Notlandung bei Rheinbach am 10.08.2013

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Selbst bei einer PA 28 Turbo-Arrow.


    Grad beim Anflug, mach mal die Füße raus, glaubst nicht, was das ausmacht.


    Die Klappen sowieso. Haste die mal vergessen, das kostet mit Sicherheit eine Menge Sprit.


  • eben: "für Dich" = Bauchgefühl

    halte Dich doch mal an die Fakten, die JoeK aus seiner vorausfliegenden Maschine genannt hat.

    Ich verstehe wiederum nicht so ganz, warum es ausgeschlossen wird, dass es einen technischen Defekt gegeben haben kann
    Das ist doch mal wieder Unsinn.

    ein normaler Rotax mit 100PS braucht in der Stunde 18 Liter. Das mal 2 Stunden sind schon 36 Liter. Halbe Stunde Reserve hinzu sind es nochmals 9 Liter. Sind wir also schon bei 45 - da sind 44 Liter doch nicht "ausreichend Sprit". Da brauch ich auch kein Bauchgefühl haben oder so. Jeder der mir bei diesen Fakten (2 Stunden, Flug, Rotax 100ps) sagt, 44 Liter sind genug, handelt fahrlässig!
    Und wenn Du dann noch die Zeit vom Anlassen bis zum Abheben, den Steigflug usw. mit reinrechnest in diese Kalkulation,  brauchst Du doch erst recht nicht mehr von einem technischen Defekt sprechen.

    Sascha
  • Markus M. schrieb:Grad beim Anflug, mach mal die Füße raus, glaubst nicht, was das ausmacht.

    Die Klappen sowieso. Haste die mal vergessen, das kostet mit Sicherheit eine Menge Sprit.

    Aber wer haengt schon im Flug seine Fuesse aus dem Flugzeug? So extreme Schweissfuesse hat niemand! ;) ;)


    Chris
  • Hallo!

    > ein normaler Rotax mit 100PS braucht in der Stunde 18 Liter

    Einspruch!

    Ich kann den 100PS 912er auch mit nur 10 Litern/h fliegen - alles
    eine Frage der Drehzahl und des Ladedrucks.



    BlueSky9
  • BlueSky9 schrieb:
    Hallo!

    > ein normaler Rotax mit 100PS braucht in der Stunde 18 Liter

    Einspruch!

    Ich kann den 100PS 912er auch mit nur 10 Litern/h fliegen - alles
    eine Frage der Drehzahl und des Ladedrucks.



    BlueSky9
    ... genau, unsere DIVA springt unter 20 Litern erst gar nicht an....!

    Man Leute, das bringt doch nichts darüber zu diskutieren. Wem soll das was bringen???
  • BlueSky9 schrieb:
    Hallo!

    > ein normaler Rotax mit 100PS braucht in der Stunde 18 Liter

    Einspruch!

    Ich kann den 100PS 912er auch mit nur 10 Litern/h fliegen - alles
    eine Frage der Drehzahl und des Ladedrucks.



    BlueSky9
    Das war ja klar, das da wieder sowas kommt. Du solltest natürlich auch noch in der Luft bleiben und 380km in 2 Stunden fliegen. Mit 10 Litern - ja klar.
    Ich kann meinen IO360 auch mit Null Litern fliegen. Natürlich nicht so besonders lange, aber wenn noch Thermik dazu kommen sollte...wer weiss? Das ist doch wirklich Unsinn.

    Sascha
  • Hallo!

    > Das ist doch wirklich Unsinn.

    Genau!

    Genauso wie der Rest der "Hexenjagt" die hier veranstaltet wird...


    > P.S. Und Johannes Du hast Deinem Kameraden mit den hier öffentlich
    > Kund getanen Infos wirklich einen Bärendienst erwiesen.

    Der einzige, der hier im Moment wirklich Bärendienste leistet, bis Du
    lieber TeeJay...


    BlueSky9
  • smt schrieb:
    Das ist doch mal wieder Unsinn.

    ein normaler Rotax mit 100PS braucht in der Stunde 18 Liter. Das mal 2 Stunden sind schon 36 Liter. Halbe Stunde Reserve hinzu sind es nochmals 9 Liter. Sind wir also schon bei 45 - da sind 44 Liter doch nicht "ausreichend Sprit". Da brauch ich auch kein Bauchgefühl haben oder so. Jeder der mir bei diesen Fakten (2 Stunden, Flug, Rotax 100ps) sagt, 44 Liter sind genug, handelt fahrlässig!
    Und wenn Du dann noch die Zeit vom Anlassen bis zum Abheben, den Steigflug usw. mit reinrechnest in diese Kalkulation,  brauchst Du doch erst recht nicht mehr von einem technischen Defekt sprechen.

    Sascha


    JKoe hat doch eindeutig geschrieben, dass er ebenfalls mit 100PS Rotax und ohne Verstellprop im Abstand von 5min die genau gleiche Strecke mit 30l zurückgelegt hat, auch er ist gerollt und gestiegen. Die 54% MEHRverbrauch haben irgendwo ihren Grund. Und wie Chris schon sagte: es spricht niemand von einem technischen Defekt, ABER er ist auch nicht auszuschließen. Fraglich wäre dann aber noch, warum die "rote Lampe" nicht ausgelöst hat.

  • smt schrieb:
    Das war ja klar, das da wieder sowas kommt. Du solltest natürlich auch noch in der Luft bleiben und 380km in 2 Stunden fliegen. Mit 10 Litern - ja klar.
    Ich kann meinen IO360 auch mit Null Litern fliegen. Natürlich nicht so besonders lange, aber wenn noch Thermik dazu kommen sollte...wer weiss? Das ist doch wirklich Unsinn.

    Sascha

    350km wurden genannt und nicht 380km


Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Werdet Ihr Euer UL im Zuge der 600 kg MTOW auflasten lassen?

Ja, bei Kosten bis max. 5.000 Euro
43.5 %
Nein
32.2 %
Ja, bei Kosten bis max. 7.500 Euro
8.7 %
Ja, bei Kosten bis max. 10.000 Euro
7.8 %
Ja, unabhängig von den Kosten
7.8 %
Stimmen: 115 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 98 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 96 Gäste.


Mitglieder online:
mikemike  Chris_EDNC 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS