dialekt, aber fliegerknapp)  noch schnellmal wo landen, ′weil man eh schon in der Gegend ist′.

    3. die Variante dann mit Frau rechts:  nachmittags los, 2 bis max 3h fliegen (weils ihr dann allmählich der Hintern wehtut, evtl. der Kaffee drückt, und "SOO aufregend ist geradeausfliegen ja dann auch nicht..."), irgendwo ankommen. Mit Fahrrad oder Taxi oder App2drive in die Stadt. Da pennen, rumgucken, futtern. Nächsten Tag 1x durch die Fußgängerzone oder die alten Ausgrabungen besichtigen, und wieder heim.

    Geht das jetzt alles als ′Streckenflug′ durch?

    Wunsch-Variante VIER fehlt noch auf der Liste: Flieger nehmen, 1 Woche nach FR/CZ/PL  weißderGeier wohin.
    Das geht fast nicht per Charter, zumal der Vercharterer aktuell nur noch einen Flieger hat, und das viell. auch garnicht mehr ändern will.

    Verein mit 10-12 ULs  im Bestand ′suchen′ wie vorgeschlagen wurde: ich wüßte keinen in 200km Umkreis.

    Grüße!

    M

  • rafale52 schrieb:

    Ich nehme mal an, es gibt auch UL-Clubs mit mehr als einem Vereinsflugzeug. ;-)

    Wenn es das PPL-Forum noch gäbe und man nicht bei eingabe der URL gleich hier ins UL-Forum käme, wäre ich auch dort unterwegs, entschuldige.

    Da ist nix zu entschuldigen. :-)

    Ich fands nur komisch in ′nem UL-Forum ein Beispiel mit 10 Echoklassemaschinen präsentiert zu bekommen (ich gehe mal davon aus, dass zumindest eine der beiden Technams ein UL ist? *grins*).

    Eldim schrieb:
    Gibt nix zu entschuldigen, in diesem Forum sind leider viele mit viel Adrenalin unterwegs, statt tiefenentspannt u tolerant.
    Wärst Du tiefentspannt und tolerant, hättest Du wohl nicht so reagiert... *grins*
  • Mann...
    Ich bin natürlich nicht tiefenentspannt aber im UL-Piloten-Freizeitmodus.

    Katana mußte ich googeln, das ist doch eigentlich ein Samuraischwert?
    Tecnam, da kenne ich mich aus, die gibts als UL und auch auch E-...
    PA-28, nicht meine Baustelle.
    Bei den C...  hatte ich mir nicht die Mühe gemacht, auch nicht meine Baustelle.
    ALLLSO  hat der fragliche Verein >10 Echo-Maschinen und per Schluß von n auf n+1 sind die Tecnam dann auch keine ULs.
    Weil UL damals noch garnicht erfunden war, als der fette Verein bestimmt  schon 25-jähriges Jubilum hatte.
    (bitte hier 3 Smileys einfügen)

    Also, "wie viele Stunden fliegt ihr im Jahr" ??
    Ich würde den Flieger gern VIEL MEHR geschäftlich nutzen und bei manchen Zielen bringts das auch wies Tier.
    Chemnitz= 2h+ App2drive, mit dem Auto >5h + Stau.

    Wx:  in 30% der Fälle paßt es.
    UND ABER: ich hab manchmal Lieferanten aus Asien/USA hier, alle mit technischem Hintergrund. Wenn ich mit dem nach dem Lunch einen (unangekündigten) Rundflug mache, ist der nachher sowas von weg.... Verhandlungen kann das vereinfachen.

  • Alter Schwede, das ist wiedermal typisch Forum hier. 

    Wenn ich die Flugzeugtypen nicht dazu geschrieben hätte, hättet ihr wahrscheinlich gleich im darauffolgenden Post danach gefragt. Schreib ich diese dazu, ists auch nicht recht.

    Und ja, wir haben sogar 3 UL′s im Verein - 2x Tecnam P92 und 1x Tecnam P96 und dafür sogar eine eigene UL-Sektion im großen Verein. 

    Um meinen Tipp ganz flugzeugtypenunabhängig zu machen (bei uns in Österreich sind es ja nichtmal "Echo"-Maschinen):

    Wenn du auch in einem Verein zu vielen Flugstunden kommen willst, such dir einen mit einer eher größeren Flugzeuganzahl im Verhältnis zu den Mitgliedern.

    Mehr wollte ich mit meinen Post gar nicht aussagen, aber einige fühlen sich anscheinend von normalen Motorflugzeugtypen angegriffen.


    Ich klinke mich hier mal aus.

  • rafale52 schrieb:
    Mehr wollte ich mit meinen Post gar nicht aussagen, aber einige fühlen sich anscheinend von normalen Motorflugzeugtypen angegriffen.
    Nö.
  • In 2019 waren es ca. 15 Stunden, begrenzt durch Kolbenklemmer inkl. "Notlandung"

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
82.9 %
Nein
17.1 %
Stimmen: 251 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 72 Besucher online, davon 1 Mitglied und 71 Gäste.


Mitglieder online:
Veterano 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS