Mit dem UL nach Kroatien

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Grundsätzlich halte ich Serbien für ebenso unkompliziert wie Kroatien. Custom kommt halt noch dazu und das wird das Problem sein, weil LYSU so nah an der Grenze liegt und der nächste Zollflugplatz BELGRADE ist. Das bringt einen schon so auf den Gedanken man könnte es ja mal probieren…
    Empfehlung für Ausflug EU ist PECS in Ungarn. Sehr kommod. Evtl. Gebühren für Grenzkontrolle vorher erfragen. BELGRADE habe ich nur beste Erfahrung - allerdings mit Echo und drüber. Aber Mike sollte genauso gehen weil dort immer mal DeltaMike am Airport rumstanden und irgendwo dort auch ein alteingesessener Flugzeughersteller sitzt, der jetzt einen Dreiachser baut - ich glaube er heißt SELA. Evtl findest du den auf der Aero und kannst mal nachfragen.

    aare
  • Kroatien ist EU Mitglied. Kann man den Zoll nicht ignorieren mit Verweis auf den freien Personen- und Warenverkehr in der EU? Was soll man denn da theoretisch überhaupt verzollen können?
    Claus
  • Schengener Abkommen

    Custom = Zollkontrolle
    Immigration,  Identity Check = Personen-(Pass)kontrolle
  • Gibt er aktuelle Informationen zu Kroatien ?  FP und Pass sind mir bekannt. 

    Wo gibt es Mogas am Platz ?  

    Was muss man unbedingt angeflogen sein oder erlebt haben ?

    Habt Ihr Erfahrung mit  Mietroller oder Mietwagen? 

    Wie ist denn das Wetter üblicherweise Ende Mai /Juni ? 

    Gibt es eine Reisezeit die man bevorzugen sollte .? 

    Gibt es einen Flugplatz mit der Möglichkeit zu den Plitvicer Seen zu kommen ?

    VD 

    Peter 

  • Da häng ich mich mal dran, bin gespannt!

  • Hab mir erzählen lassen das in Serbien das Militär den zivilen Fliegern das Leben erschwert. Praktisch ist da einer der dich permanent auf dem Radar auf Schritt und Tritt verfolgt und dir jede kleine Höhen-und Streckenabweichung austreibt. Dabei gings nur darum einen funkelnagelneuen UL aus Krajevo abzuholen.
  • Hallo,

    also ich kann persönlich den Flughafen Split (LDSP) empfehlen. Man benötigt jedoch unbedingt einen Anflug und Abflug Slot, den man aber ganz einfach per Mail Anfrage erhält. Im Sommer ist einiges los dort und die Parkmöglichkeit für die GA ist eher klein und begrenzt.

    Anflug über die vorgegebenen VFR Routen (ADRIA1, 2..), sehr nette Controller enroute, sowie in Split selbst.

    Landegebühr, Handling, Parken für 2 Nächte ca. 50€.

    Vom Split Flughafen kann man direkt mit dem Bus nach Trogir bzw. in die Stadt Split recht kostengünstig fahren. Ein Besuch in Trogir ist sehr empfehlenswert!

    Auch die Airports Zadar und Rijeka sind für einen Zwischenstop gut geeignet, wenig los und Controller immer unkompliziert. Man fliegt einfach die vorgegebenen Routen und meldet sich bei den Waypoints.

    Die VFR Routen (ADRIA1, 2..) selbst sind ein Traum zu fliegen, 300m AGL und von Insel zu Insel die Adria hinunter :)

    Hat jemand Erfahrungen mit den Flugplätzen auf Hvar und Brac?

    LG Dominik

  • Hallo miteinander,

    da meine Vereinskameraden vor fast vier Jahren in Kroatien waren, wollte ich hier nun auch mal einen Abstecher dorthin machen. Eigentlich sollte es übers Osterwochenende nach Frankreich gehen, allerdings scheint das Wetter Richtung Adria deutlich besser zu sein, weshalb ich als Ausweichmöglichkeit Losinj auserkoren habe, mit Weiterflugmöglichkeit nach Split, Brac oder Hvar. Meinen Informationen zufolge muss man auf keinem Zollflugplatz mehr vorab die Formalitäten erledigen, sondern wird lediglich bei der Ankunft in Kroatien kontrolliert. Stimmt das so?

    Meine Route wäre entweder über die hohen Tauern oder den Brenner, dabei stellt sich mir die Frage, wie ich die CTR Innsbruck am besten quere - welche Erfahrungen habt ihr gemacht, welche Route ist die beste?

    Dann soll es weiter über Lienz das Drautal entlang bis nach Villach, danach der VFR-Route 3 entlang bis nach Portoroz. Dort dann tanken und an der Küste entlang nach einem Midfield-Crossing von Pula nach Losinj und dort dann bleiben, um den Platz für Tagesausflüge zu nutzen.

    Gibt es hier noch Besonderheiten, die zu beachten wären, insbesondere in Kroatien?

    Danke euch!

  • TobiasM schrieb:
    Meine Route wäre
    Wenn das Wetter passt, würde ich über die Tauern (Felbertauern oder bei Großglockner-Hochalpenstraße) direkt weiter über die Ital.Grenze nahe Plöckenpass geradeaus fliegen, ist landschaftlich super. Dann knapp östlich der mil.Zone von Aviano runter auf ca. 1000 ft AGL, östl. Ronchi (entlang der slowenischen Grenze) über "Duino" und "Vicky" nach Portoroz. Dafür ist die VFR Flight Chart AVIOPortolano LI-1 empfehlenswert.
  • In Portoroz gibts kein  Autobenzin, nur Avgas

    Gottfried



Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Art von Theorieunterricht würde Dir am ehesten zusagen?

Frontalunterricht
64.3 %
Selbststudium
35.7 %
Stimmen: 381 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 3 Mitglieder und 37 Gäste.


Mitglieder online:
MichaelKu  Chris_EDNC  stefanf79 

Anzeige: VFR Sprechfunk Simulator


Anzeige: Pocket FMS