SkyDemon: Downloads der AIPs grottenlangsam auf Apple-Geräten

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Moin,

    ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit SkyDemon. Am Windows-PC lassen sich alle AIPs zügig downloaden, aber wenn ich dann mein iPad/iPhone mit den AIPs versorgen will, dauert es nicht bloß Stunden sondern wirklich Tage. Die kleinen Dateien (<1MB) sind kein Problem, die gehen in normalem Tmepo durch. Das Problem sind die großen Dateien. Da legt sowohl das iPad als auch das iPhone erstmal eine Pause von z.T. mehreren Stunden ein, bis die Datei auf dem Gerät ist. Im Endeffekt lassen sich so nicht mehr als 100MB in 24 Stunden herunterladen.

    Alle Geräte (also iPad/iPhone und Windows-PC) werden von meiner Fritz-Box gefüttert. Der PC per LAN, die Apples per WLAN.

    Habt Ihr das gleiche Problem?

    Wenn das so weitergeht, ist SkyDemon für mich kaum noch nutzbar, weil das Volumen der neu erstellten AIPs ja fast schon größer ist als das, was ich in gleicher Zeit runterladen kann.

    Mein Problem habe ich vor Tagen schon im Forum des Herstellers geschildert. Da ich mich allerdings an eine alte Diskussion angehängt hatte und keine Bestätigung bekommen hab a la "wir kümmern uns drum", habe ich dann noch eine neue Diskussion dort aufgemacht:
    --> http://forums.skydemon.aero/Topic27377.aspx

  • Welche AIPs willst du denn downloaden? Mit meiner gekauften Deutschen habe ich bisher noch keine Probleme gehabt. Es geht nicht rasend schnell, aber war bisher immer in 10 bis 15 Minuten erledigt.

    Ralf

  • Gibt ja nur zwei Möglichkeiten: entweder ist der SD-Server überbeansprucht oder deine Leitung bis zum Router oder danach im Heimnetzwerk.

    Ich habe gerade für die USA ein iPad Mini gekauft und mit SD und ForeFlight gefüttert. Zudem sind einige Updates von SD gerade gestern durchgelaufen. Alles in gewohnter hoher Geschwindigkeit, auf dem Windows-Netzwerk wie auch dem iPad.

    Gerade die Geschwindigkeit ist verglichen mit anderen Programmen, hier besonders EasyVFR, atemberaubend schnell. Wie die Programmierer von SD das hinkriegen weiss ich nicht. Aber halb Europa (Deutschland, Frankreich, England, Italien ,Österreich, Benelux, Schweiz, Polen,Tschechei) runterzuladen und zu installieren in weniger als 1 Minute ist schon fantastisch. Und der Vorgang ist extrem übersichtlich. Geht normalerweise automatisch. Und bei Neuinstallationen: Menüpunkt aufrufen, Häkchen setzen, fertig. Ebenso beim Entfernen von Landesdaten: Häkchen entfernen, fertig.

    Im Vergleich zu den Daten für unser Dynon die von EasyVFR, also PocketFSM, bezogen werden wird das deutlich. Dort dauert ein geringerer Umfang (Deutschland, Frankreich, Schweiz) ca 20 Minuten.

    Also geh auf Fehlersuche in deiner Leitung und Geräten bzw Einstellungen, an SD liegts gewiß nicht.

    Viel Glück (ich weiß, solcherlei Probleme nerven)

    Gerd

  • Moin,

    ich habe es gestern ausprobiert. Das Runterladen der Karten und Programmupdates läuft normal schnell, egal mit welchem Gerät. Als Netzwerk kommt eine Fritzbox zum Einsatz, die mittels LAN-Kabel am Desktop-PC hängt. Ich habe es auch schon mit meinem Notebook im WLAN probiert. Auch kein Problem.

    Das Problem tritt nur auf, wenn ich die AIPs herunterlade. Da gibt es ja einmal die zusätzlich vom DFS gekauften AIPs und dann noch die AIPs von SkyDemon selber. Bei Letzteren tritt das Problem auf.

    Ich lade da immer die kompletten AIPs für ganze Länder herunter und nicht nur die einzelnen AIPs, die ich gerade brauche.

    • Daheim im LAN und WLAN mit Windows Rechnern läuft der Download flott.
    • Daheim im WLAN mit iPad/iPhone ist es extrem langsam, aber nur, wenn einzelne AIPs größer als 1,5MB sind. Die kleinen AIPs laufen normal durch.
    • Auf der Arbeit im WLAN das Gleiche. Bei kleinen Dateien läuft der Download flüssig und bei großen Dateien darf man über zieg Stunden warten. bis die einzelne Datei mal gewandert ist. Das gilt aber nur für iPad/iPhone, das Windows-Notebook läuft flüssig beim Download der AIPs.
  • cbk schrieb:
    Ich lade da immer die kompletten AIPs für ganze Länder herunter und nicht nur die einzelnen AIPs, die ich gerade brauche.
    Nur so Interesse halber - du lädts dir die AIPs von allen möglichen Ländern herunter, für den Fall, dass du ganz spontan in der Luft entscheidest, jetzt z.B. mal eben einen Abstecher nach Schweden oder so zu machen?

    Aber ich kann das Problem bestätigen. Ich habe gerade versucht die AIP von Österreich herunterzuladen und sobald die erste dicke Datei kommt (16 MB (naja, nicht wirklich dick in der heutigen Zeit) ), dauert es nun schon 10 Minuten ohne erkennbaren Fortschritt.

    Über Mobilnetz geht es deutlich schneller. Sehr seltsam.

  • Schnickes schrieb:
    Nur so Interesse halber - du lädts dir die AIPs von allen möglichen Ländern herunter, für den Fall, dass du ganz spontan in der Luft entscheidest, jetzt z.B. mal eben einen Abstecher nach Schweden oder so zu machen?
    Nee, nicht alle Länder, aber D, A, CH und weil ich manchmal sehr nah an der Grenze fliege noch NL.

    "Sehr nah" = bei Motorausfall über Wasser wäre die Küste NLs noch im Gleitflug erreichbar, die Küste von D nicht mehr.

  • Soweit ich weiß werden die "freien" AIPs nicht dauerhaft im Cache gespeichert, machst du das dann vor jedem Flug neu?

    Bei einem Motorausfall über Wasser in Küstennähe hätte ich anderes zu tun als in SkyDemon in den AIPs zu blättern um zu finden welche Wiese ich am besten nehme um zu überleben ;-)

  • Schnickes schrieb:
    Soweit ich weiß werden die "freien" AIPs nicht dauerhaft im Cache gespeichert, machst du das dann vor jedem Flug neu?
    Also mein iPad speichert die. Wenn man da die einzelnen AIPs aufrufen will sieht man, ob sie grün oder gelb hinterlegt sind.

    • grün: Datei auf dem Gerät gespeichert
    • gelb: Datei wird beim ersten Öffnen heruntergeladen

    Bei einem Motorausfall hätte ich auch andere Sorgen. Aber so nah an der Grenze will ich halt auch die Flugplätze jenseits der Grenze kennen, falls ich doch mal da runter muß. Ok, ich hätte nicht "Motorausfall und Gleitflug" schreiben sollen sondern "ich kann über ide Grenze spucken" und "mein Handy meldet sich schon im NL-Netz an", ich bekomme jedenfalls immer lustige Roaming-SMS, obwohl ich noch in D bin.

  • Hast Du schon mal nachgesehen, welche Bandbreite deine Fritzbox aktuell liefert? Kann nämlich sein, das Du vielleicht  - wie bei mir gerade im Betrieb gecheckt, gesehen und korrigiert - bei einer 16er Leitung nur 2.300m/bit ziehen kannst. Da hilft dann ein Neustart der Fritzbox und du hast wieder die volle Bandbreite entsprechend deinem Vertrag.

    Mit der 16000 Leitung hier braucht die deutsche AIP ca. 40 Minuten. Gerade probiert. Zuhause habe ich Kabel, da sind es 2 Minuten.

    Über das Mobilnetz geht es rattenschnell, ähnlich dem Kabel zu Hause.

    Tippe auf deine Fritzbox, starte die mal neu, nach dem Motto: Jeder Boot macht Mut!

    Gruß Thomas

  • Moin Thomas,

    meine Fritz-Box hat eine 25Mbit vdsl-Leitung und der Traffic-Monitor sagt, daß ich auch die vollen 25Mbit bekomme. Die Downloads am PC laufen problemlos. Nur mit den Apple-Geräten klappt es nicht.

    Habe das iPad und Notebook auch schon mit auf die Arbeit genommen. Im dortigen WLAN (100Mbit Standleitung, Netzwerkkomponenten von Cisco) das gleiche Spiel. Das Notebook ist sehr schnell, das iPad... vergiß es. :-(

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wären Rettungsgeräte keine Pflicht mehr, würdet Ihr Euer UL trotzdem mit einem ausstatten?

Ja
82.7 %
Nein
17.3 %
Stimmen: 249 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 24 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS