Neue Frequenzen

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hallo,

    >
    > ...nicht die Trägerfrequenz selbst, aber dennoch hat das amplitudenmodulierte ausgestrahlte
    > Frequenzband dann eine Bandbreite. Wenn Du bis 4 kHz modulierst sendest Du mit einer
    > Gesamtbreite von 8kHz.
    >

    Ahhhhh.... ja!

    ...ich bin doof...  die oberen und unteren Seitenbänder des AM Spektrums...

    Danke nochmal für die Info    :-))

    BlueSky9

  • Würde gerne noch mal versuchen das zu vereinfachen.

    Stellt euch vor, ihr habt einen Zollstock mit 25 cm Rastern. Also 4 Raster pro Meter mit jeweils 25 cm länge, 

    Und es gibt einen zweiten Zollstock mit 8,33 cm Rastern. Also 12 Raster pro Meter mit jeweils 8,33 cm.

    Der Clevere wird jetzt rechen und sagen moment - 12 mal 8,33 ist doch 99,96 und nicht 100 cm. Richtig - denn 100 / 12 ist ja auch 8,33333333333333333333333 und so weiter. Und wenn man die Unendliche mit in die Multiplikation einbezieht, dann ist 12 mal 8 Komma 33 unendlich wieder 100 cm und genau das ist der Grund warum man von Kanälen spricht! Man kann an einer Funke nicht unendlich 333333333 rasten um die richtige Frequenz zu haben. Daher kürzt man das Ganze ab, rundet die Zahl auf zwei Stellen hinter dem Komma und nennt es dann Kanal. 

    ====================================================================================================

    Nun wieder zurück zum Zollstock:

    Es einfach nicht möglich mit 25 cm Zollstock kleinere Abstände zu messen als 25 cm. Das Funkgerät macht / kann genau das Gleiche.

    Der 8,33 cm Zollstock kann kleinere Abstände messen und nur dann 25 cm messen, wenn er jeweils 3 Abstände / Kanäle weiter (3X8,3 = 25) einen 25 cm Kanal trift. Aber alles was dazwischen liegt, kann ein altes 25 KHz Gerät nicht lesen / oder Messen.

    Und so sieht es dann ganz grob vereinfacht dargestellt aus:


    Wenn ihr also euer Funkgerät umstellt, dann nur das Raster auf Grob so zu sagen, auf 25 KHz oder eben auf Fein, auf 8,33 KHz. Das System und alles Andere bleibt Gleich. Es geht sogar soweit, das z.B. an unserem Platz die neue Frequenz oder Kanal 120,080 lautet. Die Alte war 120.075 KHz. Man kann mit einer "Alten" 25 KHz Funke ohne Sprachverlust auf 120.075 funken und keiner merkt es. Das liegt aber daran, das unser "Zollstock" oder besser das Funkgerät diese 0,005 cm/KHz nicht messen bzw. trennen kann

    Schöner Salat mit Flugfunkfrequenzkanalmixgedöns - aber  -  et klappt !

    Man hört sich

  • Ein ZOLLstock   kann doch garkeine  CM  messen?



  • Ups, ja was ist denn da passiert???? Ja - ZOLL Stock ist kein Zentimeterstock. 

    Und jetzt???

  • So langsam werde ich hellhörig. Ich dachte in der EU hätten wir sowas wie ′ne Zollunion? Trotzdem messen wir mit ′nem Zollstock, müssen Zollflugplätze anfliegen und machen den Strich auf der (abwischbaren) Karte mit ′nem Filzstift. *grübel*

    Manchmal ist das Leben echt tricky - was man macht, macht man verkehrt. Wenn ich zu Hause statt von ′nem Zollstock von ′nem "Gliedermaßstab" spreche, schmeißen sich meine pubertierenden Gören weg vor Lachen...

    Gruß Lucky

  • Mr. Lucky schrieb:
    und machen den Strich auf der (abwischbaren) Karte mit ′nem Filzstift. *grübel*
    Ja,
    irgendwo muß man den Filz aus den Amtsstuben doch entsorgen. Das Zeug in den Filzstiften zu recyclen ist DIE Lösung.
    Mr. Lucky schrieb:
    Wenn ich zu Hause statt von ′nem Zollstock von ′nem "Gliedermaßstab" spreche, schmeißen sich meine pubertierenden Gören weg vor Lachen...
    Du könntest, gemäß der Festlegung auf SI-Einheiten auch von einem Meterstab reden, oder von einem CM-Stock. ;-)

    Aber im Flieger haben wir es mit den SI-Einheiten ja eh nicht so. Hab im Ausland mal in einem Flieger gesessen, wo ich die Zahlen auf den Instrumenten praktisch nicht mehr beachtet habe sondern nur noch die farblichen Bögen auf dem Fahrtmesser und so.

    • Höhe in ft *ok, das kennt man noch, entspricht aber auch nicht SI*, QNH in In HG
    • Geschwindigkeit in Knoten
    • Tankuhr in Imperial Gallons
    • Manifold Pressure in In HG
    • Abfluggewicht in lb

    Dazu noch die Landebahnlänge in ft.

    Nee du, da sind mir die Russen lieber, die ähnlich wie die Segelflieger mit SI-Einheiten im Cockpit operieren.

  • cbk schrieb:
    Ja,
    irgendwo muß man den Filz aus den Amtsstuben doch entsorgen. Das Zeug in den Filzstiften zu recyclen ist DIE Lösung.
    Alter, ein Filzstift ist doch′n Lehrling beim Zoll!
  • Mr. Lucky schrieb:
    Trotzdem messen wir mit ′nem Zollstock, müssen Zollflugplätze anfliegen
    Eigentlich heißt das Ding ja Gliedermaßstab und nun stell Dir mal vor man müßte einen "Gliedplatz" anfliegen und wir würden vom "Glied" durchsucht, das wäre ja auch nicht das Gelbe vom Ei und wenn ich dann an die "Gliedunion" denke.

    Ich hole jetzt besser Brötchen.

    Stefan

  • Früher munkelte man ja, beim Bund kippten sie "Hängolin" in den Tee, dann war auch Ruhe im Glied...

  • Ich wollte doch nur helfen  -  und jetzt ist plötzlich Ruhe im Glied ?!?!? 

    Wenn das meine Frau liest, darf ich nicht mehr hier hin kommen. 





Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.1 %
Selbststudium
35.9 %
Stimmen: 301 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 33 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 31 Gäste.


Mitglieder online:
Chris_EDNC  mbr 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS