Interaktive Onlinekarte VFR Austria

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • @ Chris

    Einfach mal die Links von aviatrix ansehen. Bessere Infos habe ich auch nicht. 

  • Habe ich mal geschaut, fand dort aber keine z.B. Hoehenangaben, evtl. zeitliche Beschraenkungen etc.
    sozusagen schrieb:
    Bessere Infos habe ich auch nicht. 
    Was meinst Du dann mit:
        sozusagen schrieb:
        Die Mindestabstände erfuhr ich auch erst, nachdem die ersten Strafbescheide zugestellt worden waren.

    Ich begreife das nicht. Wenn schon nicht in der ICAO-Karte oder AIP, so muss es doch einfach zugaenglich irgendwo ′ne Karte geben, wo alle relevanten Daten draufstehen. Was soll der Quark?


    Chris


  • Hi Chris 

    was wir Motorflieger in Südtirol dürfen, bzw. was verboten ist, hat DDr. Maier ab S. 46 ganz gut zusammengefasst. Eigentlich müsste Werner jeden Flug in Gröden und über die Seiseralm anmelden. 😉

  • aviatrix schrieb:
    was wir Motorflieger in Südtirol dürfen, bzw. was verboten ist, hat DDr. Mauer ab S. 46 ganz gut zusammengefasst.
    Danke Conny.

    So wie ich das verstehe, gibt es mehrere Parks, wo man nicht tiefer als 500m AGL fliegen darf.
    Und es gibt wohl 1 Gebiet (Bozner Talkessel), welcher nachmittags (?) nicht ueberflogen werden darf (Hoehe?).

    Ehrlich, mir ist das zu bloed. Ich werde diese Gebiete weitraeumig umfliegen und wenn ich doch mal aus irgendwelchen Gruenden da durch muss, wird der Transponder ausgeschaltet.

    Ich wollte eigentlich Tim nochmal anspitzen, diesen Quark in SD zu implementieren, aber der zeigt mir doch bei sowas vollkommen zu Recht einen Vogel!


    Chris

  • Hi Chris,

    Du hast es richtig verstanden. Und deswegen wird dieses komplizierte Gebilde m.E. wohl auch nicht in den Luftfahrtkarten abgebildet.

    Blue skies

    Conny

  • Danke Conny, mit dem Studium der von Dir verlinkten "Regelung des Verkehrs mit motorbetriebenen Luftfahrzeugen zum Zwecke des Umweltschutzes" ab Seite 46 werden alle Fragen beantwortet. Nun weiß ich auch, dass ich einige Male Glück hatte, bei uns herrschte große Unklarheit über dieses Thema.

    Dort sollte man eigentlich nur mit dem Segelflugzeug unterwegs sein 😡

  • Hallo,

    es bestehen also lokale "Flugverbotszonen", die aber von
    den übergeordneten Luftfahrt-Gesetzgebern _nicht_ in
    offizielle "Restricted/Prohibited" Lufträume umgesetzt
    werden und somit zum "Luftrecht" nach SERA werden?

    Wenn man sich mit der Hand so oft vor die Stirn schlägt,
    wie es hier von Nöten wäre, dann wäre der Kopf blutig...


    BlueSky9

  • sozusagen schrieb:
    ab Seite 46 werden alle Fragen beantwortet
    Ich haette schon noch ein paar:
    - Zeitliche Beschraenkungen (Jahreszeit)?
    - Hoehe des Luftraums vom Bozner Talkessel?

    Und die wichtigste: Wie bloed kann man eigentlich sein?


    Chris

  • Diese extremen Restriktionen für Motorflugzeuge in Südtirol grenzen fast schon an ein totales Flugverbot. Dies in einem Land, wo fast jeder Berg und Hügel mit Seilbahnen und Schiliften erschlossen wurde, manche gleich von mehreren Seiten.

    Noch kennt bei uns niemand eine offiziell gültige Luftfahrtkarte, in der diese Zonen samt Höhenangaben ersichtlich sind!!! Zeitliche Beschränkungen gibt′s auch nicht. Die Höhe der Strafen: 1000,- bis 6000,-, im Wiederholungsfall das Doppelte.

    Mir stehen echt die Haare zu berge .....

  • Bevor jetzt möglicherweise auf Grund meiner (sicherlich unvollständigen und unausgewogenen) Quellenangaben die große Panik losbricht: die Hauptrouten sind für alle Aeronaut*innen offen und erlauben wundervolle Blicke ins Herz der von mir so geliebten "Bleichen Berge".

    Pustertal, Wipptal, Eisacktal, Sarntal (insbesondere beim Anflug von Norden auf LIPB), Vinschgau und Unterland sind die traditionellen Flugrouten .

    Wie Werner bereits schrieb: Wenn ich auf den Almen, auf den Gipfeln und in den Wänden das Knattern des roten Ajut Alpin Helikopters höre, weiß ich, dass jemand Hilfe benötigt, und bin überaus glücklich, dass es die Gebirgsrettung gibt. Wenn ich aber an der Fünffingerspitze von einem Touristen-Heli, der im Tiefflug durch die Langkofelscharte brettert (ich übertreibe sicherlich, aber so hab ich es letzten Sommer erlebt), beinahe aus der Wand geschleudert werde, ist das mehr als ärgerlich. Ich denke, dass die wenigen ULs, Huskies und Cubs, wenn Sie denn einigermaßen rücksichtsvoll unterwegs sind, kaum mit einer Anzeige rechnen müssen. Genaueres wissen aber Werner und Snowbird, ich selbst fliege ja nur ein- oder zweimal im Jahr in Südtirol.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51.9 %
VFRnav
18.5 %
Ich nutze eine andere App
17.3 %
Ich nutze gar keine App
5.4 %
EasyVFR
5 %
ForeFlight
1.9 %
Stimmen: 260 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 35 Besucher online.

Anzeige: Pocket FMS