Übelkeit beim selbst Fliegen

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • jofo schrieb:
    Naja normale Kotztüten reichen meist sowieso nicht. Am besten gleich 3 Alditüten ineinander, da hat man Volumen+Sicherheit :D
    Bisher hat einmal ein Passagier tatsaechlich 2 Tueten gebraucht, unfassbar eigentlich. Aber ich war kontrollfaehig. :)


    Chris
  • Tüten sind ein muss bei Gästeflügen.


    Ich "klau" ab und an die Tüten aus den Linienflügen. Das hat dann sogar beim Übergeben was Edles......


    Wichtig ist, bei schlechter Sicht, d.h. ohne Horizont ruhig fliegen, auf keinen Fall am Knüppel stark drücken oder ziehen.


    Das ist das selbe Prinzip, nachden den Leuten in großen weich gefederten Bussen/Autos schlecht wird.


    Ein Vorredner hat es schon gesagt, wenn das Auge nicht sieht, was das Gleichgewichtsorgan meldet, kann es übel ausgehen.


    Für Piloten bewirkt etwas Mit-Kunstflug im Segelflugzeug, oder auch nur ′ne Stunde Thermik mit Steilkreisen einen super Trainingseffekt.


    Rüdiger

  • Rüdiger schrieb:

    Tüten sind ein muss bei Gästeflügen.


    Ich "klau" ab und an die Tüten aus den Linienflügen. Das hat dann sogar beim Übergeben was Edles......

    ...

    Rüdiger


  • Scoobydoo schrieb:
    Ich habe so meine Probleme mit dem stillen Wasser. Wenn ich davon was trinke, dann heißt es in der Luft mal schnell - nichts wie runter - und nicht aufgrund des Magens, sondern weil ich pinkeln muss wie sonst was....
    Aber eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, eventuell Lebenswichtig. Man sollte den Flüssigkeitsverlust bei langen Flügen nicht vernachlässigen, gerade bei hohen Temperaturen sowie hoher Belastung.
     
    Hier ein Auszug aus einem Sportmagazin:

    Warnzeichen für die Dehydrierung



    Hat der Körper zu wenig Flüssigkeit, treten neben starkem Durst typische
    Symptome auf. Dazu gehören Schwindel, der sogar bis zur Ohnmacht führen
    kann, Kopfschmerzen, eine verminderte Leistungsfähigkeit, ein
    allgemeines Schwächegefühl und Herzrasen. Auch Übelkeit und Erbrechen,
    Angstgefühle und starkes Schwitzen können Anzeichen dafür sein, dass der
    Körper ausgetrocknet ist. Für andere ist ein Dehydrierter an der
    blassen Gesichtsfarbe leicht zu erkennen.

    Das sind Symptome, die üblichweise als Kinetose diagnostiziert werden aber in Wahrheit einfach nur von einer (beginnenden) Dehydration verursacht worden sind.
    Bei mir machen sich die beschriebenen Symptome nach spätestens 2 Stunden Flugzeit bemerkbar, sofern ich nicht für ausreichend Flüssigkeitszufuhr sorge. Ab und an ein kleiner Schluck trinken reicht, aber nicht erst wenn der Durst einsetzt.
    Im Mittel "verbrauche" ich 0,2L/h. Bevorzugt etwas isotonisches ohne Zucker und ohne Kohlensäure. Isotonische Getränke behalte ich etwas länger drin als stilles Wasser, raus muss es aber halt auch wieder irgendwann, ist aber ein anderes Thema...


  • sodele, heute wars wieder so bockig wie vorgestern.
    ich habe wie versprochen alles probiert, außer zwei bananen heute morgen nichts gefuttert, dazu petersiliensträuschen in den hosenbund gesteckt....
    tja was solll ich sagen, mir wars nicht schlecht. :D

    als nächstes lass ich die petersilie mal weg ;)
  • muelli schrieb:
    als nächstes lass ich die petersilie mal weg ;)
    LOL, sehr schoen. Mir sind systematisch vorgehende Leute immer schon sympathisch gewesen. ;)


    Chris
  • ...
  • Achtung: Zwischen diesen beiden Beiträgen liegen mehr als 1 Jahr.
  • Kennt das einer von Euch, dass die erste Vollkreiskurve noch in Ordnung ist, aber sobald der Wechsel in die andere Richtung kommt bzw. eine weitere Kurve folgt, dass einem langsam aber sicher etwas komisch wird?

    Ich fliege leider nur recht flache Kurven, besonders mit Pax an Bord, um dies zu umgehen.
    Ist das alles nur eine Trainingssache?

    Flyit
  • Wenn ich beim kurven geradeaus schaue, ist es kein Problem. Wird der Kopf gedreht, am besten auf und ab, dann wird mir schnell komisch/schwindelig.


    Chris
  • Aber wie machen es dann die Kunstflugpiloten?! Wenn ich das Red Bull Airrace anschaue, drehen die in jeder Lage den Kopf mehrfach mal in alle Richtungen
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35.5 %
Immer!
30.9 %
Hin und wieder!
16.8 %
Nie!
9.4 %
Eher selten!
7.4 %
Stimmen: 256 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 19 Besucher online, davon 1 Mitglied und 18 Gäste.


Mitglieder online:
aircamper 

Anzeige: EasyVFR