Dynamic WT9 gestohlen

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • DYNAMIC WT9 in Pohlheim gestohlen

    Vom 27.03. auf 28.03.2018 wurde am Flugplatz in Pohlheim aus einer Halle ein Ultraleicht-Flugzeug gestohlen. Es handelt sich um eine Dynamic WT-9 mit dem Kennzeichen D-MEFU, Farbe weiß mit blauen Streifen, Einziehfahrwerk, Winglets, Verstellpropeller von Woodcomp, Glascockpit ...

    - WerkNr DY 561/2015

    - Motor ROTAX ULS 100PS SNr.: 6.784.890

    - Junkers Magnum Lightspeed Softpack SNr.: 2919

    Infos bitte an info@vereinsflieger.de oder Tel.Nr:(+49)6403 6988104

  • Nur so Interessehalber, wurde sie "weggeflogen" oder auf 
    einem Anhänger (  also zerlegt ) weggebracht ?!

  • Landebahn ist sehr nass und keine Spuren zu sehen.
    Wurde mit Sicherheit in ein Anhänger geladen.
    Sonst  einige Schränke eingebrochen, wahrscheinlich um die Papiere zu finden.
  • Das ist ja an Dreistigkeit kaum zu überbieten..... so eine Sauerei!

    Ich wünsche Euch, dass das Schmuckstück bald wieder auftaucht.

  • Wahnsinn! Der komplette Flieger? Das ist nicht mehr normal!

    Leute, man sollte wirklich darüber nachdenke Hallen und Flugplatzgebäude flächendeckend mit Überwachungstechniken auszustatten, die rund um die Uhr aufzeichnen und ggf. Alarm schlagen. Das ist heutzutage sehr (!) einfach und auch günstig umzusetzen und kostet pro Halle vielleicht ein paar Hundert Euro für zwei bis vier Kameras zzgl. einem kleinen Server, der alle Daten aus allen Hallen/Gebäuden verarbeitet. Das sollte jeder mal am Heimatflugplatz ansprechen. Nur meine Meinung. Bei uns gibt es beispielsweise auch massive Probleme mit Einbrüchen. Das kann so auf jeden Fall nicht weitergehen...

    PS.: Wenn Du möchtest, kann ich die Meldung heute noch über diverse FB-Seiten raushauen. Würde dann ein Foto anhängen. Musst mir aber kurz Bescheid geben, ob das für Dich in Ordnung ist...

  • sukram schrieb:
    Leute, man sollte wirklich darüber nachdenke Hallen und Flugplatzgebäude flächendeckend mit Überwachungstechniken auszustatten, die rund um die Uhr aufzeichnen und ggf. Alarm schlagen. ... Bei uns gibt es beispielsweise auch massive Probleme mit Einbrüchen. Das kann so auf jeden Fall nicht weitergehen...
    Moin Chef,

    die Kameras, die die Bilder auf einen externen Server auslagern (damit der Dieb nicht einfach die Kamera klaut und damit die Bilder weg sind), helfen aber auch nichts, wenn die Polizei erst eine knappe Stunde später kommt, anhand der Bilder die Typen findet, sie aber nach Aufnahme der Personalien wieder laufen läßt. Bei uns im Hangar 9 haben sie ja inzw. 7 mal eingebrochen. Dabei haben sie Dinge im Wert von vielleicht 100,- € geklaut (Bierflaschen, Kleingeld aus dem Getränkeautomaten und so), der Schaden hingegen ist 5- bis 6-stellig.

    Unsere Idee war schon einen Nebelwerfer an die Alarmanlage zu koppeln und dann den Laden so einzunebeln, daß die Diebe nicht mehr bis zur Nasenspitze gucken können.

  • cbk schrieb:
    Dabei haben sie Dinge im Wert von vielleicht 100,- € geklaut (Bierflaschen, Kleingeld aus dem Getränkeautomaten und so), der Schaden hingegen ist 5- bis 6-stellig.
    Nun ja, das ist offensichtlich eine ganze andere Klientel. In diesem Fall wurde ein kompletter Flieger gestohlen. Das geht nicht ohne ausgeklügelte Planung und Fachwissen. Wenn ich so etwas vorhätte wüßte ich erst einmal gar nicht, wie ich so etwas bewerkstelligen sollte. Im Konkreten Fall heißt das:
    • passenden Hänger organisieren
    • PKW mit Schweinehaken (AHK) organisieren (Reifenspuren vorhanden?)
    • Halle aufbrechen (OK, das macht jeder Dieb)
    • Flieger zerlegen
    • Flieger aufladen und wegbringen
    • Halle zum unterstellen organisieren

    Mit anderen Worten: das waren Leute, die sich mit Flugzeugen und speziell mit der WT9 auskennen. Und die haben die Halle und den Flieger vorher ausbaldowert.

  • cbk schrieb:
    Unsere Idee war schon einen Nebelwerfer an die Alarmanlage zu koppeln und dann den Laden so einzunebeln, daß die Diebe nicht mehr bis zur Nasenspitze gucken können.
    Manchmal denke ich irgendwie, dass Du auf einem anderen Planeten lebst...
  • sukram schrieb:
    Manchmal denke ich irgendwie, dass Du auf einem anderen Planeten lebst...
    ;-)))))))))))))

    Grüße von nebenan und bis gleich!

  • Ich würde mal gucken, wo in der Vergangenheit ein vergleichbares Baumuster zu Bruch geflogen worden ist und wer das aufgekauft hat. Evtl. auch ein massiver Schaden, der (Ausland?) nicht unbedingt irgendwo gemeldet worden ist.

    Denn wenn ich mir unsere Flieger so angucke, dann ist ein Identitätstausch mit ein paar Handgriffen bewerkstelligt. Man hat saubere Papiere und Historie.

    Don`t try it at home   ;-)

    Bevor jetzt jemand anfängt, seinen Flugplatz mit Sprengfallen, Selbstschußanlagen, etc. pp. auszurüsten, möchte ich nur anmerken, dass derartige Apperaturen sehr wartungsintensiv sind.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
53.8 %
gleich viel
29 %
mehr
17.2 %
Stimmen: 186 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 51 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 49 Gäste.


Mitglieder online:
Oliver_K  b3nn0 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS