Neue Regelungen ab Dezember

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Eine Anmerkung zu dieser Diskussion:
    An diejenigen, denen nicht ganz klar ist, wie eine Meldung nun wirklich gehandhabt (und von allen akzeptiert) wird. Statt sich hier unzählige Versionen, was Andere als richtig empfinden zu lesen (das soll aber nicht gegen Informationen aus Foren sprechen, nur Manches - wie Dieses - wird zu Tode diskutiert) und dann überhaupt nicht mehr wissen was zu tun ist - setzt euch in Flugzeug (wer es sich nicht alleine zutraut, mit einen erfahren Freund) und fliegt und funkt und funkt und funkt. Auch auf Plätze/Orte, die ihr nicht kennt und vor allem nicht erst ihr schon unbedingt heute wo hin fliegen wollt/müsst, sondern entspannt und Ruhe, wenn viel Zeit ist und der Kopf frei ist - ihr werdet sehen NUR DAS HILFT.

    LG Flugherb
     

  • Du beklagst Dich über Haarspaltereien und bist kräftig selbst dabei:
    Wo denn bitte? Ich brauche mir keine irgendwie gearteten Grenz- und Ausnahmefälle einfallen lassen, um meine Argumentation zu stützen, noch suche ich in Beiträgen nach jedem noch so kleinsten anzuprangernden Wörtchen. 


    Solange hier kein Controller mahnend zu Wort meldet, ist das Thema "Positionsangaben bei Einflug in die CTR" an dieser Stelle für mich beendet. 
  • Spalter!

    Bei mir erreichen sinnfreie Diskussionen das Ende wenn ich beginne zynisch zu werden und Zitate aus Monty Pyton einwerfe ;-)
  • Hallo!


    > doch, das ist die eindeutig die bessere Meldung.

    Mir wird echt Angst und Bange wenn ich hier so manches lese!!




    BlueSky9
  • Postbote Einerseits meckerst Du über das Gestänkere anderer und andererseits machst Du das Gleiche,
    Nur mal nebenbei, in EDVK sind täglich rund 250-300 Flugbewegungen, am besten wissen das natürlich die Herrn die noch nie da waren.
    Sorry wenn ich Dir als Verteidiger des Flugplatzes EDVK zu nahe getreten bin. Ich hoffe aber inständig, dass es auch für Dich einen Unterschied macht, ob der Adressat ein Flugplatz oder eine Person ist.

    Bye Thomas
  • Hallo!

    > Merkwürdigerweise zeigt mir mein Navi auch an, wenn ich 5 Min. vorm Meldepunkt bin,

    sehr gut!


    > wahrscheinlich ist das auch falsch programmiert,

    Nein, wieso?

    Es zeigt Dir 5 Minuten vor dem PflichtMP an, dass
    Du jetzt bitte Deinen Position melden solltest.


    BlueSky9
  • Es zeigt Dir 5 Minuten vor dem PflichtMP an, dass
    Du jetzt bitte Deinen Position melden solltest.
    So sehe ich das auch.

    Man sollte sich markante Punkte suchen, relativ zu denen man seine Position meldet, dann macht es fuer alle beteiligten Sinn.

    Mein letzter Anflug auf Bern sah dann so aus:
    - Ich beim Einleitungsanruf: blablabla, Position Willisau VOR at 4000ft, blablabla
    - Tower: Next report Hasle (Ortschaft bei Bern)
    - Ich irgendwann spaeter: Position Hasle, blablabla.

    Alles ohne irgendwelche Zeitangaben, weder von mir, noch vom Tower.


    Chris
  • mich wunderts ja, dass bei soviel tüpferlscheisserei überhaupt noch geflogen wird (oder gflogen werden kann)
  • Liebe Fliegerkameraden,
    was die Phraseologie beim Flugfunk angeht, so haben die UIT und die ICAO eine klare Vereinheitlichung des Flugfunkwesens geschaffen. Aus der Praxis können wir alle bestätigen, dass sich viele Piloten aus "falscher" Routine von der Phraseologie entfernen und funken, wie ihnen der "Schnabel" gewachsen ist.
    Ganz klar ist, dass Zeitangaben als Entfernungsangabe keine Positionsangabe sind. 5 Minuten östlich ECHO ist für einen Skywalker eine halbe Ewigkeit und für eine Fascination ein gefühlter Wimpernschlag.Es gibt viele CTR`s, in denen problemlos auch ohne Transponder geflogen wird. Da nicht alle UL's ein gutes Radarbild geben, ist eine eindeutige Positionsangabe (zu dieser gehört auch immer die Flughöhe) entscheidend für den Lotsen. Der Einleitungsanruf sollte spätestens 5 Minuten vor Erreichen erfolgen.

    Beispiel Anflug:


    Pilot: ...
    Turm: ...
    Pilot: D-MXXX, Aeroprakt Alpha22Lima, Position 5NM nordwestlich November, Flughöhe 2500ft, zur Landung.


    Nach dieser Meldung bleiben dem Lotsen und den anderen Verkehrsteilnehmern keine Fragen offen.
    PS.: Ganz korrekt wäre gewesen, wenn noch "VFR üver November" gefunkt würde. Da "D-M" aber nur VFR kann und darf, ist mit der Durchgabe der Lfz-Kennung dem Lotsen ab der ersten Sekunde klar, wie er den Anflug behandeln muss.
  • gax
    ... mich wunderts ja, dass bei soviel tüpferlscheisserei überhaupt noch geflogen wird (oder gflogen werden kann) ..

    Sag ich doch, nur interessiert das Keinen.

    LG Flugherb

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Wie häufig haltet Ihr die Halbkreisflugregel ein?

Eher häufig!
35 %
Immer!
32.5 %
Hin und wieder!
15.5 %
Nie!
10.2 %
Eher selten!
6.8 %
Stimmen: 206 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 9 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR