Auswertung UL-Unfälle 2009 bis 2013

Forum - Allgemeines & Aktuelles

  • Ich habe mal die Statistik angesehen und komme spontan zu einer ganz anderer Eingruppierung der Vermeidbarkeit der Unfälle. Zum Beispiel eine misslungene Notlandung ist ein vermeidbarer Grund, zumal ein ordentlich gewartetes und ausreichend betanktes Flugzeug nicht einfach so ausfällt. Im Gegenteil, IMC kann während des Fluges einfach so, ohne Voraussage sich bilden und das wäre für mich der Fall C. Wir haben gar keinen Einfluss auf das Wetter, und wenn unten mal unerwartet überall 50 m vom Boden neblich wird, und der Sprit zum Ende des Nebels nicht ausreicht, das wäre wirklich Fall C, ob mit Auslösung der Rettung, oder ohne.

  • Ich habe mal eine Frage in die Runde, die indirekt mit dem Thema zu tun hat. Die BfU kann nur Auswerten, was Ihr gemeldet wurde. Wenn eine 747 Triebwerksausfall hat, geht das normal seinen Weg, aber bei einem UL bekommt das nur jemand mit, wenn etwas passiert.

    Gibt es irgend eine Erfassung, wie oft ein UL-Motor in der Luft aus geht?

    Gruss Michael

  • ikono schrieb:
    Zum Beispiel eine misslungene Notlandung ist ein vermeidbarer Grund, zumal ein ordentlich gewartetes und ausreichend betanktes Flugzeug nicht einfach so ausfällt.
    Ja sicher.

    Kopfschüttel

  • Miha schrieb:

    Ich habe mal eine Frage in die Runde, die indirekt mit dem Thema zu tun hat. Die BfU kann nur Auswerten, was Ihr gemeldet wurde. Wenn eine 747 Triebwerksausfall hat, geht das normal seinen Weg, aber bei einem UL bekommt das nur jemand mit, wenn etwas passiert.

    Gibt es irgend eine Erfassung, wie oft ein UL-Motor in der Luft aus geht?

    Hallo!

    Diese Erfassung gibt es nicht, und das ist auch gut so.

    Wir fliegen mit zusammengebastelten Luftsportgeräten. Darum ist es so billig, und darum macht es so viel Spaß. Wenn  kontrollierende Behörden da auch noch drin rumfummeln würden, hätten wir sehr schnell "E-Verhältnisse". Nur noch luftfahrtgeprüfte Schrauben und Teile. Ich hab für eine Cessna-Batterie schon 360,- EUR bezahlt. Und für eine GOPRO- Halterung im Flugzeug wäre dann eine Zulassung fällig. Gruselige Vorstellung.

    Trotzdem wollen wir natürlich einige Dinge gerne erfahren. Deshalb finde ich den anonymen Fred hier so prima. Bitte nutzt ihn! Aber bitte keine Behörden. Jetzt werden wieder einige sagen, offizielle Störungmeldungen sind verpflichtend. Stimmt, aber ein Motorstillstand ist keine Störung, sondern ein normaler Betriebszustand (siehe Rotax Betriebshandbuch ganz vorne).

    Tom

  • Hallo,

    >
    > ...eine misslungene Notlandung ist ein vermeidbarer Grund, zumal ein ordentlich
    > gewartetes und ausreichend betanktes Flugzeug nicht einfach so ausfällt.
    >

    Mit einer solchen Einstellung einen Flug zu beginnen halte ich
    persönlich schon für einen extrem gefährlichen Selbstbetrug!

    "Alles kann jedem jederzeit passieren" - so beginne ich meine Flüge...

    BlueSky9

  • ikono schrieb:
    ist ein vermeidbarer Grund, zumal ein ordentlich gewartetes und ausreichend betanktes Flugzeug nicht einfach so ausfällt. Im Gegenteil,
    Aber doch nicht ploetzlich und flaechdeckend so, dass man nichtmal mehr die Moeglichkeit des Umdrehens hat (oder Sicherheitslandung).

    Diese Wolken auf dem Bild sind ja nicht ploetzlich ringsum soweit das Auge (und der Tank) reicht "da", oder?.


    Chris

  • "Plötzlich war alles zu!" hört sich halt besser an als "Ich wollte unbedingt noch durch die Lücke durch, aber die ist dann doch zugelaufen...". Wer in eine grenzwertige Wetterlage fliegt, braucht nachher nicht mit solchen Ausreden zu kommen.

  • Hallo,

    >
    > Wer in eine grenzwertige Wetterlage fliegt, braucht nachher
    > nicht mit solchen Ausreden zu kommen.
    >

    Ich denke, das sagt sich alles so leicht - vom Sessel am Schreibtisch... ;))

    Wenn ich nicht nur bei C/C/C um den Kirchturm fliegen will, dann
    ist auch irgendwo auf Strecke mal schnell eine "Grenze" erreicht,
    obwohl vielleicht 10NM vorher noch alles recht gut aussah...

    Jeder weiß es, niemand macht es mit Absicht und doch passiert es.

    Beim Wetter gibt es leider zwischen "schwarz" und "weiß" noch
    seeehr viel "grau"...  Und das auch im wahrsten Sinn des Wortes  ;-)


    BlueSky9

  • BlueSky9 schrieb:
    Wenn ich nicht nur bei C/C/C um den Kirchturm fliege, dann
    ist auch irgendwo auf Strecke mal schnell eine "Grenze" erreicht,
    obwohl vielleicht 10NM vorher noch alles recht gut aussah...
    Und welche Entscheidung wird dann in der Realität getroffen?

    - Weiter zum Zeil, ich hab ja GPS und FIS

    - Rechtzeitig (!) auf einen anderen Platz ausweichen mit allen Unannehmlichkeiten für den Terminplan

    Die Bequemlichkeit entscheidet oft.

  • Hallo,

    >
    > ...Und welche Entscheidung wird dann in der Realität getroffen?
    >

    Tja - ich denke, das hängt von der Situation und von vielen Faktoren ab...

    Und gerade deshalb müssen wir uns klar darüber sein, daß _keine_ dieser
    Entscheidungen explizit mit dem Ziel getroffen wird, in IMC vom Himmel zu fallen.

    ...das ist das Dumme an solchen Unfällen.


    BlueSky9



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
83.1 %
Nein
16.9 %
Stimmen: 177 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 66 Besucher online, davon 1 Mitglied und 65 Gäste.


Mitglieder online:
aviatrix 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS