Notlandung bei Rheinbach am 10.08.2013

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Karl-Alfred_Roemer schrieb:
    2. Eine C42 schafft die 180Km/h IAS geradeso mit Vollgas (auch mit dem 100PS Rotax) 
    Auch die Version, um die es hier geht?


    Chris
  • Ich kenne nur die A und B und die geben sich eigentlich nichts. Unterschiede in den Flugleistungen höchstens in homöophatischen Dosen. 
  • Karl-Alfred_Roemer schrieb:
    Ich kenne nur die A und B und die geben sich eigentlich nichts. Unterschiede in den Flugleistungen höchstens in homöophatischen Dosen. 

    Ich zitiere mal Sukram:
    sukram schrieb:
    Ähm, Einspruch:
    Es
    handelte sich um eine C42 C und nicht z.B. um eine C42 A. Die schafft,
    wenn wir schon nach Handbuch bzw. Herstellerangaben gehen, bereits mit
    80 PS Rotax eine TAS von 175 km/h bei Vc. Also 5 km/h weniger als die
    Remos.

    Von daher denke ich auch nicht, dass der Dauervollgas flog.


    Chris
  • Wobei man dazu sagen muss, dass die C42A und die B die ich geflogen habe, nur mit geschöntem Fahrtmesser oder im leichten Sinkflug die im Comco-Datenblatt angegebenen Geschwindigkeiten auch wirklich erreichen. 
    Zieh von den angegebenen Daten mal 10-15Km/h ab, dann kommen wir langsam in die richtige Richtung. 
    Bei der C wird das nicht anders sein. 
    Wenn du mal vorbei kommst, fliegen wir bisschen C42b.  Es gibt ja Methoden, wie man die echte Geschwindigkeit herausfindet. 
    Ich will dazu aber noch sagen, dass die geschönten Fahrtmesser aus der C42 ABC keinen schlechten Flieger machen! Sind immer noch klasse Allround-Geräte! 
  • die hier teilweise angegebenen verbrauchswerte scheinen mir sehr hoch, wenn auch zu den angaben von rotax passend. jedenfalls wundert mich der verbrauchs meines vogels mit 80 ps rotax und zweiblattpropeller. bei ca 4800 macht er zwischen 160 und 170 ias (passt zur geschwindigkeit des navi), der verbrauch liegt dann bei ca. 12 litern +- 0,5. wie kann das sein? und nein, der motor ist nicht zu mager, die abgastemperatur liegt dann zwischen 750 und 800′ und die kerzen sehen sehr ok aus. und die originale zodiac ist wegen der dicken flächen kein wunder der aerodynamik
  • Karl-Alfred_Roemer schrieb:
    Wobei man dazu sagen muss, dass...

    ... Du langsam mal in Dein Postfach schauen solltest... ;)


    Chris

  • jedenfalls wundert mich der verbrauchs meines vogels mit 80 ps rotax und zweiblattpropeller. bei ca 4800 macht er zwischen 160 und 170 ias (passt zur geschwindigkeit des navi), der verbrauch liegt dann bei ca. 12 litern +- 0,5. wie kann das sein? und nein, der motor ist nicht zu mager, die abgastemperatur liegt dann zwischen 750 und 800′ und die kerzen sehen sehr ok aus. und die originale zodiac ist wegen der dicken flächen kein wunder der aerodynamik


    Bei den Verbrauchswerten würde ich mir auch Sorgen machen, dass mit der Maschine oder dem Motor irgendwas nicht stimmt. ;-) 
    Gerade bei der Dickflächen-Zodiac würde ich bei echten 160-170 und der erhöhten Drehzahl einen deutlich höheren Verbrauch erwarten.  

    Wie schnell fliegt dein Vogel denn bei Vollgas ohne Sinkrate? 
  • Ich frage mich die ganze Zeit, ob man auf dem UL Platz Weilerswist tanken konnte . Wenn ich richtig informiert bin, geht das dort nur über den Umweg der örtlichen Tankstelle also via Auto und Kanister. 

    Aber es war ja (so hörte ich) Flugtag und vielleicht gab es ja doch Sprit vor Ort ?

    Flugtage genieße ich jedenfalls immer bei einer gepflegten Bratwurst und mit guten Gesprächen (und habe keine Lust viel Zeit mit Spritsuche zu verschenken). Wenn tanken unsicher ist, habe ich nicht nur ausreichend Benzin für den Hinflug dabei. 

  • Karl-Alfred_Roemer schrieb:

    jedenfalls wundert mich der verbrauchs meines vogels mit 80 ps rotax und zweiblattpropeller. bei ca 4800 macht er zwischen 160 und 170 ias (passt zur geschwindigkeit des navi), der verbrauch liegt dann bei ca. 12 litern +- 0,5. wie kann das sein? und nein, der motor ist nicht zu mager, die abgastemperatur liegt dann zwischen 750 und 800′ und die kerzen sehen sehr ok aus. und die originale zodiac ist wegen der dicken flächen kein wunder der aerodynamik


    Bei den Verbrauchswerten würde ich mir auch Sorgen machen, dass mit der Maschine oder dem Motor irgendwas nicht stimmt. ;-) 
    Gerade bei der Dickflächen-Zodiac würde ich bei echten 160-170 und der erhöhten Drehzahl einen deutlich höheren Verbrauch erwarten.  

    Wie schnell fliegt dein Vogel denn bei Vollgas ohne Sinkrate? 

    bei vollgas, keine ahnung was dann durchfließt, knappe 190 ias. wir fliegen regelmäßig lange strecken, der verbrauch ist dabei relativ konstant habe deshalb auf eine profidurchflussmesser mit edelstahlturbine verzichtet, wer interesse hat ...
  • Grob über den Daumen gepeilt wächst der Leistungsbedarf in der dritten Potenz mit der Geschwindigkeit.  Ebenso grob über den Daumen gepeilt bedeuten 12 Liter Spritverbrauch beim 80PS Motor etwa 50% Leistung.
    Demnach müsste dein Flieger bei Vollgas 200-215Km/h schaffen. (ausgehend von 160-170 Km/h bei 50% Motorleistung)
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.5 %
Nein
15.5 %
Stimmen: 277 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 63 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 60 Gäste.


Mitglieder online:
ronnski  Bananenbieger  Winair 

Anzeige: EasyVFR