UL Absturz im Emsland / Beesten bei Lingen

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hallo liebe Fliegerkollegen (SB),

    in meinem Landkreis ist am Wochenende ein UL-Flugzeug verunglückt. Leider ist der Pilot dabei ums Leben gekommen. Über die genaueren Umstände ist nicht viel bekannt.

    Hier ein Video dazu:

    http://www.ev1.tv/Video/1135863318001/?bctid=2879592170001

    Und ein Bericht der Lokalpresse:

    http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/432568/ultraleichtflugzeug-bei-beesten-abgesturzt

    Mein Beileid an die Angehörigen.

    Viele Grüße
    Oliver
  • Wieder eine Eurostar mit möglicherweise Motorproblemen. Erst vor einigen Wochen gab es ja in Koblenz einen tödlichen Absturz dieses Typs, der in Zusammenhang mit Motorproblemen stand. 
  • Mein Beileid und viel Kraft den Angehörigen!

    -----------------------------------------------------

    ... und vor der Eurostar in Koblenz, ist ähnliches in Flensburg mit einer Breezer passiert - Motorprobleme.

    Wir fliegen ja alle meist, die als zuverlässig geltenden Rotax Motoren.

    Ich hab den SPL Schein grad mal 8 Monate. In der Ausbildung lernt man Sicherheitsaußenlandung/Außenlandeübungen und ansonsten als letzte Rettung - die Rettung zu ziehen...

    Was mich dabei bzw. in diesen drei Fällen am meisten beunruhigt ist, man hört nichts von einer versuchten Außenlandung bzw. in keinem der Fälle wurde die Rettung gezogen bzw. ausgelöst...  

    Skitesurf

  • Karl-Alfred_Roemer schrieb:
    Wieder eine Eurostar mit möglicherweise Motorproblemen. Erst vor einigen Wochen gab es ja in Koblenz einen tödlichen Absturz dieses Typs, der in Zusammenhang mit Motorproblemen stand. 

    Nur stellt sich mir die Frage, wieso bohrt sich das Flugzeug 1,5 Meter in den Boden wenn der Motor ausgesetzt hat?


    Stefan
  • Und noch eine Frage die sich mir aufdrängt:

    kann es sein, dass eine Schwerpunktveränderung durch Triebwerkausfall stattfindet, wenn bestimmte Voraussetzungen eintreten wie z.B. eine Überladung und so das Flugzeug in ein unkontrollierbaren Zustand bringen?
  • Postbote schrieb:
    Nur stellt sich mir die Frage, wieso bohrt sich das Flugzeug 1,5 Meter in den Boden wenn der Motor ausgesetzt hat?

    ... nicht schon wieder!
    Waren wir uns nicht einig, dass ein Motorausfall unweigerlich den Absturz nach sich zieht?? :-((


    Michael

  • edhs schrieb:
    kann es sein, dass eine Schwerpunktveränderung durch Triebwerkausfall stattfindet

    Nein sicher nicht.
    Aber eine rückwärtige Schwerpunktlage ist ohne Motorvortrieb deutlich kritischer zu fliegen. Die Maschine reagiert schnell und kräftig auf Steuereingaben und stallt deutlich früher als bei korrekter bzw. schnauzwärtiger Schwerpunktlage.


    Hatten wir aber alles schon im Zusammenhang mit der Absturzserie der Smaragd und ihrer unsäglichen Derivate.*


    Michael


    *) Leider auf P24 alles gelöscht ... Vielleicht hat es Hob seiner Zeit archiviert.

  • Mein Beileid der Familie.


    Was mir in dem Video auffällt ist das aufgrund des nicht ausgelösten Rettungssystems "die Helfer dem Wrack fernblieben". Das macht mir dann gedanken..

  • Ja - Dummheit scheint grenzenlos.
    Zukünftig bleiben die auch bei Autounfällen mit nicht ausgelösten Airbags diesen fern.

    Man kann diesen geistigen Müll in den sog. "Pressemitteilungen" nicht mehr ertragen.
  • Hallo!

    > ...das aufgrund des nicht ausgelösten Rettungssystems "die Helfer dem Wrack fernblieben".

    Das ist in der Tat auch keine allzu schlechte Idee.


    >> Ja - Dummheit scheint grenzenlos.

    Bei Deiner Aussage scheint mir zu allererst mal die Überheblichkeit grenzenlos!
    Eine nicht ausgelöste Rakete in einem UL, zu der ich keinerlei weitere Infomationen
    habe, stellt eine ernstzunehmende Gefahr für jeden Ersthelfer dar!

    (Zumal vermutlich die allerwenigsten Ersthelfer eine UL-Lizenz haben werden
     und sich mit Raketenrettungen auskennen können)

    Und Du wirst von keinem Helfer verlangen wollen, dass er sich
    der Gefahr aussetzt, eine fette T2 Ladung in die Schädeldecke
    geschossen zu bekommen, nur um Deine sterblichen Überreste aus dem
    Acker zu buddeln!


    > Zukünftig bleiben die auch bei Autounfällen mit nicht ausgelösten Airbags diesen fern.

    In der Tat stellen auch bei Autounfällen nicht ausgelöste Airbags
    für die Retter eine zunehmende Gefahr dar!
    Das ist eine längst bekannte Problematik und von "Dummheit" kann
    da keine Rede sein.
    Die Einbauorte der Airbags werden immer vielfältiger und für
    Ersthelfer z.T. unüberschaubar.
    Als Lösung arbeitet man z.B. an fahrzeugspezifischen Rettungskarten
    mit Airbag-Lageinformationen u.Ä.

    Also, bitte mal ganz locker bleiben mit vorschnellen "Dummheitszuweisungen".

    BlueSky9
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
82 %
Nein
18 %
Stimmen: 150 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 65 Besucher online, davon 4 Mitglieder und 61 Gäste.


Mitglieder online:
slintes  observer58  HansOtto  c_a 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: Pocket FMS