Seit über 10 Monaten suche ich eine Flugschule die mich Ausbilden

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Rüdiger schrieb:
    Aber wenn untauglich erkannt wurde ist es vorbei.
    Nunja ...da kommt mir der Artikel wieder ins Gedächtnis vom Fliegermagazin, da berichtet der glückliche 120 kg Pilot inkl Klarnamen dass er Diabetis Typ1 hat, somit kein Medical bekommt, aber wohl bei Uwe geschult wurde und nun mit Lizenz auch fliegt.

    ----------------schnipp------------------

    Äußerst ungewöhnlich ist der Weg, den Christian Jaske in dieser Hinsicht eingeschlagen hat: Er lernt in Uwe Posts UL-Schule auf der eigenen SD-1 Dreiach-ser-Fliegen. Auf einem Taildragger. Die Bugradversion kam nicht in Frage – mit Diabetes Typ eins erhält der 42-Jährige kein Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis (Medical), er ist also auf die 120-Kilo-Klasse angewie-sen – und deren Gewichtslimit erfüllt ...............

    -----------------schnapp-----------------

    Seite 88

    https://www.sdplanes.de/assets/fliegermagazin1.2019.pdf

  • Dann ist er wohl irgendwie durchgerutscht!

    Ich würde mich darüber freuen und schön den "Schnabel" halten.

    Rüdiger

  • Moin,

    ich habe jetzt nicht alle Postings hier gelesen, aber für solche Fälle gibt es doch spezielle Aeromedical-Center.

    Mal beim LBA fragen?

    Gruß Raller



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
54 %
Nein
22 %
Ja, unabhängig von den Kosten
10 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
8 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
6 %
Stimmen: 50 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 1 Mitglied und 39 Gäste.


Mitglieder online:
b3nn0 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS