SchleppUL Erfahrungen

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Werner1966 schrieb:
    aber er steigt mit etwa 80 Km/h
    englischer Fahrtmesser, 80 englische Meilen oder ca 128 km/h. 

    Bei 80km/h geht bei dem Teil garnix.

    Aber, wo siehst Du eigentlich diese 80??? Ich habs wohl an den Augen ;o)

  • @Taurantino

    So richtig eindeutig kann ich den Fahrtmesser nicht ablesen. Aber er ist im mittleren weissen Bereich.

  • Werner1966 schrieb:
    @Taurantino
    Darfst mich Thomas nennen, ist einfacher ;o)

    Werner1966 schrieb:
    So richtig eindeutig kann ich den Fahrtmesser nicht ablesen. Aber er ist im mittleren weissen Bereich.

    Guckst Du: 80 englische Meilen.

  • @Tarutino

    Entschuldige Thomas. 

    Das Bild vom Panel ist von einem anderen Flugzeug. Im Film, in der Minute 4:30 ist der Fahrtzeiger zwischen 1Uhr und 2 Uhr. Übertragen auf dem amerikanischen Panel sinds etwa 50 MpH=80Km/h=45Knt

    80MpH=128Km/h sind um 4 Uhr abgebildet. Hier war der Zeiger sicher nicht. 

  • Werner, dass führt hier zu nichts. Das Bild vom Panel ist ein typisches für den Eurofox und exemplarisch. In England bauen die diesen Fahrtmesser mit Meilenskala ein. Den hatte der im Video auch, es ist der englische Vorführer für den Eurofox mit EdgePerformance Motor, der dort gezeigt wird.

    Bei 80km/h fliegt ein Eurofox gerade noch, steigt aber garantiert kaum,  geschweige denn das er auch noch schleppt. Deine Behauptung, er schleppt dort mit 80km/h ist einfach nicht richtig, weil nicht sinnvoll. 

    Aber wie auch immer, der TO sucht nach einem bewährten und leistungsfähigen Schlepper, der ein robustes Fahrwerk hat. Deswegen habe ich ihn hier eingebracht. Und ist vergleichsweise günstig. 

  • Moin,

    das Panel auf dem Bild zeigt auf dem Fahrtmesser Knoten weil es ein Amerikanischer Flieger ist und

    auch Roger im Video hat ebenfalls einen Tacho mit Knoten der 80 Knoten anzeigt, mit dem 100PS Rotax schleppen die Engländer mit ca. 65Knoten.

    Die Engländer haben ja nun überhaupt keine Ahnung von der Eurofox und haben deshalb von 2011 bis 2018 lediglich in

    über 13.000 Stunden rund 50.000 Segler in die Luft gezogen, echt schwache Leistung aber ist ja auch nur ne doofe Eurofox die man für teure 95.000 Euros bekommt.

    Mein lieber Smackopa, Du hast von der Eurofox soviel Ahnung wie ich vom steuern einer Mondrakete, nämlich keine.

    Stefan


  • 80Knt ?

    Eher 50 Knt. 



  • Hier ist noch mal eine andere Szene, Schlepp einer DG500.

    Schlepp DG500

    Und hier noch mal die Instrumente und ein weiterer Schlepp:

    weiterer Schlepp

    Vielleicht hilft das zum Verständnis. Sonst Roger Cornwell direkt mal anmailen.

    Wenn nicht, gebe ich an dieser Stelle auf und gehe Eurofox fliegen ;o)

    Gruss Thomas

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Lasst Ihr Euch bei Überlandflügen von FIS begleiten?

Ja, immer!
44.8 %
Ja, unregelmäßig!
29.9 %
Ja, aber nur selten!
20.7 %
Nein, nie!
4.6 %
Stimmen: 87 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 41 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 38 Gäste.


Mitglieder online:
outback  Veterano  Senecabbe 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS