Tiefflug im Rheintal

Forum - Allgemeines & Aktuelles
  • Hallo Zusammen,
    am gestrigen Sonntag war mir aus privaten Gründen leider kein Start möglich. Stattdessen war ich auf dem Rhein-Burgen Weg wandern und was ich dabei gesehen habe, schadet m.E. wieder mal dem Ruf aller UL′ler, die anständig fliegen und sich an die Regeln halten. Was war los? Ich habe eine Dynamic gesehen, die mit einem Affenzahn ins Rheintal eingetaucht und an der Loreley vorbeigedüst ist. Höhe ca. 50-80 Meter über Grund bzw. über′m Rhein. Das Wetter: Wir hatten ca 4/8 Cu- Bewölkung in rund 1.800 Meter über GND.....

    Für diesen Übermut -vielleicht war es auch mal wieder angeberisches Showgehabe- zahlen wir wir alle spätestens dann, wenn′s bei solchen Aktionen mal wieder kracht. Und das ist gar nicht so unwahrscheinlich. An Sonntagen wie dem gestrigen gibt′s oft Motorrad, Auto- oder Fahhradunfälle im Rheintal. Dann geht in Koblenz der Rettungs-Heli raus und kommt solchen Chaoten entgegen.....

    Grüße an alle
  • Und? Sollen wir eine Geschwindigkeitsbeschränkung aussprechen?
  • Besser eine Mindesthöhe - hierzulande ist sie 500 Fuss...
    Ich kann nur hoffen, TU hat die D-M... notiert, und gemeldet.
  • csaba schrieb:
    Ich kann nur hoffen, TU hat die D-M... notiert, und gemeldet.
    Und wenn es ein Belgier war, der mit einer Genehmigung des D'dorfer RP so tief unterwegs war?
  • ....notiert & fotografiert und auch dem nächsten Flugleiter gemeldet - der im Einsatzfall Funkkontakt mit dem Rettungs-Heli hat.

    Aber ansonsten keine weitere Meldung (ich bin kein "Nestbeschmutzer")

    LG
  • Flieger_UT schrieb:

    Aber ansonsten keine weitere Meldung (ich bin kein "Nestbeschmutzer")

    Was bist Du denn dann ????
    Achim
  • fl95 schrieb:
    Flieger_UT schrieb:

    Aber ansonsten keine weitere Meldung (ich bin kein "Nestbeschmutzer")

    Was bist Du denn dann ????
    Achim
    Ganz einfach: Ein langjähriger Pilot, der sich anlässlich solcher Einzelaktionen begründete Sorgen um den Ruf der Privatfliegerei macht. Wer mal Kontakt mit Fluglatzgegnern und Bürgerinitiativen hatte, weiß wovon ich rede.
  • Aha, den mit “Affenzahn an der Loreley vorbeidüsenden” (Zitat UT) hast du dem “nächsten Flugleiter” gemeldet, der im “Einsatzfall Kontakt mit dem Hubschrauber hat.” Wem bringt das was???  Der von Dir angegebenen "begründeten Sorge um den Ruf der Privatfliegerei" rein nichts.
  • Rteissen schrieb:
    Wem bringt das was??? 
    Dem "Flieger UT". Dem geht′s jetzt besser.
  • Flieger_UT schrieb:
    ....notiert & fotografiert und auch dem nächsten Flugleiter gemeldet - der im Einsatzfall Funkkontakt mit dem Rettungs-Heli hat.

    Aber ansonsten keine weitere Meldung (ich bin kein "Nestbeschmutzer")

    LG

    Mein Gott !!!!

    Ich dachte bisher, dass wenigstens der Himmel noch frei ist von solchen Leuten.

    Aber wie kann man auch nur 50-80m Meter über Wasser fliegen.....wirklich schlimm sowas....grins.

Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Welche Navigations-App nutzt Ihr im Cockpit

SkyDemon
51.9 %
VFRnav
18.5 %
Ich nutze eine andere App
17.3 %
Ich nutze gar keine App
5.4 %
EasyVFR
5 %
ForeFlight
1.9 %
Stimmen: 260 | Diskussion (45)
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 50 Besucher online, davon 1 Mitglied und 49 Gäste.


Mitglieder online:
danzen 

Anzeige: Pocket FMS