Verkehrsflughäfen: Luftraum E on top

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Werner1966 schrieb:
    Sogar im Luftraum D wird nur IFR mit IFR gestaffelt, nicht mehr. VFR erhält nur Verkehrsinformationen.
    Nach den kleinen Buchstaben auf dem dünnen Papier vielleicht, aber wenn mich der Lotse für einen anfliegenden Bus kurz mal aus dem Weg haben will, bekomme ich in Delta schon sehr deutliche Ansagen, wo es für mich langgeht die nächsten drei Minuten. Ob man das jetzt Staffelung nennen will oder nicht. 

    Da scheint es noch feine begriffliche Unterschiede zu geben zwischen "Staffelung", die nicht stattfindet, und " Verkehrslenkung", für die die Flugsicherung per Definition sehr wohl zuständig ist.

  • ca-max schrieb:
    berechenbar fliegen. Höhe halten, Kurs halten, die Grundlinien rechtwinklig und mit sorgfältiger Luftraumbeobachtung kreuzen,
    Hallo ca-max, meine zwei Punkte waren nur als sehr allgemeine Planungsheuristik gedacht. Punkte die aus Good Airmanship resultieren, wie etwa Wirbelschleppenvermeidung, bleiben natürlich vorbehalten.

    Ob z. B. ein Unterfliegen der (vermeintlichen) Endanflugzone sinnvoll ist, beantwortet sich wahrscheinlich aus der Routenplanung und den örtlichen Gegebenheiten.

    Deine oben zitierten Punkte sollten aber auch ausdrücklich erwähnt werden 

    Zur Sicherheit für die hier relevanten Fälle formuliere ich provisorisch mal so:

    1. Beim Streckenflug auf jeden Fall FIS an, damit kommt man auch ohne Frequenz- und Squawkwechsel durch die TMZ.
    2. Kollisionswarnung an und Augen auf.
    3. Zweite Frequenz auf den relevanten Turm, um Verkehr mitzubekommen.
    4. Berechenbar fliegen, Höhe halten, Kurs halten, die Grundlinien rechtwinklig kreuzen.

    Es gibt auch manche Türmer, die bei einem IFR-An- oder Abflug eine Ruf "an alle Stationen" machen und den Verkehr noch mal extra bekannt geben....    

  • Luftsportgeräteführer schrieb:
    Es gibt auch manche Türmer, die bei einem IFR-An- oder Abflug eine Ruf "an alle Stationen" machen und den Verkehr noch mal extra bekannt geben....    
    Sowas wie "...there is an disoriented aircraft in the pattern, please give way..." ? *grins*
  • Luftsportgeräteführer schrieb:

    Zur Sicherheit für die hier relevanten Fälle formuliere ich provisorisch mal so:

    1. Beim Streckenflug auf jeden Fall FIS an, damit kommt man auch ohne Frequenz- und Squawkwechsel durch die TMZ.
    2. Kollisionswarnung an und Augen auf.
    3. Zweite Frequenz auf den relevanten Turm, um Verkehr mitzubekommen.
    4. Berechenbar fliegen, Höhe halten, Kurs halten, die Grundlinien rechtwinklig kreuzen.
    Einfach früh genug den Turm anfunken und erklären was man vor hat, der Türmer wird einem dann schon sagen ob es geht und wie Er es gern hätte.

    Letztes Jahr bin ich sehr oft durch die Kontrollzone von Hannover geflogen, einmal war die Sicht sehr schlecht und der Türmer wollte, daß ich in 800ft durch die Kontrollzone direkt über den Turm fliege, da ich von Süden kam mußte ich auch in 800ft über Hannover, das war kein schönes Gefühl zumal ordentlich Thermik herrschte aber die Currywurst in Hodenhagen schmeckte anschließend trotzdem.

  • Postbote schrieb:
    Einfach früh genug den Turm anfunken und erklären was man vor hat, der Türmer wird einem dann schon sagen ob es geht und wie Er es gern hätte.
    Ich denke, hier findet gerade ein bisschen Mix-Up statt.

    Wir sprechen doch ursprünglich vom Fliegen in "E". Hier hat der Türmer nichts zu suchen.
    Ebenso beim "D".
    Lediglich im "D(CTR)" ist der Türmer unterwegs.

  • r1 schrieb:
    Wir sprechen doch ursprünglich vom Fliegen in "E". Hier hat der Türmer nichts zu suchen.
    Ebenso beim "D".
    Lediglich im "D(CTR)" ist der Türmer unterwegs.
    Das stimmt schon, allerdings haben die 3 Postings vor meinem schon von der CTR geschrieben und ich glaube kaum, daß wir in diesem Forum irgendwas an der jetzigen Situation an den Plätzen ändern werden.
  • Einspruch...

    Eigentlich hat niemand von der CTR geschrieben, doch, eimmal ich, aber im Sinn der Verneinung.

    Es ging um einen ehemaligen Luftraum Delta oberhalb der CTR Paderborn und seine Zurückstufung zu einer TMZ.  Die etwas zu legere Verwendung des Slangbegriffs "Türmer" bei zwei Vorpostern hat wahrscheinlich zur Verwechselung der Lufträume und zur Verwischung des Themas beigetragen,

    Trotzdem habe ich keine Lust, in meinen Beiträgen immer das umständliche "Luftraum Delta (nicht Kontrollzone)" zu verwenden, wie es die DFS so unglücklich eingeführt hat.

    Der Beitrag vom Postboten läßt mir aus ganz anderem Grund die Haare zu Berge stehen...

  • Postbote schrieb:
    Currywurst in Hodenhagen
    Es gab irgendwo mal eine BFU-Studie über Annäherungen und Kollisionen
    von Luftfahrzeugen im deutschen Luftraum 2010 - 2015. Ich meine mich zu erinnern, dass darin auch erwähnt wird, das Risiko an den Folgeerkrankungen fehlerhafter Ernährung zu sterben sei bedeutend höher als das durch eine Kollision im deutschen Luftraum ;-)
  • ca-max schrieb:
    Der Beitrag vom Postboten läßt mir aus ganz anderem Grund die Haare zu Berge stehen...
    Und der wäre?
  • Luftsportgeräteführer schrieb:
    Es gab irgendwo mal eine BFU-Studie über Annäherungen und Kollisionen
    von Luftfahrzeugen im deutschen Luftraum 2010 - 2015. Ich meine mich zu erinnern, dass darin auch erwähnt wird, das Risiko an den Folgeerkrankungen fehlerhafter Ernährung zu sterben sei bedeutend höher als das durch eine Kollision im deutschen Luftraum ;-)
    Und da sind die 30.000 durch Alkohol gestorbenen Menschen noch gar nicht bei......
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
82 %
Nein
18 %
Stimmen: 150 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 81 Besucher online, davon 1 Mitglied und 80 Gäste.


Mitglieder online:
Stefan G. 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS