• FD, deine Kommentare provozieren deshalb fordere hier keine Sachlichkeit mehr ein.

    Du, der copy & paste mit größter Selbstverständlichkeit ohne Quellen-/Linkangabe praktiziert, findest nichts im Web zu weiteren Vorfällen und seriösen Zahlen? Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?
    Zu Sicherheitsmitteilung der BFU oder sonst jemanden: kannst du uns verraten, wie die lauten soll? "Bei Einbruch der Dunkelheit ist mit Finsternis und damit Laserattacken zu rechnen" oder: "Meiden Sie Flugzeugansammlungen rund um große Airports"? Man könnte ja auch Jalousien vorschreiben…

    Wer derart ignorant dieses Thema ins Reich der Mysten und Stammtischgelaber zieht, sieht sich vermutlich dem Allmächtigen sehr nahe oder hat schlichtweg noch nie einen Standardlaserpointer in der Hand gehalten.
    kopfschüttel!
    aareb
  • Ich denke Abwesenheit von Vernunft lässt sich auch mit Schärferen Gesetzen nicht ändern. Selbst wenn die Strafe für so was 100.000 Euro betragen würde, würde es trotzdem Idioten geben die das riskieren. Ganz einfach weil sie sich der Tragweite ihrer Taten nicht bewusst sind. Sie können weder erahnen was sie anrichten könnten, noch was es bedeutet 100.000 Euro Schulden zu haben. Und wenn ich sehe was für eine Generation wir da teilweise heranziehen ist das Problem sicher noch eins der kleineren. Man kann niemanden zur Bildung zwingen, leider....

    Gruß
    aus Hildesheim.
  • (OT)

    Hallo!

    > Man kann niemanden zur Bildung zwingen, leider....

    Man "könnte" schon...     ;)))

    Aber mal 1-2 fette Klatschen hinter die Ohren
    sind heutzutage leider politisch vollkommen
    unkorrekt.   :-)


    BlueSky9
  • FlyingDentist schrieb:

    Die Pilotenvereinigung Cockpit will Laserpointer unter das Waffenrecht stellen lassen.........
    Was steckt dahinter??


    Nix, einfach nix. Weder Kim Jong Bumm noch sonst geheime Interessen “stecken dahinter”.
    Nur ein guter spindoctor.....

    Die Interessenvertretung einer offensichtlich betroffenen Berufsgruppe bemüht sich rechtzeitig, klug plakativ fürs Publikum formuliert, im Gespräch zu bleiben, um augenscheinlich wachsende Gefahren durch Regeln einzudämmen.  
Das war's.

    Ich bin immer wieder überrascht, über welche Themen man sich forenöffentlich so auslassen kann.......
Jetzt anmelden

Passwort vergessen

Umfrage Archiv

Sendet Ihr ADS-B und/oder FLARM?

Ja
84.6 %
Nein
15.4 %
Stimmen: 254 | Diskussion
Anzeige: Roland Aircraft
Statistik Alle Mitglieder

Aktuell sind 40 Besucher online, davon 2 Mitglieder und 38 Gäste.


Mitglieder online:
ronnski  Steffen_E 

Anzeige: ULPower Aero Engines Anzeige: EasyVFR