Schweden UL kommerzieller Taxiflug

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • EDXJ schrieb:
    Ostsee hat Brackwasser, kein Salzwasser
    Es ist kein Suesswasser, ergo Salzwasser, wenn auch mit weniger Konzentration.

    Wenn man als Massstab das Tote Meer anlegt, ist auch der Atlantik nur Brackwasser...

    EDXJ schrieb:
    Aber wenn sogar schon in Flensburg mit Cessna und Piper auf der Ostsee gelandet wird, scheint zumindest dieses Problem ja beherrschbar zu sein.
    Natuerlich, mit entspr. Wartungsaufwand geht das alles...


    Chris

  • @Chris_EDNC

    Brackwasser

    Wenn man keine Ahnung hat....

  • Denkst Du, das weiss ich nicht? Salz ist im Brackwasser in einem Ausmass vorhanden, dem ich meinen Flieger niemals auf Dauer aussetzen wuerde. Wer das tun will, bittesehr.

    Warum wirst Du persoenlich?

    Chris

  • Chris, du schreibst (Zitat):

    "Es ist kein Suesswasser, ergo Salzwasser, wenn auch mit weniger Konzentration.

    Wenn man als Massstab das Tote Meer anlegt, ist auch der Atlantik nur Brackwasser..."

    Diese Aussage ist milde ausgedrückt völliger Quark. Das weise ich dir mit einem Link auf den entsprechenden WP-Artikel nach. 

    An welcher Stelle werde ich jetzt persönlich? Und wenn du es ohnehin bereits besser wusstest, warum schreibst du dann so einen Unsinn?

  • Ich wuensche, dass es Dir bald wieder besser geht. Muss am Wetter liegen... :))

    Chris

  • Mir geht es trotz des Wetters ganz ausgezeichnet. Trotzdem Danke für sicher nett gemeinten Genesungswünsche. ;)

  • Vielleicht können wir uns ja darauf einigen das es Mineralwasser ist. Bis auf destilliertes Wasser ist immer was drin. :) 

    Ich hatte immer gedacht das Brackwasser eigentlich  die abgestandene  Brühe in einen Hafenbecken ist. Ist ja auch immer so schön " brackig".   Aber ich komme ja nicht von der Waterkannt. :)   

    Man lernt ja noch dazu  : ) 

  • Hallo,

    >
    > Warum sind eigentlich kommerzielle Luft Taxi Flüge mit UL nicht erlaubt?
    >

    Das hat ja niemand gesagt  :-)))
    In "D" sind sie im Grunde erlaubt - wenn auch m.E. mehr als Sinnfrei.

    Die Frage war, wie es in Schweden aussieht.... Aber das kann ich nicht sagen...

    Evtl. dann doch die Hundepension?   :)

    BlueSky9

  • Hej Lars,

    ich fürchte, in Schweden sind kommerzielle Flügen mit UL nicht zugelassen. Allerdings habe ich diese Info nur vom schwedischen Wikipediaeintrag zu  Ultralätt flyg, dort steht es schon gleich im zweiten Satz, ist allerdings etwas missverständlich formuliert. Wie bei uns werden UL von einer "beliehenen" Organisation verwaltet. Dort ist es der Königlich Schwedische Aeroklub (KSAK). Dort könnte man natürlich mal anfragen.

    Die Flywhale wird da wohl auch nicht hineinpassen, die hat ein MTOW von 517,5 kg, in Schweden gelten zwar wie bei uns die 472,5 kg für konventionelle UL "med räddningsskärm", für Wasserflieger aber auch nur 495kg.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du ausreichend Schwedisch sprichst? Jag tror att när du vill registrera ditt företaget, kanske du behöver et personnumret.

    Andere Dinge sind da wohl einfacher. So gilt in Schweden für UL kein Flugplatzzwang, Du brauchst lediglich das Einverständnis des Grundstückseigentümers.

    Die Idee mit den Rundflügen hat auch einen gewissen Reiz, denn ich fürchte, dass die Stockholmer, die richtig Kohle haben, dann mit ihrem Privatboot zur Insel fahren. Und das kann man nicht mit so′nem lütten Angelboot vergleichen, die haben so richtig Bumms. Ich denke mal, dass Deine Flugvorbereitung dann schon so lange brauchen wird, dass es sich zeitlich erst auf den längeren Strecken lohnt, zu fliegen. Im Winter kannst Du ja Ski drunterschnallen.

    Zum Thema "Brackwasser": Je nachdem wie weit draußen die Insel liegt, wird das Wasser immer salziger, bis es den normalen Ostseegehalt hat. In den Schärenbuchten selbst lässt der Salzgehalt nach, da kann man dann auch Hechte, Zander und Barsche angeln, während man mit dem Boot nur ′n büschen weiter rausfahren muss und dann auch mal ′n Dorsch dranhängt.

    Hälsningar Lucky

  • Ich glaube auch, dass wir Deutschen das Leben im schwedischen Schärengarten deutlich überschätzen. Es beginnt Anfang Juni, hat Midsommar seinen Höhepunkt und kommt mit Ende der Industrie- und Schulferien -spätestens Ende August praktisch völlig zum erliegen. Da fahren dann noch 20 Schärenbewohner über die Woche zu Ihrer "Stuga". die Vorstellung, dass es hier einen Ganzjahreserwerb gibt ist unrealistisch.  Ich will auch mal gerne dahin. Aber nur für mich. Ich kann Deinen Traum gut verstehen. 

    Bernhard

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.5 %
Nein
15.5 %
Stimmen: 277 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 67 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 65 Gäste.


Mitglieder online:
aviatrix  Raventumble 

Anzeige: EasyVFR