Übelkeit beim selbst Fliegen

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Scoobydoo schrieb:

    @ Carlson aber warum nimmst du dann noch die Cocculine, wenn Petersilie dir genauso hilft?

    ... mir ist nicht mehr zu helfen;-)
    Nein, Petersilie muß frisch sein, das lagert sich nicht so gut. Cocculiene ist einfach besser handhabbar.
    Mir wird auch selten schlecht, höchstens mal bei Rollübungen von Flugschülern, manchmal auch bei Prüfungen... da kommen manchmal Bewegungen bei raus, die vertrag ich einfach nicht....;-)
  • Rüdiger schrieb:

    Ja, in der Hose hilft Petersilie auch noch bei anderen Problemen........


    Rüdiger


    Rüdiger, bitte berichte uns von Deinen Erfahrungen ;o)

    @Carlson:
    wo ist die Coccoline denn zu bekommen? die lokale Apotante faselte was von keiner zulassung in .de :o)
  • Coccoline ;-) ist das nicht diese weisse Zeugs was man in dunklen Ecken kaufen kann? :-O
  • Ja, "Weiß" ist die Schachtel, das Pulver in Tabletten gepresst.... ich schweife ab... Stimmt, das Zeug gibt es hier nicht. Ich hab mich immer in F damit "eingedeckt". Versuchs mal HIER. Bin eh oft in Frankreich, daher war das kein Problem. Mittlerweile fliegt meine Hübsche auch "Drogenfrei", bzw. hat sich an mein rumgeeiere gewöhnt. Mit der Diva jetzt gehe ich eh immer über die Wolken, da schaukelt es dann auch nicht mehr und alles ist gut.
    Was aber auch ein Problem in diesem Zusammenhang ist, ist der Flieger an sich. Jeder Flieger reagiert irgendwie anders auf Themikböen. Die einen machen eine Art "Taumelbewegung", andere heben nur kurz den Flügel, bei anderen "ruckt" es nur, Horizont und Richtung verändern sich nicht. In unsere Zodi ist das ein mächtiges Geeiere, bei der DIVA ist es nur ein kurzes rucken... das macht aber schon einiges aus, ob einem schlecht wird oder nicht...
  • macki-2000 schrieb:
    Ich selbst hab mit Kinetose 0,0 Pobleme. Mit geschlossenen Augen im Auto, Schiff oder Flugzeug kommt auch nach Stunden keine Reaktion.
    Das ist logisch. Uebelkeit entsteht, weil die optischen Reize nicht mit denen des Vestibularapparats korrelieren. Klassiker: Im Auto auf kurvenreicher Strecke lesen... Da ist mir nach max. einer Minute Speiuebel. Mit geschlossenen Augen dagegen kann ich stundenlang mitfahren.
    Passagieren bei mir im Flieger wird vor allem dann schlecht, wenn sie seitlich rausfotografieren, waehrend ich Kurven fliege. Mein Tipp ist dann immer, dass sie sich locker machen und paar Minuten geradeaus gucken sollen, das hilft recht gut.
    Wenn ich selber fliege, versuche ich den Kopf im Kurvenflug nicht zu schnell zu drehen, das gibt auch ganz ueble Reize (vertigo). Man kurve mal mit 60 Grad Schraeglage und gucke schnell nach oben durchs Kabinendach und dann runter auf′s Kniebrett, Holla!!! ;)


    Chris
  • Ok... jetzt habt ihr mich aus der Reserve gelockt...
    ich gebs ja zu... wir haben das Trike verkauft
    "weil ich es leid war mir vom Passagier ins Genick kotzen lassen zu müssen"
    Im Avid geht das auf die eigene Hose :o)

    Mh, ist sicher übel wenn es einem beim selbstfliegen schlecht wird


    Wir sind mit einigen Trikern mal im Urlaub unterwegs gewesen.
    Der hatte auch das Problem das ihm während des Fluges
    ab und an schlecht wird. Leider hat er sich selbst in den Overal
    (genau das hat er) "übergeben" um nicht halbverdaute Speisereste durch den
    Propeller hinter ihm mixen zu lassen.
    Auch eine üble Sache (ich glaub ich kalauer zu viel).

    Mir wurde schon mal übel bei dem Versuch mit dem
    Seitenruder und dem Querruder - entgegensteuernd auf einen Punkt
    und gleichem Kurs den Flieger zu halten.
    Schöne Koordinationsübung. Aber auch eine üble Sache wenns
    noch nicht so recht klappt mit der Steuerei.

    Nehmt ihr Tüten mit? Hab ich bisher noch garnicht daran gedacht.

    Ach genau, als Ernährung im Fluge empfehle ich Gummibärchen! Sind
    super. Hab irgendwann bei Urlaubsflügen mit dem Trike damit angefangen
    und bin jetzt voll angefixt. Hoffentlich erhöhen die nicht die Preise bei
    Haribo (mein Süssigkeitendealer des Vertrauens).

    So etz ab in die Kiste,
    morgen ist auch noch ein Tag.

    Flugtaxi
  • zum thema tüte:
    ich hab bisher einmal kübeln müssen, in nem segelflieger. da hab ich mir aber auch vorher fett mit belegten brötchen den wannst vollgestopft. nachdem ich dann aber während des fluges "mein geschäft" erledigt hatte, wars auch wieder gut.
    das spräche sowohl für die theorie tüten mitzunehmen als auch für "mit leerem magen passiert weniger".

    morgen bin ich wieder oben, dann werd ich die bananen sache testen.
    und natürlich zur allgemeinen erheiterung auch die petersilie im hosenbund :D
  • Flugtaxi schrieb:
    Nehmt ihr Tüten mit? Hab ich bisher noch garnicht daran gedacht.
    Selbstverstaendlich! Letztens hat ein Passagier die C-172 vom Club hier vollgereihert, ich moechte das nicht saubermachen muessen, zumal der Innenraum noch Tagelang kontaminiert war, hier ist immer schoen warm.... :P

    "Tuete an Bord" sollte in die Checkliste aufgenommen werden. :)


    Chris
  • Ich habe auch von Rundflugpiloten gehört, dass die keine Tüten für die Passagiere mitnehmen.
    Da wünsche ich auch nur viel Spaß beim sauber machen...
  • Naja normale Kotztüten reichen meist sowieso nicht. Am besten gleich 3 Alditüten ineinander, da hat man Volumen+Sicherheit :D
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Seid Ihr aufgrund von Corona im Jahr 2020 mehr oder weniger geflogen als im Jahr zuvor?

weniger
56.3 %
gleich viel
26.4 %
mehr
17.3 %
Stimmen: 254 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 62 Besucher online.

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator Anzeige: Pocket FMS