Anhebung max. Abfluggewicht von 472,5 kg auf 600 kg für UL's DAeC appelliert an deutsche Europa-Abgeordnete

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Der Leichtflieger schrieb:
    Ups, das kann ich mir so nicht vorstellen. Das hieße ja, daß keine ULs mit 472,5 kg MTOW oder weniger mehr zulassungsfähig wären. Was wird dann aus den in Bau befindlichen Kiebitzen o. ä.????????
    Entspann Dich, dafür gibt′s ja die Musterzulassungen! ;-)
  • octo schrieb:
    Auf jeden Fall muss der Flieger mal mit max. 380kg auf der Waage stehen (bei maximalen 600kg).
    Nicht "stehen" sondern "gestanden haben" und zwar bei der Musterzulassung mit Minimalausstattung. Was glaubst Du wohl, wie die >300kg ULs, die zur Zeit frisch aus dem Werk rumkurven, herkommen? Ist doch schon hundertfach hier diskutiert worden. Ich kann der Spezifikation keinen Unterschied (bis auf: 170kg->200kg; 0,5h -> 1h) zur bisherigen Fassung entnehmen. Aber mglw. habe ich was überlesen.

    Bye Thomas

  • Hallo,

    >
    > Nicht "stehen" sondern "gestanden haben" und zwar bei der Musterzulassung
    > mit Minimalausstattung. Was glaubst Du wohl, wie die >300kg ULs, die zur
    > Zeit frisch aus dem Werk rumkurven, herkommen?
    >

    vollkommen Korrekt.

    und das ist aber auch genau das Problem - und da liegt
    m.E. das jahrelange Versäumnis aller Beteiligten.

    Denn die neue, wie auch schon die alte LTF-UL enthalten
    die Vorgabe:

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    2.
    Der Zustand des Flugzeuges zur Zeit der Bestimmung
    der Leermasse muss genau definiert und ohne Schwierigkeiten
    wieder herstellbar sein.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aber bei all′ den Blei-Enten, die aus den Herstellerhallen
    rollen ist genau garnix mehr "ohne Schwierigkeiten
    wieder herstellbar".

    Keine der 350kg Gickel ließe sich doch auch nur im entferntesten
    wieder "ohne Schwierigkeiten" auf die "LTF 295kg" zurückbringen,
    mit denen sie die Musterzulassung bestanden haben, oder?!  ;-))

    D.h. im Grunde könnte man sagen, sind all′ diese Flieger nicht
    mehr Musterkonform zugelssen worden. Verbände -> verkackt

    Das wird bei der jetzigen Version der LTF-UL in ganz wenigen
    Jahren wieder _exakt_ genau so sein...

    ...da wette ich ′ne Kiste Bier drauf ;-))


    BlueSky9

    P.S.:
    "maximale Rüstmasse am Stück" und nicht "Leermasse am Muster" wäre ein Ansatz
    gewesen - wurde afaik auch mal so verkündet - scheint es aber wieder nicht zu geben...
    ...na ja - same procedure as last LTF-UL? same procedure as every LTF-UL!  ;))

  • BlueSky9 schrieb:
    ...da wette ich ′ne Kiste Bier drauf ;-))
    Ich halte nicht dagegen. Es ist sonnenklar, wo wir in max. 10 Jahren stehen werden, naemlich genau an derselben Stelle wie heute auch schon.

    Chris

  • Chris_EDNC schrieb:
    Ich halte nicht dagegen. Es ist sonnenklar, wo wir in max. 10 Jahren stehen werden, naemlich genau an derselben Stelle wie heute auch schon.
    servus

    stimmt und ratet mal wer daran schuld ist.....

    Gruss Heiko

  • ...aus dem Leergewicht kann man endlich was machen, dann fliegen wir alle rückenflugtaugliche V8 Hybrid Triebwerke mit Steigen > 20m/s und 330km/h Reise ;-)

  • Ich warte auf Turbine. Mindestens eine. :)


    Chris

  • Der Leichtflieger schrieb:
    Ups, das kann ich mir so nicht vorstellen. Das hieße ja, daß keine ULs mit 472,5 kg MTOW oder weniger mehr zulassungsfähig wären. Was wird dann aus den in Bau befindlichen Kiebitzen o. ä.????????

    Also, entweder hat man diese Fälle einfach vergessen, oder absichtlich unberücksichtigt gelassen. Ich bin gespannt ...

    Gruß Der Leichtlieger

    Hä? Das Ding hat doch eine Musterzulassung! 
    Wir bauen hier ULs - keine Flugzeuge ;)
  • sukram schrieb:
    Hä? Das Ding hat doch eine Musterzulassung! 
    Wir bauen hier ULs - keine Flugzeuge ;)
    ?????

    Zu meinem letzten Post, der wohl nicht so verständlich war. Zuvor war Folgendes zu lesen:

    octo schrieb:
    PS: Das würde ja bedeuten, dass die ganzen bisherigen 472kg Flieger abspecken müssten auf ca. 255 kg leer, wenn sie noch zugelassen werden sollen. Oder sehe ich das falsch?

    sukram schrieb:
    Deine Annahme trifft jedoch dann zu, wenn beispielsweise heute, also nach Veröffentlichung der neuen LTF-UL ein UL mit 472,5 kg MTOM musterzugelassen würde.

    Meine Schlußfolgerung aus Sukrams Aussage:

    Falls er Recht hätte, wäre es zum Beispiel nicht mehr möglich, einen Kiebitz einzel zuzulassen bzw. für diesen eine Einzel- bzw. andere Musterzulassung, als die bereits von Michael Platzer und einigen anderen veröffentlichten, zu erwirken. Es sei denn, es wären nur Ergänzungen zur Musterzulassung. Das ist aber Interpretationssache und von Fall zu Fall verschieden. Beispiele zu Einzelzulassungen und neuen Musterzulassungen (z. B. "nach Pönitz") gibt′s in der Kiebitz-Gemeinde durchaus. In diesem Thema kennt sich Mr. Lucky aber sicher besser aus als ich.

    Auch andere wären in Zukunft betroffen. Z. B. Leute wie Pepino, die im Moment ihren eigenen Flieger (nach alter LTF) bauen und diesen später einzeln zulassen möchten oder gar müssen, weil deren Bau soweit von der ursprünglichen Musterzulassung abweicht. So ein Bau dauert  Jahre und am Ende soll alles vergebens gewesen sein?

    Die o. g. Szenarien kann ich mir nicht vorstellen und wage deshalb, Sukrams Globalaussage (siehe oben) zu bezweifeln. Da gibt es sicher Möglichkeiten ...

    Das war alles, was ich völlig entspannt gesagt und gemeint habe. Und ja, mir ist durchaus bewußt, daß wir HIER keine Flugzeuge bauen. Sorry, aber auch keine ULs! Wir reden hier höchstens darüber ;)

    Blue skies

  • Hallo,

    >
    > ...Falls er Recht hätte, wäre es zum Beispiel nicht mehr möglich,
    > einen Kiebitz einzel zuzulassen ...
    >

    ...hmmmm... ich bin mir aber nicht sicher, ob die neue LTF-UL die
    Alte wirklich komplett "ersetzt"?  Oder eben ergänzt...

    Wenn da steht:

    +++++++++++++++++++++++++++

    LTF-UL 1
    Anwendbarkeit
    Diese Bauvorschriften gilt für Luftsportgeräte der
    Luftfahrzeugart aerodynamisch gesteuerte UL-Flugzeuge
    mit einer höchstzulässigen Abflugmasse, die
    1.
    nicht mehr als 600 kg beträgt - ohne Schwimmer,
    einschließlich Rettungsgerät

    ++++++++++++++++++++++++++++

    könnte man bei einem (neuen) 472.5 kh UL ja sagen:
    ähm... für mich gilt die LTF-UL2003 - denn ich bleibe
    nur im Bereich bis 472,5 kg MTOW...

    ...grübel....

    :)


    BlueSky9

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.7 %
Immer!
31 %
Hin und wieder!
16.5 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.5 %
Stimmen: 255 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 8 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR