Erster Auslandsflug-Bitte um Infos

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hallo,


    >
    > Bitte kein Quatsch ′rumstreuen. Das mit den 80€ is nur Theorie - nicht alles
    > was gedruckt steht wird auch praktiziert,
    >

    Nun ja - ich bin mir nicht sicher, ob ich gleich bei
    meinem allerersten Auslandsflug schon "gegen die Regeln"
    fliegen wollen würde...  ;)


    Von der Website des SPF Mobilité et Transports:

    ------------------------------------------------------------------------------------------

    Les aéronefs civils qui disposent d’un ICAO ‘Standard Airworthiness Certficate’
    et qui sont enregistrés dans un Etat adhérant à :

        la Convention relative à l’Aviation Civile Internationale, signée à Chicago, le 7 décembre 1944 ;
        l’Accord relatif au transit des services aériens internationaux, signé à Chicago, le 7
        décembre 1944 (ladite Convention de transit des vols réguliers) ;
        l’Accord multilatéral sur les droits commerciaux pour les transports aériens non réguliers
        en Europe, fait à Paris, le 30 avril 1956

    peuvent survoler le territoire belge sans autorisation spéciale.

    Les autres aéronefs civils doivent demander une autorisation à temps. ‘A temps’ signifie
    au minimum 3 jours ouvrables (à l’exclusion des samedis, dimanches et jours fériés officiels belges)
    avant le début du survol et dans le cas de vols réguliers et d’une série de vols passager,
    1 mois avant le début de la saison IATA à laquelle le programme ou la série se rapporte.

    Il faut aussi fournir les informations suivantes:

        nom, adresse complète, n° de téléphone, n° de fax et/ou adresse e-mail;
        marque d’immatriculation, nationalité et type de l’aéronef;
        aéroport de départ et d’arrivé;
        route, date du vol, heure et lieu de passage aux frontières de la FIR belge.

    ------------------------------------------------------------------------------------------

    Laut http://emf.aero liegt das Permit mittlerweile bei 94,- Euro


    Frank kann fliegen, wohin er mag  :-)

    Aber es ist wohl sein allererster Auslandsflug überhaupt.
    Und Csaba, du must schon zugeben, dass es zumindest einfachere
    Lufträume gibt als den Belgischen, oder?!  ;)

    Wobei ich mich natürlich wirklich freuen würde, wenn dieser 94,- Euro
    Permission-Quatsch nicht mehr erforderlich wäre - aber dazu
    bräuchte ich persönlich schon eine "belastbare Quelle"...

    Bis dahin beisse ich in den sauren Apfel und fliege nur mit Permission.

     
    BlueSky9

  • du must schon zugeben, dass es zumindest einfachere
    Lufträume gibt als den Belgischen, oder?!  ;)

    Ja, sicher, und das habe ich auch schon geschrieben: der Deutsche Luftraum! Einfacher gibt es nicht! (naja, man hört Geschichten aus Afrika, wo es "nur IFR" gilt ...)

    dazu bräuchte ich persönlich schon eine "belastbare Quelle"

    Da kann ich dir kein Unrecht geben - es gibt aber Sachen die man weiß eben wenn sie nicht mit Blut unterzeichnet werden können. Ich kann nur wiederholen: höre mal nach bei den Feuervögel in Büllingen, entweder im www oder - weitaus besser! - an der Theke in EBBN.

    Und, wenn ich wiederholen darf: in aller Theorie ist eine Überflugsgenehmigung für jedes Ausland obligatorisch. Eben wenn nicht alle andere Staaten ein so lächerliches Geldbetrag verlangen, so verlangen doch die meisten einen ebenso lächerlichen Papierkram. In aller Theorie. In der Praxis fliegt man nur.

  • Tschechien geht ganz problemlos: keine Flugplanpflicht auf kleinen Plätzen !
    Am besten einen Tag vorher anrufen, dass auch jemand da ist. Dann über Funk 5 Min. vorher rufen (vorher tel. die Sprache erfragen). Mein Tipp: Cheb (früher Eger), da geht's mit englisch. Vom Platz aus kann man zu Fuß in die Stadt und mit dem Taxi (ca. 8 €) zurück.

    Frankreich: (nur mit Flugplan, wie beschrieben) Colmar ist sehr zu empfehlen, Türmer sprechen ein sauberes Englisch und schließen (öffnen) den Flugplan. In die Stadt kommt man mit dem Bus, der alle halbe Stunde schräg gegenüber abfährt (1,20 €).

  • Moin aus Bayern,

    zu Österreich geibt es nicht viel zu sagen ausser einfach hin fliegen. ELT ist natürlich Pflicht, hat bei mir aber noch niemand sehen wollen. Sehr schöne Plätze sind u.a. für Anfänger:

    -St. Johann in Tirol LOIJ mit Superbenzin und grandiosen Direktanflug auf die 13

    -Zell am See LOWZ, vielleicht etwas tricki beim ersten Mal übern See aber kein Hexenwerk mit super Terrasse und Aussicht

    -Schärnding-Suben LOLS, mit günstigem MoGas und direkt hinter der Grenze, volltanken und weiter nach Wien oder ′gen Osten

    Nette und entspannte Leute sind da überall. Über und im Bereich von Insbruck die Lufträume studieren oder gleich umfliegen.

    Ist natürlich etwas weiter von Dir weg. Wenn Du in EDMJ einen Zwischenstopp einlegst gibt es da (gutes Essen, Sprit) viele UL-Profis die Zell und Konsorten aus dem FF kennen und mit Infos immer gerne weiterhelfen.

    Bei der Schweiz gibt es die Liste mit den zugelassenen UL.....äh stimmt das noch? Also gab es mal, das kann aber sicher jemand aus dem Freiburger Raum genauer schreiben, würde mich auch interessieren wie die Schweizer das aktuell sehen.

  • Guten Morgen zusammen,

    vielen Dank für die vielen netten, hilfreichen, sehr informativen Angaben.

    Ich registriere mich nun bei der DFS und und lese mich dort mal ein. Nachdem dies geschehen ist, würde ich mich nochmals melden, um evtl Angaben im FPL abzuklären.

    Ich bin begeistert von der qualität und schnelle der Rückmeldung hier im Forum!

    DANKE!


    Frank

  • kaejae schrieb:
    Bei der Schweiz gibt es die Liste mit den zugelassenen UL.....äh stimmt das noch? Also gab es mal, das kann aber sicher jemand aus dem Freiburger Raum genauer schreiben, würde mich auch interessieren wie die Schweizer das aktuell sehen.
    Yup ist noch aktuell. Die Eidgenossen aendern da so schnell nix dran :)

    Ansonsten ist die Schweiz vom Aufwand her eher nicht zu empfehlen. ELT, Flugplan und obernevigen Zoll (den braucht es insgesamt 4 mal fuer einmal Ein- und Ausflug!). Dazu kommen die meisst happigen Landegebuehren. Zum fliegen ist es hier einfach nur obergeil.... Ich kenne keinen schoeneren Ort.


    Chris

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.2 %
Nein
16.8 %
Stimmen: 173 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 53 Besucher online.

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS