Verhaltenskodex o. ä.

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • TM schrieb:

    Wie wärs denn Störenfriede einfach knallhart rauszuwerfen?
    Den Titel "Störenfried" verleihen dann wieder die, die sonst stotternd den Titel Truxxon verleihen und nach dem Henker rufen: knallhart rauswerfen?
    Das Recht eine andere Meinung zu haben, diese laut zu sagen oder kräftig zu schreiben, hat jeder. Nur haben nicht alle gelernt dies auch zu respektieren. Auch Gutsherren nicht unbedingt. Aber sie haben das Recht jeden von ihrem Acker zu werfen. Ohne Begründung. Auch das muß man respektieren. Und darf trotzdem zu solchen Gutsherrenmethoden "a la gusto" eine Meinung haben.  
  • Truxxoline, eigentlich bist Du viel zu kurz angemeldet um zu wissen das ich hier ursprünglich einen anderen Nickname hatte. 
    Es sei denn.... ach ne kann ja nicht, bist ja die Petra......oder FD kommuniziert da im Hintergrund. 
    Oder Du hast unendliche Langeweile um den Beitrag gefunden zu haben n dem ich sogar öffentlich geschrieben habe das ich den alten Nick stilllege. Dafür musst Du aber viel Zeit haben oder Du warst zu dem Zeitpunkt schon anwesend......

    Sukram kann den alten Nick gerne löschen der dümpelt eh als Registrierungsleiche hier rum....

    Interessant welch "Pro" Blase sich so um Wittbird,  Truxxon, Noxxurt etc. bildet 

    Und die Bulette haben wir verwurstet. Das "anschieben" hatte durchaus einen Hintergrund und wir haben uns alle ne Bulette in den Bauch gelacht ;-)
  • Moin, du hast ein Problem.

    Ich bin hier angemeldet als Petra Wxxxxxx und ich möchte nicht mehr als Truxxon angesprochen werden. Ist das jetzt ein für alle mal klar? Anderenfalls wäre das ein Verstoß gegen den Verhaltenkodex, dem du dich hier unterworfen hast.
    Andere Personen öffentlich zu beleidigen, diskriminieren, mobben oder in anderer Weise negativ darzustellen ist strengsten verboten.
    Ferner wünsche ich kein weiteres Bashing zu dem Thema "Nicks". Gleiche Begründung wie oben.
    Die oberste Priorität ist es alle anderen User zu respektieren!
    Du bist als Nick auch nicht weiter identifizierbar und ich sehe keine Veranlassung, mit mehr als Wittbird hier aktiv zu sein. Solltest du bedarf nach juristischer Satisfaktion haben, steht es dir gerne frei mit den üblichen Methoden meine Identität zu erforschen oder einfach zu fragen. Dann gibt es sicher auch eine zustellfähige Adresse. Wenn ich allerdings sehe, wie du hier "Boulette" - "verwurschtet" hast und darauf offensichtlich auch nicht stolz bist, möchte ich mit meinem Realnamen und einer Google Suche nicht mit solchen Exzessen in Verbindung gebracht werden. Sofern also nichts anderes beschlossen wird, bleibt es zunächst bei Wittbird. Damit verstoße ich gegen kein Gesetz und keine Foren-Regel.

    Wo wir dabei sind, ist dein Foren-Regel-Verstoß offenbar lustiger Sport in deinen Augen.
    1. Die oberste Priorität ist es alle anderen User zu respektieren!
    2. Andere Personen öffentlich zu beleidigen, diskriminieren, mobben oder in anderer Weise negativ darzustellen ist strengsten verboten.
    3. Mehrfachaccounts sind nicht erlaubt.
    3 ganz einfache Regeln. Jeden Verstoß schiebst du anderen gerne in die Schuhe, aber für dich selbst
    Und die Bulette haben wir verwurstet. Das "anschieben" hatte durchaus einen Hintergrund und wir haben uns alle ne Bulette in den Bauch gelacht ;-)
    "In den Bauch gelacht"
    Für meine Teil mache ich mir zumindest einen Spass draus jeden Thread solange zu torpedieren bis denen die Lust vergeht! Sollen wir mal wieder T-Shirts machen?
    "Torpedieren"

    Kann es sein, dass du mittlerweile mehr "Truxxon" bis, als andere es je sein können?

    PETRA
  • Als auch eher stiller Mitleser mit meinen paar Beiträgen meine Meinung dazu:

    Seit ich fliege interessiert mich natürlich vieles um den Bereich UL herum und da ist das hier nunmal das größte Forum in D. Hier findet ich immer wieder interessante Informationen und Anregungen. Bezahlen würde ich aber trotzdem nicht dafür, ich würde dann einfach auf ein entsprechend anderes Pilotenforum ausweichen.
    Ich schätze mal, dass das der Großteil der User machen würde und damit würdet ihr vielleicht 1-2 Trolle loswerden, aber gleichzeitig viele interessierte und interessante Leser und Schreiber verlieren.
    Die Internetkultur ist nunmal, grade im Communitybereich, eine Kostenloskultur und das ist auch gut so.

    Das Trollproblem gibt es ja nicht erst seit gestern und auch Möglichkeiten dessen Herr zu werden.
    Die Idee mit dem Hellban gefällt mir z.B. sehr gut! Der Troll schreibt fleissig, weil er denkt gehört zu werden, nur sieht niemand mehr seine Postings. Beiden Seiten ist geholfen ;)

    Mir geht dieses getrolle hier auch gehörig auf den Senkel. Irgendwas sollte auf jeden Fall getan werden.
  • Lupus schrieb:
    Die Internetkultur ist nunmal, grade im Communitybereich, eine Kostenloskultur und das ist auch gut so.
    Ich stimme Dir in allen Punkten - abgesehen von dem oben zitierten - zu. Dass das Internet in den Augen der User eine "Kostenloskultur" ist, ist für einen Hersteller bzw. Betreiber natürlich nicht gut!

    Denn letztendlich nutzt man hier als User etwas, wofür andere gearbeitet haben. Und diese anderen, also der Betreiber, hat absolut nichts davon. Er kann lediglich von sich behaupten etwas für die Branche getan zu haben. Klar beruhte das alles auf freiwilliger Basis. Sich dann aber mit Themen wie diesen hier auseinandersetzen zu müssen, macht keinen Spaß, sondern wird als nervig und demnach irgendwo auch als lästige Arbeit empfunden. Letztendlich zahlt man als Betreiber einer Internetcommunity in 98% der Fälle drauf. Und aus diesem Grund ist eine solche "Kostenloskultur" natürlich völliger Unsinn, sofern man diese als gut bewertet und damit als Ziel hätte.

    Projiziere das mal auf die freie Wirtschaft. Alles soll immer billig sein, alles darf möglichst nichts kosten. Die Hersteller eines besonders leichten ULs kamen z.B. im letzten Jahr zum ulForum.de Treffen und fragten noch vor dem gewöhnlichen "Hallo" danach, was es hier denn nun umsonst gäbe. Dreister geht es im Grunde genommen gar nicht. Dass wir da z.B. alle Landungen übernommen haben, war mehr oder weniger selbstverständlich. Denn es gilt ja die ach so tolle "Kostenloskultur". Ist ja schließlich ein Treffen, welches im Internet organisiert wurde.
  • Moin zusammen,

    also erst mal meine Meinung zum Thema Verhaltenskodex usw. : natuerlich  bin ich auch dafuer, das ein gewisser Mindestrespekt beim (anonymen) Miteinander hier gewahrt bleibt und ich halte es hier genauso wie in anderen Foren wenn es aus dem Ruder laeuft: ich lese es dann einfach nicht. Das ist das schoene im Vergleich zu einer Diskussion in einer Sitzung oder einem Verein usw., wo man sich dem Provokatuer nicht einfach so entziehen kann, wenn man nicht gleich auf alles verzichten moechte.

    Und damit auch zum Vorschlag mit kostenpflichtigen Forumsgruppen: m.E. funktioniert das nicht, im Gegenteil, das wird das UL-Forum hier in seiner Aktivitaet schwaechen. Wie soll das gehen? Nur eine Gruppe "kostenpflichtig" in der dann von der kleinen Gruppe zahlender alle moeglichen Threads durcheinander gepostet werden. Oder eine Kopie des gesamten ULF dann nochmal intern und geschlossen ? Da ich dann vielleicht nicht weiss, ob der Kreis der nun Mitlesenden und Mitdiskutierenden zu klein ist, dann poste ich mein Anliegen vielleicht in ULF>Luftrecht und ULF>Geschlossen>Luftrecht ? Und wie bereits gesagt, wer sagt denn, dass es dem sog. Troll nicht genausoviel wert ist wie mir? Wenn es dann wieder dort bashing gibt, dann beschweren sich die anderen darueber dass sie nun bezahlen und wieder dasselbe erleben. Dann wieder eine Gruppe, nun zum doppelten Preis ?  Nein, man koennte genausogut das ganze ULF kostenpflichtig machen, das waere m.E. konsequenter, aber unterm Strich ein Schuss nach hinten, weil Leute abwandern werden und irgendwann macht jemand dann ULFK (K=kostenlos) auf. ich moechte betonen, dass ich keine Probleme haette 5 EUR / Monat zu zahlen, fuer ein ULF dass mir das gleiche bietet wie jetzt. Aber ich glaube, es wird genau das Gegenteil sein.

    Zum Thema Truxxon: ich bin auch noch nicht so lange hier im Forum, ich kann mich teilweise an seine Beitraege erinnern. Ueber 1000 Beitraege und ich kann mich nicht entsinnen, dass das alles nur hirnloser, provokanter Muell war. Man moege mich korrigieren, wenn ich mich irre. Da waren sicherlich auch fachlich und sachlich interessante Beitraege dabei. Unabhaengig davon ob ich es angebrahct finde so jemanden dann aus dem Forum zu werfen finde ich es aber bedauerlich, dass alle seine Spuren und Beitraege  geloescht wurden.

    VG Mike

  • Liebe Petra,
    der Punkt ist Du musst nicht auf meine Postings reagieren. Da das aber reflexhaft bei Dir passiert und Deine Antworten teils ebenfalls grenzwertig an der netiquiette vorbeischrappen, isses mir schlicht egal ob Du Dich auf den Schlips getreten fühlst. 

    Du teilst gerne aus, also darfst Du auch empfangen. 

    Deine Beiträge kommen zumindest bei mir oft aggressiv, belehrend und teils zynisch an. Ich schreibe hier sicher auch oft dummfug aber um Prinzip möchte ich hier Infos erhalten die mir helfen mich indem Sport weiterzuentwickeln. Dafür nehme ich nicht für mich in Anspruch alles zu wissen, jedem nach den Mund zu reden oder recht zu haben. Ich nehme dabei sogar bewusst in Kauf mich zu blamieren wenn meine Fragestellung irgendetwas berührt das andere als "Standardwissen" und für auch als "bekannt" abhaken. 

    Dein Schreibstil hat nunmal signifikante Ähnlichkeit mit einer Person die wir hier AUSNAHMSLOS alle nicht mehr haben wollten. Eine zeit lang war ja auch Ruhe. 

    Deine Beissreflexe sind aber sowas von ähnlich das ich für meinen Teil ein Bild von Dir habe. Wenn andere das anders sehen hake ich das für mich als gegeben ab. Ich nenn Dich dann jetzt gerne Petra wenns Dich glücklich macht. 

    Im übrigen bleibst Du noch die Antwort schuldig wie Du meine zweiten Nick kennen kannst wenn Du doch nix mit der Ndere. Person am Hut hast.
  • sukram schrieb:
    Ich stimme Dir in allen Punkten - abgesehen von dem oben zitierten - zu. Dass das Internet in den Augen der User eine "Kostenloskultur" ist, ist für einen Hersteller bzw. Betreiber natürlich nicht gut!

    Naja, grade die Kostenloskultur hat das Internet zu dem gemacht was es ist. Eine unglaubliche Möglichkeit für alle Menschen auf der Welt sich schnell und ohne Grenzen auszutauschen, zu lernen, den Horizont zu erweitern.

    In diesem großen freien kostenlosen Netz gibt es dann natürlich viele kostenpflichtige Angebote, die jeder Nutzen kann wie er will.

    Ich hatte selbst einmal ein großes Forum im Netz, war in anderen Foren Moderator und habe dies gerne in meiner Freizeit gemacht um den Menschen die Möglichkeit des Austausches über das Thema zu geben.
    Und nebenbei hatte ich, im gleichen Themenbereich ein kostenpflichtiges Angebot in Form von persönlichem Support, das dann eben von entsprechenden Kunden angenommen wurde.

    Ich glaube so funktionierts. Und wenn du die Leute dazu bringen (oder zwingen) willst, für etwas zu zahlen, was sie "gefühlt" kostenlos haben wollen, dann suchen sie sich das eben woanders.
    Und schnell hat jemand ein neues UL-Forum aufgemacht wenn er das Potenzial sieht.
  • d-mike schrieb:

    Unabhaengig davon ob ich es angebrahct finde so jemanden dann aus dem Forum zu werfen finde ich es aber bedauerlich, dass alle seine Spuren und Beitraege  geloescht wurden.

    Korrigiere: "...bedauerlich, dass er vor seiner Sperrung alle Beiträge selber (!) gelöscht hat."

    Heute ist es so, dass wir gelöschte User lediglich anonymisieren. Das heißt, dass wir laut Nutzungsbedingungen das Recht haben, die Beiträge auch nach dem Ausscheiden eines Nutzers, stehen zu lassen. Das machen wir allerdings nur, um die jeweilige Diskussion aufrecht zu erhalten. Damals stand genau das noch nicht in den Nutzungsbedingungen. Und das ist der Grund dafür, warum Truxxon zurecht Gebrauch von seinem Löschungsrecht gemacht und seine Beiträge eigenhändig entfernt hat.

    @Lupus
    Ich hatte selbst einmal ein großes Forum im Netz, war in anderen Foren Moderator und habe dies gerne in meiner Freizeit gemacht um den Menschen die Möglichkeit des Austausches über das Thema zu geben.
    Klar, jeder von uns ist irgendwo ein Webentwickler. Hätte ich damals einfach nur eine Forensoftware von der Stange installiert, hätte ich sicherlich weniger Arbeit, aber auch weniger Erfolg damit gehabt. Das ulForum ist meiner Meinung nach interessant und schnell gewachsen, weil die Software genau auf das abgestimmt ist, was wir hier brauchen und es sich eben nicht um den standardmäßigen Abklatsch Nummer 48 à la "just another phpBB" handelt. Das fruchtet nicht. Aber gut. Jeder hat da seine Ansicht, was auch vollkommen ok ist. 
    P24 hätte z.B. locker noch aktiv bestehen können. Das Problem bei dem Betrieb einer Internetplattform ist jedoch oft das fehlende Know-How. Schaut man sich die Seite an, erkennt man sofort, dass da jemand am Werk ist, der zwar irgendwie, irgendwas auf dem Server bereitstellen kann, von der Materie als solche aber absolut keinen blassen Schimmer hat. Und genau das macht am Ende den Unterschied aus. Schaut Euch mal die Websites der ganzen Flugschulen, Vereine o.ä. an. Da läuft es mir persönlich oft kalt den Rücken runter. Und genau das ist auch das Ergebnis dieser "Kostenloskultur". Ich kenne jemanden, der jemanden kennt, der das schonmal mit irgendeiner kostenlosen Software von der Stange gemacht hat. Irgendwie steht dann zwar was im Internet, aber mit den Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts hat das recht wenig zu tun...

    Und wenn du die Leute dazu bringen (oder zwingen) willst, für etwas zu zahlen, was sie "gefühlt" kostenlos haben wollen, dann suchen sie sich das eben woanders.
    An dieser Stelle liegt meiner Meinung nach ein Missverständnis vor. Ich persönlich lese Beiträge von den teilweise benannten User einfach nicht. Ich habe damit auch kein Problem und lebe bzw. nutze das Forum nach der Devise "Don′t feed the troll". Wenn man als Leser oder User aber nicht einmal das schafft, also Dinge zu ignorieren, drüber zu stehen und mit der Show weiterzumachen, dann ist man unausweichlich Mitverursacher einer ungewollten Diskussion und möchte sich danach vermutlich auch noch darüber beschweren, dass der Umgangston zu mies ist. Und das, obwohl man selbst Öl ins Feuer gegossen hat.

    Bei der o.g. Maßnahme handelt es sich daher nicht um etwas, was wir unbedingt wollen, sondern wir suchen viel mehr nach Lösungen dafür, wie wir dieses Trolling unterbinden könnten. Verifikation ist sicherlich eine Idee. Und das mit der Zahlung beruht eigentlich nur darauf, dass man eine Verifikation genau dadurch recht simpel durchführen könnte. Weiter handelt es sich hier um einen Arbeitsaufwand, der absolut nicht notwendig wäre, wenn jeder nach o.g. Devise handeln würde. Aber das scheint noch nicht so ganz zu klappen, weil sich immer irgendjemand von irgendeinem anderen User auf den Schlips getreten fühlt. Aber wie soll man sowas in den Griff bekommen? Durch Rauswurf? Nein, auch das ist Quatsch. Bei jedem ist das Maß irgendwann mal voll, jeder muss sich irgendwann mal auskotzen. Das ist vollkommen menschlich und bei Meinungsverschiedenheiten auch ganz normal. Das Problem ist hier eher, dass einige scheinbar zu Stolz sind, mal zurückzurudern oder das Wort "Entschuldige" über die Tastatur zu bringen.

    Funktionen und Maßnahmen werden uns hier kaum helfen. Ein gesunder Menschenverstand vielleicht schon. Just my 2 Cents...
  • Habt ihr auch schlechtes Flugwetter ? ....

    Also Trolle wird es immer wieder geben, da macht dieses Forum kein Unterschied, aber warum ignoriert ihr das nicht einfach und ruhe ist?
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.5 %
Nein
15.5 %
Stimmen: 277 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 43 Besucher online.

Anzeige: EasyVFR